Scrum User Group Hamburg

Scrum User Group Hamburg

Gruppe zum Austausch über Scrum und Agilität. Wir treffen uns alle zwei Monate zu sog. Scrumtischen

Uwe Gelfert Uwe Gelfert PremiumModerator

Building a Car by using SCRUM - Agile eXtreme Manufacturing (Nov 12, 2014)

I would like to welcome you to the first European Agile eXtreme Manufacturing Build Party on November 12, 2014 in Germany!

Use Scrum to build a car in 60-minute sprints. Guided by Joe Justice and other professional coaches from team Wikispeed & Scrum inc., it’s an inspirational experience that leaves participants confident about conquering their work using Scrum. Because attendees apply the Scrum framework and eXteme Manufacturing to solve complex problems, build parties are a terrific way to win buy-in about agile practices. The case study on WIKISPEED methods is recommended as a useful pre-reading for the Build Party: http://www.thecasecentre.org/educators/ordering/selecting/featuredcases/wikispeed

Build Parties are perfect for introducing agile to organizations or to help practiced teams re-launch. No Agile experience or automotive background is necessary. The build party can be completed in as few as 3, 60-minute sprints.

We kick off each build party by having the attendees self-organize into 4 to 5 person scrum teams, complete with a Scrum Master and Product Owner. Teams then swarm on the backlog to complete as many stories as possible, with quality. Each sprint the teams get a chance to review their work with the facilitators while using scaled Scrum to address impediments, demonstrate their work, and refine the backlog. When the Party ends, teams have built a car and had fun.

You get to experience:

- Completing hands-on work as part of a Scrum team
- Coordinating across multiple teams in a scaled format
- Setting-up an eXtreme Manufacturing work-space

As a result, many participants tell us they are pumped to know what a high-velocity sprint feels like. We get regular feedback that participants leave with a clear vision of how to Scrum their work, launch or re-launch their teams, and apply XM to their projects.

More details here: http://www.agiletestingdays.com/session/extreme-manufacturing-car-build-party/

Sabine  Jochheim Sabine Jochheim Premium

Lästige Ohrgeräusche, wenn Tinnitus zur Qual wird !!

Lästige Ohrgeräusche, wenn der Tinnitus zur Qual wird!

Ab und an nehmen die meisten Menschen Geräusche im Ohr wahr.
Es gibt jedoch auch Fälle, in denen die unangenehmen Töne ständig
und das über einen sehr langen Zeitraum vorhanden sind.

Von einer chronischen Form sprechen Experten, wenn die zumeist sehr hohen pfeifenden oder rauschenden Töne länger als drei Monate existieren. Etwa drei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem chronischen Tinnitus, der sehr belastend wird.

Betroffene geben an, das sie es als besonders störend empfinden, dass sie nie zur Ruhe kommen und abends das Einschlafen schwerfällt. Den Auslöser zu finden gestaltet sich oftmals schwierig. In einigen Fällen kann der Arzt eine Schädigung an dem Gehörgang feststellen, die dann schulmedizinisch behandelt wird. Sehr viele Betroffene haben jedoch keinerlei erkennbare organische Ursache.

Zu selten wird jedoch der psychosomatische Aspekt miteinbezogen. Chronischer Stress kann sich über einen Tinnitus Ausdruck verleihen und sollte ein Warnhinweis verstanden werden. Dabei ist es unbedingt notwendig, sein Leben auf extreme Stressfaktoren zu überprüfen und den Druck herauszunehmen.

Einem selber gelingt das nicht immer so einfach, da wir zu tief im „Stresssumpf“ stecken. Aus diesem Grund biete ich meine LifeCamps an. Mit professioneller Hilfe, in Form eines speziell ausgebildeten Coach, werden Stressfaktoren aufgedeckt. Darüber hinaus werden ausgleich-ende Übungen vermittelt und die Stressprävention fokussiert.

Seien auch Sie Teil des LifeCamps (13. - 19. Juli – Nordseeinsel Föhr) und teilen Sie mit anderen die positive Erfahrung, dass man sich mit körperlichen Symptomen, wie dem Tinnitus nicht einfach abfinden muss.

https://www.xing.com/events/lifecamp-meer-13-19-juli-2014-nordseeinsel-fohr-1374376

Markus Gärtner Markus Gärtner PremiumModerator

XP Days Germany 2014 vom 16.-18. Oktober in Hamburg

XP Days Germany 2014 - Call for Sessions

16.10.-18.10..2014 in Hamburg

Wir freuen uns, die elften XP Days Germany anzukündigen - gemeinsam
von der it-agile GmbH und der andrena objects ag ausgerichtet. Die XP Days Germany sind eine mehrtägige entwicklerzentrierte Konferenz über Agile Softwareentwicklung und Extreme Programming.

Im Zentrum der Konferenz steht die Software-Entwicklung. Das primäre Zielpublikum sind daher Softwareentwickler (Programmierer, Designer, Tester etc.). Andere Rollen, wie Management und Coaches, stehen zwar nicht im Fokus, ihr Beitrag zu erfolgreicher Software-Entwicklung ist aber auch gefragt.

Die Konferenz bietet eine hervorragende Möglichkeit, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, das gilt für erfahrene Praktiker genau wie für Neulinge auf dem Gebietder Agilen Softwareentwicklung. Der Schwerpunkt liegt auf praxisbezogenem Wissen, praktischer Erfahrung und der aktiven Teilnahme aller Anwesenden.

Für die XP Days Germany 2014 bitten wir Anwender/innen Agiler Softwareentwicklungstechniken jetzt um Vorschläge zu Sessions.

Dieses Jahr findet die Konferenz in Hamburg statt, die Teilnahme ist für Referenten und Referentinnen kostenlos. Konferenzsprache ist deutsch, englischsprachige Sessions sind möglich. Weitere und aktuelle Informationen finden Sie stets auf http://www.xpdays.de.

*** Themen ***

Die ganze Welt der Agilen Softwareentwicklung steht als Themenpool für Session-Vorschläge zur Verfügung.

Die Themen umfassen, beschränken sich aber nicht auf:
* Werkzeuge und Techniken zur Programmierung in agilen Teams
* Inkrementeller Entwurf und emergente Architekturen
* Testautomatisierung
* Testgetriebene und verhaltensgetriebene Entwicklung (TDD, BDD)
* Refactoring
* Lean Startup
* Specification by Example und ATDD
* Kontinuierliche Integration
* Kontinuierliches Deployment
* Dev-Ops
* Pair-Programming
* Teamdynamik agiler Teams
* Planung und Management agiler Software-Entwicklung
* Agiles Anforderungsmanagement

*** Session-Formate ***
Besonders gern gesehen sind interaktive Sessions, bei denen die Teilnehmer einbezogen werden:
* Hands-On-Sessions am Rechner
* Dojo / Randori
* Workshops
* Tutorials
* Simulationen
* Spiele
* Fishbowl
* Kurzvorträge von maximal 10 Minuten wie Pecha Kuchas, Ignites und Lightning Talks
* Open Space

Natürlich können auch “klassische” Formate eingereicht werden:
* Vorträge
* Präsentationen
* Projekterfahrungsberichte

Wir werden verschiedene Session-Längen anbieten und bei der Programmgestaltung auf eine interessante Mischung aus kurzen und langen Sessions achten.

*** Einreichungen ***
Angesprochen sind Einsteiger wie Fortgeschrittene.

Das Programm sollte einführende und fortgeschrittene Beiträge umfassen.

Bitte geben Sie beim Einreichen Ihres Session-Vorschlags mit an, welche Vorkenntnisse vorausgesetzt werden. Die Sessions werden entsprechend gekennzeichnet im Konferenzprogramm ausgewiesen.

Wir freuen uns nicht nur über Einreichungen von erfahrenen Sprechern, sondern insbesondere von Novizen.

Rein kommerzielle Beiträge können wir nicht akzeptieren.

Sie können mehrere Beiträge einreichen.

Sessions können über das ConfTool (http://www.conftool.com/xpdays2014/) eingereicht werden.

*** Offener Review-Prozess ***
Wir freuen uns über Ihre Beteiligung an der Programmgestaltung.

Jeder Interessierte ist eingeladen, sich die aktuellen Einreichungen anzuschauen und zu bewerten.

Wir gehen davon aus, dass sich die Sprecher/innen mit dem Feedback auseinandersetzen und darauf reagieren (entweder, indem sie die Einreichung anpassen oder mit einem Kommentar, warum man das Feedback nicht annimmt).

Der Fachbeirat wird auf Basis des eingegangen Feedbacks über das endgültige Programm entscheiden.

Sessions können über das ConfTool (https://www.conftool.com/xpdays2014/) eingesehen werden.

*** Wichtige Termine ***
Deadline für das Einreichen einer Session: 14.07.2014

Achtung: Wer seinen Beitrag spät einreicht, nimmt sich selbst die Möglichkeit, den Beitrag auf Basis des Feedbacks zu verbessern.

Beiträge sollten daher möglichst früh eingereicht werden!

Deadline für die Abgabe von Gutachten (Offener Review-Prozess): 27.07.2014
Deadline für die Verbesserung der Beiträge: 01.08.2014
Beginn der endgültigen Session-Auswahl durch den Fachbeirat: 02.08.2014
Benachrichtigung über Session-Annahme/-Ablehnung: 16.08.2014
XP Days Germany 2014: 16.-18. Oktober 2014 in Hamburg

*** Fachbeirat ***
Der Fachbeirat steht hinter der inhaltlichen Organisation der XP Days Germany.

David Burkhart, andrena objects ag
Markus Gärtner, it-agile GmbH
Johannes Link, Netdosis AG
Marc Philipp, andrena objects ag
Gregor Sälker, it-agile GmbH
Kai Tödter, Siemens AG

*** Kontakt ***
Bei Fragen zu den XP Days wenden Sie sich bitte an das Orga-Team (xpdays@it-agile.de).

One XING member likes this.