Only visible to XING members.

Die Sonne lacht

Sonnenschutz für die Augen

Sonnenlicht wirkt dauernd auf unseren Körper und Organismus ein. Dadurch wird Vitamin D gebildet. Es ist unerlässlich für den Knochenaufbau und stärkt das Immunsystem. Sind wir jedoch einer zu hohen Dosis ausgesetzt, drohen auch Gefahren. Die im Sonnenlicht enthaltenen UV-Strahlen können Schäden verursachen. Wir müssen uns davor schützen. Neben der Haut ist auch den Augen besondere Aufmerksamkeit zu schenken.
Die UV-Strahlen werden in 3 Kategorien eingeteilt. UV C mit 100 bis 280 nm Wellenlänge wird von der Ozonschicht in 20 bis 50 km Höhe absorbiert und trifft nicht auf die Erde auf. UV B mit 280 bis 320 nm Wellenlänge wird hauptsächlich von der Ozonschicht absorbiert. Ein geringer Teil trifft auf die Erde und ist für den Sonnenbrand verantwortlich. Es wird von der Augenlinse absorbiert und auch für die Verfärbung der Linse (grauer Star) verantwortlich gemacht. Bei Personen mit erhöhter UV Belastung werden daher vermehrt Katarakterkrankungen festgestellt. UV A mit 280 bis 400 nm Wellenlänge erreichen die Erdoberfläche praktisch ungefiltert. Die so genannte Schneeblindheit, eine schmerzhafte Hornhaut- und Bindehautentzündung, wird durch UV A erzeugt.
Lang anhaltende UV Belastung kann ferner dazu führen, dass Bindehautgewebe über die Hornhaut wächst. Gewisse Medikamente zur Behandlung der Schuppenflechte, Entzündungshemmer oder Psychopharmaka und Krebstherapeutika erhöhen die UV Empfindlichkeit des Körpers. Auch die besondere Gefährdung der Augen von Diabetespatienten wird von Biologen beschrieben.
Grundsätzlich steigt die UV Belastung mit zunehmender Höhenlage und Äquatornähe. Ausschlaggebend sind auch Jahres- und Tageszeit, sowie der Reflexionsgrad. So wird am Wasser oder im Schnee bedeutend mehr UV reflektiert. Viele wissen jedoch nicht, dass bei diffusem Licht oder leichter Bewölkung wesentlich höhere Bestrahlungsintensitäten auftreten können, als bei blauem Himmel. Da bei Kindern und Jugendlichen bis ca. 15 Jahren der natürliche Schutzmechanismus noch nicht voll ausgebildet ist, muss gerade dort auf Sonnenschutz geachtet werden. Das Gebot der Stunde heisst: Optimierter Lichtschutz für Linse und Netzhaut.
Nicht jede Sonnenbrille bietet demnach den richtigen Schutz für jede Gelegenheit. Oft sind die Gläser so dunkel, dass sich hinter dem Glas die Augenpupille erweitert und UV Licht ins Auge eindringen kann. Eine natürliche Anpassung an verschiedene Lichtverhältnisse ist nicht mehr gegeben. Autofahrer kennen die Situation beim Einfahren in Tunnels oder Tiefgaragen.
Bei Sonnenbrillen für Golfer wurden spezifische Tönungen entwickelt, die Kontrast und Tiefenwahrnehmung günstig beeinflussen. Erfahrene Spieler können die Entfernung oft auf wenige Meter genau schätzen. Standardsonnenbrillen sind meist zu dunkel oder falsch getönt, sodass diese wichtigen Eigenschaften verloren gehen. Dann verschwindet der Ball auf seiner Flugbahn gegen den Himmel und die Landung kann nicht verfolgt werden. Aproaches sind unpräzis, Breakes auf den Greens werden schlecht erkannt. Nur optimaler UV Schutz bewahrt Ihre Augen auf stundenlangen Runden vor übermässiger Strahlenbelastung. Golfspieler schätzen Korrekturbrillen, die auf ihren Lieblingssport zugeschnitten sind. Die für den Golfsport entwickelten Gläser erlauben störungsfreie Sicht auf Ferne, Abschlag und Scorecard.
Nutzen Sie die Erfahrung und Vergleichsmöglichkeiten der Spezialisten und Sie finden die richtige Brille für Ihren Sport! Mit Freude erörtert man mit Ihnen Ihre Bedürfnisse und erarbeitet die persönliche Lösung. Suchen Sie professionellen Rat beim Golfschwung? Suchen Sie ihn auch bei der Sicht!

Thomas Künzli http://www.foregolflenses.com

Only visible to XING members.

Sicher sehen

Klare Sicht im Golfsport

Gerne stelle ich mich in Ihrem Forum vor.

FOREGolflenses befasst sich ausschliesslich mit Brillen und Kontaktlinsen für den Golfsport.
Viele Golfspieler haben mit ihren Sehbrillen und Sonnenbrillen auf dem Golfplatz Schwierigkeiten.
Sonnenbrillen sind oft zu dunkel, sodass die Distanz falsch eingeschätzt wird oder der Kontrast schlecht ist. Spezielle Kontrastgläser verbessern die Sicht und die Lesbarkeit der Greens. Für Mehrstärkenbrillen haben wir Golfgläser entwickelt, die klare Sicht auf den Ball, die Ferne und auf die Scorecard erlauben.
Die Gläser sind so gestaltet, dass der Ball ruhig und klar angesprochen werden kann. Gewölbte Fassungsformen verbessern den Wind- und UV-Schutz.
Ihr kompetenter Augenoptiker berät Sie gerne

schönes Spiel

Thomas Künzli