Dennis Andrzejewski Dennis Andrzejewski Premium

Veranstaltungshinweis: MedPro 2014

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte Sie auf die nachfolgende Veranstaltung und auf den Call for Papers aufmerksam machen. Mit besten Grüßen, Dennis Andrzejewski -- Sehr geehrte Damen und Herren, wir leben in einer Informationsgesellschaft. Daten, Informationen und Wissen können weltweit geteilt, ausgetauscht, erworben und genutzt werden. Auch in der Medizin bleibt dies nicht folgenlos. Die MedPro 2014 an der FH Brandenburg versteht sich als Forum zur Präsentation und Diskussion von Problemen und Lösungen, die diese Entwicklung betreffen. Es geht insbesondere um - informierte Patienten, die in einem gemeinsamen Entscheidungsprozess aktive Partner der Ärzte sind, - die Selbstbestimmung der Patienten und die Verwendung von Daten in einem gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Kontext, - Krankenhäuser und Praxen, die medizinische Daten erheben, daraus Informationen ziehen und Wissen schaffen, welches derzeit aber kaum genutzt wird, da es bisher wenig erschlossen wurde, - eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem datengetriebenen Leben und Entscheiden in der Medizin. Die Nutzung von Daten aus dem Internet, für den Einzelnen oder für die Community, schließt die aktive Auseinandersetzung mit Daten- und Informationsqualität mit ein. Wie müssen die Prozesse der Daten- und Informationsgewinnung einerseits und deren Präsentation andererseits beschaffen sein, damit rationale Entscheidungen gefällt werden können? Unsere Tagung zur Medizinischen Prozessmodellierung findet diesmal unter dem Motto "Der informierte Mensch in der Medizin – Prozesse, Daten und Entscheidungen" statt. Am Donnerstag, dem 06.11.2014 wollen wir uns insbesondere folgenden zentralen Themen widmen: • Stärkung der Entscheidungskompetenz („Empowerment“) der Patienten durch adäquate Information • Informationsmanagement für Patienten • Medizinische Prozesse und transparente Entscheidungen • Daten in der Medizin - Verwendung, Analysen und Datenqualität Wir möchten Sie hiermit herzlich zur Teilnahme an der "MedPro 2014" an die Fachhochschule Brandenburg einladen. Berichten Sie über Ihre Erfahrungen, Anforderungen und Entwicklungen. Stellen Sie Ihre Ideen vor und diskutieren Sie im Fachpublikum Ihre Lösungsansätze. Eine Anmeldung für die Teilnahme an der Tagung ist über die Website (http://medpro2014.fh-brandenburg.de) möglich. Beiträge können unter https://www.easychair.org/conferences/?conf=medpro2014 eingereicht werden. Einreichungsfrist von Vollbeiträgen (max. 8 Seiten): 31.07.2014 Sollten Sie weitere Interessenten kennen, können Sie diese Nachricht gern weiterleiten. Mit den besten Wünschen, Prof. Dr. Eberhard Beck Prof. Dr. Thomas Schrader Prof. Dr. Dietmar Wikarski Fachhochschule Brandenburg Fachbereich Informatik und Medien Fachbereich Wirtschaft
Dennis Andrzejewski Dennis Andrzejewski Premium
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass der Call for Papers verlängert wurde. Bitte reichen Sie Ihre Vollbeiträge mit einem Umfang von max. 8 Seiten unter https://www.easychair.org/conferences/?conf=medpro2014 bis zum 15.08.2014 ein. Eine Formatvorlage wird unter http://medpro2014.fh-brandenburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=57&Itemid=65 für Sie bereitgestellt. Folgende Themen sind willkommen: • Stärkung der Entscheidungskompetenz („Empowerment“) der Patienten durch adäquate Information • Informationsmanagement für Patienten • Medizinische Prozesse und transparente Entscheidungen • Daten in der Medizin - Verwendung, Analysen und Datenqualität MedPro 2014 auf einem Blick Datum: 06. November 2014 Ort: Fachhochschule Brandenburg, Magdeburger Str. 50 in 14770 Brandenburg/Havel Informationen und Registrierung: http://medpro2014.fh-brandenburg.de Call for Papers: https://www.easychair.org/conferences/?conf=medpro2014 Mit besten Grüßen Prof. Dr. Eberhard Beck Prof. Dr. Thomas Schrader Prof. Dr. Dietmar Wikarski Fachhochschule Brandenburg Fachbereich Informatik und Medien Fachbereich Wirtschaft
Linda Holz Linda Holz PremiumModerator

Whitepaper: Geschäftsprozesse in echtes Kapital verwandeln

Liebe Gruppe, wenn Sie wissen möchten, ob und wie sich die Prozessmodellierung als nachhaltige Investition optimal nutzen lässt, lesen Sie mal rein in unser neues Whitepaper! KOSTENLOSER DOWNLOAD: http://www.igrafx.com/de/resources/whitepapers ABSTRACT: Nicht nur herkömmliche Bilanzposten wie Sachanlagen können wertvolles Kapital für Unternehmen bedeuten, auch Geschäftsprozesse stellen einen mindestens ebenso großen Geschäftswert dar. Oftmals können Prozesse mit ihren zugehörigen Wirkungsgraden einen wesentlichen Teil zum Wert eines Unternehmens beitragen. Daher sollten Unternehmen ihre Fähigkeiten zunächst an Hand eines Reifegradmodells bewerten, anstatt unüberlegt nach vorne zu preschen und irgendwelche Karten und Prozesse zu zeichnen. Allerdings verfolgt jedes Unternehmen und jeder Geschäftsbereich unterschiedliche Strategien und hat daher auch individuelle Bedürfnisse. Entsprechend müssen auch die Herangehensweisen sein. Wie aber soll man Geschäftsprozesse konkret erfassen, um damit wertvolle Einblicke in das operative Vorgehen des Unternehmens zu bekommen? Das Whitepaper beschreibt die Unterschiede zwischen Prozesszeichnungen, -karten und -modellen und wägt deren langfristigen Vor- und Nachteile ab. Es plädiert für gute und logisch aufgebaute Prozessmodelle, die durch zusätzliche Daten ergänzt werden können. Somit lässt sich eine Vision und Klarheit erzielen für: - Corporate Governance - Compliance - Risikomanagement - Prozess-Performance - Verknüpfungen zur IT-Infrastruktur Beste Grüße, Linda Holz
Thomas Kopecky Thomas Kopecky Premium

6. Hamburger BPM-Stammtisch am 07.08. um 19:00h - Ihre Einladung!

Bereits zum 6. Mal treffen sich am Donnerstag, den 07.08.2014 ab 19:00 Uhr im Klipper-Room des Aspria Uhlenhorst (http://www.aspria-uhlenhorst.de) die Teilnehmer des BPM-Stammtisches. Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Event teilzunehmen. Anbieter und Berater sind in Begleitung eines ihrer Kunden sehr gerne gesehen. 07.08.2014, 19:00h, Klipper-Room im Aspria Uhlenhorst, Hofweg 40, 22085 Hamburg (Bus 6: Haltestelle Averhoffstr., TG-Plätze ausreichend vorhanden) Hier gehts zur Veranstaltung: http://bit.ly/1pL81Zd Michael Braun, Head of Consulting der Topcom, wird uns in einem 20minütigen Impulsvortrag eine Methodik zur Einführung von Prozessmanagement erläutern und damit sicherlich eine rege Diskussion unter den Teilnehmern in Gang setzen. Darauf freuen wir uns besonders und hoffen die spannende Diskussion von letzten Mal nahtlos fortzusetzen! Die erfolgreiche Umsetzung von Geschäftsprozessen in der IT verändert unsere tägliche Arbeit und sollte unseren Unternehmen mehr Transparenz und Effektivität ermöglichen. Leider bleiben Projekte oft in den Kinderschuhen stecken oder werden, obwohl dringend notwendig, gar nicht erst auf den Weg gebracht. Was müssen und können wir tun, damit Geschäftsprozesse und IT-Prozesse näher aneinander rücken und bestenfalls sogar verschmelzen? Welche Fragen müssen wir uns und unseren Unternehmen stellen? Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein? Wo sehen wir Handlungsansätze? Sinn unseres Stammtisches besteht darin, sich in einem lockeren Kreis zu treffen und im Rahmen eines Erfahrungsaustausches über die täglichen oder anstehenden Themen im BPM zu sprechen. Dies soll unabhängig von eingesetzten Tools oder aber Business Cases geschehen und auch nicht nur auf unsere Kunden beschränkt sein. Wir versprechen uns davon für alle Teilnehmer neue Erkenntnisse, Kontakte und regen Austausch verbunden mit Tipps für die tägliche Arbeit und eine gute Atmosphäre. Selbstverständlich werden wieder bis 21:00 Uhr die Getränke gesponsert und es wird auch unter allen Teilnehmern ein Tagesgutschein für den Aspria-Club verlost. Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihren Besuch! Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um baldige Anmeldung. Danke! Eine Veranstaltung der Topcom Kommunikationssysteme GmbH, Rochusstr. 47, 40479 Düsseldorf, http://www.topcom-group.de und der Rohleder.Management.Consulting GmbH, Hans-Henny-Jahnn-Weg 53, 22085 Hamburg, http://www.rohleder-management-consulting.de