Martin Schwarz Martin Schwarz

Sparpolitik oder mehr Investitionen in der EU? | Bad Boller Wirtschaftsgespräch

Der baden-württembergische Minister Nils Schmid, EZB-Direktor Yves Mersch, der württemberger Bischof Frank Otfried July und Dr. Sabine Reiner (ver.di) diskutierten in Bad Boll über die Zukunft der europäischen Wirtschaft.

Lese Sie mehr:
http://www.ev-akademie-boll.de/aktuell/meldungen/meldungendetails/cHash/58c00cebc0b5313904d472ca7ad548fa/newsID/1326/

Alexander Lackner Alexander Lackner Premium

Ich bin gespannt...

Hallo,

ich darf seit heute dieser Gruppe angehören und möchte mich in wenigen Worten vorstellen.
Ich bin seit über 10 Jahren im Projektmanagement tätig, die meiste Zeit davon als Angestellter. Vor mehr als 3 Jahren habe ich den Sprung in die Selbständigkeit gewagt und konnte seither erfolgreich mein Geschäft entwickeln und ausbauen.
Ich bin gläubiger Christ und stehe häufig im Konflikt mit mir selbst als unternehmerisch Tätiger auf der einen Seite und af der anderen Seite, dem, der versucht in der Nachfolge Jesu Barmherzigkeit und Nächstenliebe auch im Alltag umzusetzen.
Die Projekte, die ich betreue hatten zum Glück bisher nie einen Projektgegenstand der mich in Gewissenskonflikte brachte. So steuern wir mit unserem kleinen Team meist Entwicklungs- und Investitionsprojekte in der Bahn- und Bauindustrie.

Ich verspreche mir von dieser Gruppe konkrete Hilfestellungen im Alltag als Führungsperson und wie man eine evangelische Ethik in das Unternehmen bringt ohne Anderen (anders Gläubigen) vor den Kopf zu stoßen.

Mit der Jahreslosung
"Gott Nahe zu sein ist mein Glück"
darf ich heute hier schließen.

Benedikt Marcard likes this.

Manfred Rießer Manfred Rießer

Herzlich willkommen in dieser der Größe entsprechend eher "schweigsamen" Gruppe.
Das Problem, dass der berufstätige Christ bildlich gesprochen mit einem Fuß im Reich Gottes steht, und mit einem Fuß in der Welt mit der grausamen Wirklichkeit, dass immer wieder Kompromisse geschlossen werden müssen, ist wohl so alt wie das Christentum selbst. Ich habe schon fast pharisäische Christen erlebt, die von sich behauptet haben, das Reich Gottes in dieser Welt kompromisslos bis in den letzten Winkel ihres Beruflebens in Wort und Tat zu "predigen", und ich kenne die große Mehrheit an Christen, die scheinbar kein Problem damit hat, den Schalter am Montag von "Reich Gottes" auf "Welt" umzulegen.
Die Mehrheit der Christen (so wie auch ich selbst) bemüht sich wohl irgendwo dazwischen um einen möglichst glaubwürdigen Weg.

Only visible to XING members.

Tagungen mit Schwerpunkt Wirtschaft ...

... veranstalte ich als frisch ordinierte Pfarrerin für die Ev. Akademie Bad Boll. Manche von Ihnen werden mich von den Halbjahrestreffen kennen.

Einen besonderen Fachtag möchte ich Ihnen heute ans Herz legen:

http://www.NETWORKINGTAGUNG.com // 13. April 2013 // Ev. Akademie Bad Boll

WIR ALLE TUN'S - aber wissen wir auch, WAS WIR TUN, wenn wir NETZWERKEN?

Heute möchte ich Sie auf eine ganz besondere Veranstaltung unserer Akademie hinweisen: Diskutieren Sie 13. April mit uns über Sinn und Zweck von Networking!

- Frauen vs. Männer
- U40er vs. Altersoffene Netzwerke
- Online vs. Offline ...

Als Mitglied des AEU konnten wir Dr. Ulrich W. Schiefer für ein Podium gewinnen.

Ich freue mich sehr, wenn Sie auch dabei sind! Auf dem Fachtag werden Sie nicht nur interessante Menschen kennenlernen und zünftig diskutieren - Sie unterstützen auch die Akademie-Arbeit.

Und Sie wissen ja: In 20 min sind Sie ampelfrei vom Flughafen in der Akademie! Planen Sie doch ein Wochenende im Süden ein udn kommen Sie diesen Frühling zu uns ins idyllische Bad Boll - ich freue mich auf Sie!

Ihre
Anna Greve
Pfarrerin in der Studienleitung

PS: Aus reiner Neugier - Sind Sie in noch anderen Netzwerken aktiv, vom AEU einmal abgesehen? Hinterlassen Sie einen kurzen Kommentar - ich bin gespannt auf Ihre Antwort!

Sonnhard Lungfiel
+6 more comments
Last comment:
Sonnhard Lungfiel Sonnhard Lungfiel

Liebe Frau Greve,

schade, aber ich werde nicht in der Lage sein, an der Tagung teilzunehmen. Ich werde allerdings meinen Verteiler nutzen und für diese Veranstaltung werben.

MfG
Sonnhard Lungfiel
Sprecher Regionalgruppe AEU Sachsen-Dresden

Only visible to XING members.

Burnout vermeiden - mein Thema am 17.10.2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen

gerne ein Hinweis: am 17.10 werde ich in der regionalen Arbeitsgruppe Franken das Thema Burnout-Prävention vorstellen. Wer nicht dabei sein kann: Ich würde im Anschluss meine Folien auch zusenden.

Herzliche Grüße

Steffen Hillebrecht