Joachim Maurice Mielert Joachim Maurice Mielert Moderator

10. Mai 2014 in Heide! Vormerken und weitersagen!

Verkauf eines Postens Kunststofffenster aus Produktionsüberschuß Fenster, Fenster, Fenster... - zum verrücktesten Preis, den es je gab! ...am Sonnabend, den 10. Mai 2014 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr verkaufen wir ca. 100 vermessene, hochwertige Fenster (Kunststoff, Profil ALUPLAST IDEAL 4000, teilweise 2-fach-Verglasung, teilweise 3-fach-Verglasung) als Lagerverkauf. Alle Fenster sind neu. Die Fenster werden mit 70% (!!!) Rabatt vom Listenpreis abgegeben. Nur bei sofortiger Abholung und Barzahlung! (Es empfieht sich, einen Anhänger mitzubringen...) POLARIS-FENSTER Am Kleinbahnhof 12-14 D 25746 Heide (ca. 100 km nördlich von Hamburg) Telefon 0481 - 68 37 64-0
Joachim Maurice Mielert Joachim Maurice Mielert Moderator

PROKON hat Insolvenzantrag gestellt

PROKON hat Insolvenzantrag gestellt - Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin ist vorläufiger Insolvenzverwalter. Die rund 75.000 Anleger beschäftigt nun die Sorge um ihr eingelegtes Kapital und um die zugesagte Verzinsung. Eine Antwort auf die Fragen der Anleger hängt von vielen Faktoren ab. PROKON hat Insolvenzantrag gestellt - Rechtsanwalt Dietmar Penzlin ist vorläufiger Insolvenzverwalter Rund 1,4 Milliarden Euro haben 75.000 Anleger beim Windkraftfinanzierer PROKON angelegt. Nun hat PROKON Insolvenz angemeldet (Aktenzeichen 28 IN 11/14). Die Anleger beschäftigt nun die Sorge um ihr eingelegtes Kapital und um die zugesagte Verzinsung. Eine Antwort auf die Fragen hängt von vielen Faktoren ab. Der Windparkbetreiber Prokon ist pleite. Das Unternehmen aus Itzehoe bei bestätigte am 22.01.2014, Insolvenzantrag gestellt zu haben. Am Ende half dem Windkraftspezialisten PROKON selbst der Umstand nicht, dass mehr als die Hälfte der Genussrechtsinhaber zusicherten, ihr Geld nicht abzuziehen. Das Unternehmen musste Insolvenz anmelden. Der Hamburger Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin wurde am Mittwoch vom Amtsgericht Itzehoe zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Ist das Geld der Genussscheinzeichner weg? Für eine präzise Antwort auf diese Frage ist es zu früh. Der Insolvenzverwalter wird eine Bestandsaufnahme machen müssen. Damit kommt erstmals unabhängiger Sachverstand von außen in das Unternehmen PROKON. Es wird eine Bestands-aufnahme gemacht wo das Geld der Anleger ist, bzw. ob es ordnungsgemäß eingesetzt wurde. Erst danach ergibt sich, wie werthaltig PROKON tatsächlich ist. Aber dieser Prozess kostet auch einiges an Geld! Wie lange kann die Prüfung dauern? In der Regel dauert eine Bestandsaufnahme des Insolvenz-Verwalters mehrere Monate. Ein Hauptproblem bei PROKON war die mangelnde Transparenz bei den Zahlen. Testierte Jahresabschlüsse fehlten, weil PROKON sich nicht mit den Wirtschaftsprüfern einigen konnte. Diese sollten ja das Testat unterschreiben. Sie wären dann auch haftbar gewesen für ihr Testat. Es ist nicht vorstellbar, womit PROKON die deutlich über dem Markt liegenden Zinsen von mindestens sechs Prozent zahlte wollte. Diese Komplexe aufzuarbeiten wird vermutlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Welche Ansprüche haben die Genussrechtsinhaber von Prokon? Die Anleger müssen je nach Anlageform der Genussrechte - kurze Anlage oder längere Festlegung - beraten werden. Dann geht es um ausgesprochene Kündigungen, die Rücknahme der Kündigung usw. Die Frage, ob Kündigungen vorteilhaft sind, hat sich erledigt, da das Genuss-rechtskapital automatisch fällig wird, sobald das Insolvenzverfahren durch das Amtsgericht Itzehoe eröffnet wird. Anleger die ihr Genussrechtskapital bereits gekündigt haben, werden leider keine Zahlungen mehr erhalten, selbst wenn diese noch rechtzeitig vor der heutigen Antragstellung einen Vollstreckungstitel erlangt haben, da mit dem Insolvenzantrag ein Vollstreckungsverbot verhängt wurde. Anleger bei PROKON sollten sich durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Es ist zu klären, ob eine bestehende Recht-schutzversicherung aufkommt. Die Anleger sollten sich zusammenschließen, um so besser ihre Rechte durchsetzen zu können und um bessere Informationen zu bekommen. Unter http://www.insolvenzbekanntmachungen.de sind offizielle Mitteilungen zu finden. Copyright / Autor dieses Textes: Rechtsanwalt Fachanwalt Bank- und Kapitalmarktrecht Karl-Heinz Steffens Habelschwerdter Allee 27 1. OG 14195 Berlin Telefon: (030) 79782606 rechtsanwalt.steffens@berlin.d... http://www.rasteffens.de Der Beitr