Georg Tavonius Georg Tavonius PremiumModerator

Tanzen und Webdevelopment

Hallo liebe Entwickler und Community Manager und sonstige Tanzbegeisterte.

Ich baue derzeit ein Webprojekt welches sich thematisch mit dem Tanzen auseinander setzt um Tänzern und Noch-Nicht-Tänzern helfen soll etwas zum Tanzen zu finden. Diese Plattform benötigt ein wenig Unterstützung. Und dafür suche ich entweder Webentwickler, welche sich entweder mit Ruby/Rails und/oder JavaScript/AngularJS drauf hat und ein wenig Zeit hat, oder Leute die in der Tanzszene (Welcher Gesellschaftstanz auch immer) drin sind.

Wer meint Helfen zu können und zu wollen (dass eine Plattform sich ganzheitlich dem Gesellschaftstanz annimmt), der mag mir gerne eine PN schicken. Dann erzähle ich auch mehr zum Plan und zeige die Alpha.

Und vllt. noch eine Frage vorweg:

*Lohnt sich das finanziell?*

Noch nicht. Aber es sind einige Monetarisierungspläne vorhanden, und wie schneller wir dahin kommen, um so früher kann man da was machen.

Oliver Seiler Oliver Seiler Premium

Tänzer, Tanzschulen und Veranstalter gesucht

Ich bin auf der Suche nach Tänzer, Tanzschulen und Veranstalter welche sich gerne auf einer neuen online Cummunity Seite für die Tanszene präsentieren.
Die Registration ist gratis und in ein paar Klicks erledigt: http://www.dance4me.com

Let's Dance!
Oliver

PS: ich freue mich immer über konstruktives Feedback

Gabor Katai Oliver Seiler
+3 more comments
Last comment:
Marcel Zuzan Marcel Zuzan

Bitte helft mit und zeichnet Online-Petition gegen geplante MwSt.-Pflicht für Tanz- und Musikunterricht _______

Liebe Musik-, Kultur- und und Tanzbegeisterte,

einige von euch habe ich bereits letzte Woche um ihre Unterstützung gebeten, um einen Gesetzesentwurf zu stoppen, der uns allen das Leben schwerer macht.
Durch den Gesetzesentwurf wird Musik-, Tanz-, und Ballettunterricht in Zukunft Mehrwehrtsteuer-pflichtig - und damit mindestens 19% teurer.

Die Sache ist noch nicht ausgestanden, noch fehlen 20.000 Unterschriften auf der Online-Petition. Und am kommenden Mittwoch, den 19.09.2012 endet die Zeichnungsfrist!

Deswegen heute noch einmal meine dringende Bitte: Zeichnet die Online-Petition und leitet diese Mail weiter:

Hier der Link zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_08/_01/Petition_26229.$.a.u.html

Worum geht's genau?

Das Finanzministerium hat einen Gesetzesentwurf zur "Abschaffung der Mwst.-Befreiung für private Ballett-, Tanz- und Musikschulen, sowie private Musiklehrer" eingereicht.
Weitere Informationen findet ihr hier: http://www.kultur-finder.de/magazin/artikel.php?artikel=72&type&menuid=11&topmenu=11

Warum lohnt es sich, sich gegen diesen Entwurf stark zu machen?

1. Musik- und Tanzunterricht wird ab 2013 sonst mind. 19% teuer - und der einzige, der daran verdient, ist das Finanzamt.
2. Vielleicht steht noch der Hochzeitstanzkurs nächstes Jahr aus und der soll doch nicht teurer sein ?
3. Vielleicht wollen Eure zukünftigen Kinder mal Tanz- oder Musikunterricht haben und da fallen mind. 19% Preisunterschied schon ins Gewicht?
4. Wer gute Tänzer sehen und gute Musiker hören will, der muss Unterricht finanzierbar halten.
5. Staatliche Schulen sind nicht betroffen, was eine Wettbewerbsungerechtigkeit für private Betreiber darstellt. (Aber staatliche Schule haben einfach nicht die Mittel, den allgemeinen Bedarf, die gewünschte Vielfalt sowie eine ausreichende Berufsvorbereitung zum Beispiel für ein Studium abzudecken.)

Deswegen noch einmal meine Bitte:
Macht mit, zeichnet die Petition und setzt euch damit aktiv für die Gestaltung des Kulturwesens in Deutschland ein:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_08/_01/Petition_26229.$.a.u.html

Am 07.09.12 hatte die FAZ zu diesem Thema einen sehr pointierten Kommentar von Jürgen Kaube auf der Seite 1 des Feuilletons.
Es beteiligen sich bei dieser Petition etliche Verbände unter anderem der Deutsche Rock- und Popmusiker Verband, doch leider langt bisher die Mitzeichnerzahl nicht!!!
Bitte helft bei der Bekanntmachung der Online Petition z.B. durch weiterleiten dieser Email und beteiligt Euch als Mitzeichner.

Beste Grüße
Marcel Zuzan