Wolfgang Denz Wolfgang Denz Premium

Messen: Mehr Wirksamkeit

Das erste Messehalbjahr liegt hinter uns. Zeit für eine kleine Zwischenbilanz: Auch in diesem Jahr wird wieder viel investiert. In Sachen Standgestaltung gibt es keinen Stillstand. Wer mithalten will, setzte seine Produkte effektvoll in Szene. Für den perfekten Messeauftritt steht alles bereit – vom Mineralwasser bis zum Champagner. Vom Kugelschreiber bis zum hochwertigen Giveaway.

Verkäufer bekommen vor Messebeginn stolz den Stand erklärt. Zudem gibt es eine lodernde „Tschaka-Tschaka“-Ansprache zur Motivation. Motto: „Gemeinsam werden wir das Ding rocken!“

"Unsere Verkäufer können das." Wirklich?

Ob die Unternehmen da nicht was übersehen haben? Was ist mit einer wirksamen Schulung für die Verkäufer, die – ab Messebeginn, also ab jetzt – ganz allein über den Messeerfolg bestimmen?
Zur Erinnerung: Rund 70 Prozent der Entscheider treffen auf Messen wichtige (Vor-) Entscheidungen. Neue Kunden werden also auf Messen gewonnen.

Die Voraussetzung: Verkäufer gehen ohne Ausnahme aktiv auf unbekannte Standbesucher zu und konzentrieren sich nicht nur auf ihre Bestandskunden. Sie wissen, wie sie Kontakt anbahnen und herausfiltern, welche Gesprächspartner interessant sind. Sie präsentieren argumentativ überzeugend – und genau das, was die Standbesucher interessiert.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt? In den meisten Fällen: Fehlanzeige. Die Verkäufer holen noch nicht einmal die Hälfte von dem heraus, was auf der Messe locker möglich ist.

Die riesige Diskrepanz zwischen dem repräsentativen Stand und den (angeblich) gut geschulten Verkäufern kann man auf jeder Messe beobachten. Standbesucher werden mit unbrauchbaren Mitteln angesprochen, nach ein paar Fehlversuchen lassen viele Verkäufer es dann ganz bleiben.
Und trotzdem loben alle Unternehmen hinterher das großartige Messeergebnis. Wie kann das sein, wo man – für jedermann sichtbar – so viele Chancen verstreichen lässt?

Freundliche Grüße aus Hagen
Wolfgang Denz
Spezialist für Kommunikation auf Messen

Tomislav Ivanovic likes this.

Only visible to XING members.

Marketing- und Vertriebsentscheider im Dialog!

“Vom Jäger zum Gejagten – Womit Marketing & Vertrieb in Zukunft zu kämpfen haben”

Wie verschaffen sich führende Unternehmen durch gezieltes Marketing- und Customer Value Management Wettbewerbsvorteile?
Wie wird das Zusammenspiel von Marketing, CRM und Vertrieb in neuen Kanälen organisiert? Welche Best Practice Beispiele und Erfolgsfaktoren gibt es? Wer wird zukünftig den Markt machen?

Mehr dazu unter : http://www.Business-network-creators.com

Tom Sander Tom Sander Premium

Mitarbeiter/in im Handelsmarketing im Saarland möglichst ab sofort

Für unseren Kunden im Saarland suchen wir möglichst ab sofort Unterstützung im Marketing für folgende Aufgaben:

• Entwicklung, Durchführung, Terminplanung und –steuerung von Handelsmarketing-Aktivitäten zum Shopper, Handel, Handelsmedien und Vertrieb
• Eigenverantwortliche Erstellung und Bereitstellung von VKF-Präsentationsunterlagen (Microsoft Office PowerPoint 2007), inkl. Grafiken, Animationen und Argumentationshilfen für Vertrieb und zum Handel
• Spezifikation von Werbemitteln unter Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und innerbetrieblicher Richtlinien, Einholung und Konkurrenzierung von Angeboten, Analyse zur Entscheidungsunterstützung, Bestellung bei zugelassenen Lieferanten, Umsetzung der Werbemittel, Kontrolle nach Prüfplan, Rechnungsprüfung und Bestandsverwaltung
• Dokumentation, Analyse, Ergebnispräsentation und Archivierung von Projekten
• Layoutentwurf, Text und Produktion von Verkaufsunterlagen zum Handel
• Erstellung Tertial-Briefings für Bereichsleiter
• Vorbereitung der Jahresgesprächsunterlagen
• Abwicklung von Projekten
• Abstimmung der Druckdaten
• Kommunikation mit den Agenturen

Ihr Profil
• Eine abgeschlossenes BWL-Studium mit Schwerpunkt Absatzmarketing oder eine Ausbildung in der grafischen Industrie mit Weiterbildung zum Medienfachwirt/in
• Mehrjährige Berufserfahrung im Handelsmarketing, Marekting oder aus dem Brand Management,ist erforderlich, möglichst 5-jährige Erfahrung
• sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• fundierte PC-Kenntnisse in den MS Office-Produkten sowie Mac
• Kooperations- und Kommunikationskompetenz
• Selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen Unternehmen mit guter Zukunftsperspektive. Ein leistungsorientiertes Gehalt und eine offene Kommunikation sind grundlegende Bestandteile unseres Personalkonzepts.
Bitte schicken sie ihren Lebenslauf an Tom Sander tom.sander@randstad.de, auf unser Webportal https://www.recruiting-randstad.de/generator.php?id=134 oder per Post. Für Rückfragen stehe ich ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihre Kontaktdaten werden vertraulich behandelt und erst nach Absprache mit Ihnen an unseren Kunden weitergeleitet. Wenn dies nicht das passende Stellenangebot für Sie ist, schicken Sie uns gern auch eine Initiativbewerbung – dann können wir Sie zeitnah für passende Vakanzen berücksichtigen.

Randstad bietet Ihnen:
• Einen namhaften, leistungsstarken Arbeitgeber
• Attraktive Bezahlung nach Tarifvertrag (BAP/DGB)
• Übertarifliche Zulagen
• Arbeitsvertrag mit Perspektive
• Chance auf Übernahme im Kundenunternehmen
• Umfangreiche Sozialleistungen (Weihnachts- und Urlaubsgeld, einsatzbezogene Zulagen etc.)
• Persönliche Betreuung und Beratung durch Ihre RIS Niederlassung vor Ort beim Kunden
• Langfristige Einsätze bei namhaften Unternehmen
• Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
• Vertretung durch einen flächendeckenden Betriebsrat

Randstad Deutschland
Reichskanzler-Müller-Straße 21
68165 Mannheim
Telefon: 0621 72847924
Tom.Sander@de.randstad.com
http://www.randstad.de

Only visible to XING members.

Whitepaper: 6 Tipps für eine Offline Mobile Strategie im B2B Umfeld

Sie wollen Ihren Mitarbeitern mobilen Offline Zugriff auf Applikationen, Services und Daten geben, um ihre Produktivität zu erhöhen?

Offline-Zugriff ist dabei nicht nur die Frage, welche Funktionen, Sie zur Verfügung haben, wenn keine Datenverbindung besteht. Es geht auch darum, wie der Datentransfer zwischen Anwendungen auf einem mobilen Gerät einerseits und einem Server andererseits konfiguriert ist.

Egal ob schwache Netzabdeckung, abgeschirmte Räumlichkeiten oder auch überlastete Netze - Ein Offline Szenario muss bereits bei der Anwendungsentwicklung bedacht und in der App eingeplant sein.
Um mehr zum Thema Mobile Offline Apps zu erfahren, klicken Sie zum kostenlosen Whitepaper bitte hier:
http://info.magicsoftware.com/Mobile_Offline_Whitepaper.html