Anke Schirocki Dr. Anke Schirocki

Als Zulieferer gehört Bejo Samen zu Agrobusiness Niederrhein

Der Vorstand von Agrobusiness Niederrhein e.V. besuchte die Saatzuchtfirma Bejo Samen im Rahmen einer Vorstandssitzung und nutzte die Gelegenheit, das Mitglied des Vereins besser kennen zu lernen. „Bejo Samen ist ein klassischer Zulieferer des Gartenbaues und steht damit am Beginn der Wertschöpfungskette Agrobusiness“, erklärt Christian Wagner, Vorsitzender
von Agrobusiness Niederrhein e.V. „Wir freuen uns mit Bejo Samen ein weiteres Mitglied im Netzwerk dazugewonnen zu haben.
http://www.agrobusiness-niederrhein.de/cms/front_content.php?idcat=72&idart=282&lang=1

Johann Hempel Johann Hempel

Kurze Vorstellung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin neu in dieser Gruppe und möchte mich kurz vorstellen.

Ich befinde mich am Ende meines Masterstudiums im Gartenbau an der HTW Dresden und bearbeite zurzeit meine Abschlussarbeit. Gegenstand der Arbeit ist eine Forschungsfrage bei der Kultivierung von Lactuca Sativa im Weltall.

Ich bin interessiert an innovativen Anbausystemen oder Technologien, wie z.B. Robotereinsatz im Gartenbau.

In absehbarer Zeit möchte ich den Berufseinstieg wagen und suche dafür einen Arbeitsplatz.

Ich freue mich auf interessante Beiträge aus diesem Forum.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Hempel

Anke Schirocki Dr. Anke Schirocki

Neue Broschüre zur Wertschöpfungskette Agrobusiness

„Agrobusiness – Ein starkes Stück Niederrhein….“

„Es geht um die Wertschöpfungskette Agrobusiness und die Verknüpfung der Glieder zu einem wichtigen Wirtschaftszweig der Region“, erklärt Christian Wagner, Vorsitzender von Agrobusiness Niederrhein e.V. und meint damit die Broschüre, die Agrobusiness Niederrhein unter dem Titel „Agrobusiness – Ein starkes Stück Niederrhein….“ jetzt veröffentlich hat..... Weiteres finden Sie unter dem folgenden Link

http://www.agrobusiness-niederrhein.de/cms/front_content.php?idcat=73&idart=278&lang=1

Anke Schirocki Dr. Anke Schirocki

Der elektronische Gärtner ist immer einsatzbereit!

Der elektronische Gärtner arbeitet Tag und Nacht und meldet sofort, wenn erste Anzeichen auf Krankheiten oder Schädlinge an den Pflanzen im Gewächshaus hinweisen. Der Gärtner aus Fleisch und Blut hat dann die Kontrolle, wenn es darum geht die Informationen, die der elektronische Gärtner auf sein Handy geschickt hat zu bewerten und die notwendigen Maßnahmen einzuleiten.

http://www.agrobusiness-niederrhein.de/cms/front_content.php?idcat=73&idart=264&lang=1

Brigitte Rieser Brigitte Rieser Premium

Wissen für Gartenmenschen

Herzlich hallo in die runde, und danke für die einladung in die gruppe. Ich bin gespannt, wie sie sich entwickelt.

Ich selbst bin als gartencoach tätig, gebe mein wissen zu pflanzen und gestaltung in workshops, seminaren und 1:1 vor ort bei den kundinnen weiter.
Meine schwerpunkte sind der essbare garten (von nützlichen zierpflanzen bis zu essbaren wildkräutern), der wildtierfreundliche garten und der gestaltungsprozess (ästhetische und praktische grundlagen, ihre anwendung für hausgärtnerInnen, upcycling). Wie in dieser gruppe greift auch hier eins ins andere.
in diesem sinne fröhliches garteln!
Brigitte Rieser

Brigitte Rieser Andre Günther
+5 more comments
Last comment:
Brigitte Rieser Brigitte Rieser Premium

auf der hongimacherseite zur gartenhrotensie steht ganz unten eine anmerkung, die genau das anspricht

"Besonderheiten: Die Art ist in zahlreichen Hybridformen und Sorten erhältlich. Meist handelt es sich dabei um umgezüchtete, geschlechtslose Formen, die für Bestäuber gänzlich uninteressant sind."

geschlechtslos=ohne fertile blüten....

http://www.die-honigmacher.de/kurs2/pflanze_220.html