Edith Köchel Edith Köchel

Clusterforum 2014 in Stuttgart „Zukunftstechnologien und moderne Dienstleistungen für mehr Lebensqualität"

Das Ministerium für Finanzen und Wirtshaft veranstaltet am 8.5.2014 das 6. baden-württembergische Clusterforum. Am Beispiel der neuen Wachstumsmärkte
der Gesundheitswirtschaft erhalten Cluster-Initiativen und Innovatiosnetzwerke mit ihren Partnern Tipps aus erster Hand, wie sie die Herausforderungen und Chancen in diesen sektor-übergreifenden Vernetzungen und Verlinkungen besser nutzen können.

Zum 6. Cluster-Forum werden wieder zahlreiche Cluster-Akteure und -Verantwortliche aus Baden-Württemberg, dem Bundesgebiet und den Ländern des Donauraums erwartet. Neben hochrangigen Fachvorträgen von nationalen und internationalen Experten werden Cluster-Praktiker in kurzen Podiums- und Diskussionsrunden die konkreten Ansatzpunkte deutlich machen.

Thementische „Meet & Eat“ während der Mittagspause sowie die Foren am Nachmittag bieten weitere praktische Vertiefungs - und Orientierungsangebote. Die
Teilnehmenden können sich – organisiert und ad hoc – bei diesen Formaten, aber auch während einer Ausstellung sowie während und zwischen den Programmpunkten und Roundtables austauschen, diskutieren und nach Kooperationspartnern suchen.
Melden Sie Ihre Teilnahme am Forum bereits heute unter

http://www.amiando.com/Cluster-Forum2014

an.
Edith Köchel Referatsleiterin Clusterpolitik, regionale Wirtschaftspolitik, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden.Württemberg

Edith Köchel Edith Köchel

Zukunftstechnologien für mehr Lebensqualität

Guten Tag
Ich beschäftige mich mit dem Thema "Zukunftstechnolgien und moderne Dientsleistungen für mehr Lebensqualität". Ausgangspunkt ist, dass z.B. beim Thema activ aging neue Produkte oder neue Dienstleitungen oft nur durch das Zusammenspiel verschiedener Technologien entstehen. Unsere These ist, dass dies gerade auch in Cluser-Initiativen geschehen kann. Gibt es bereits Cluster-Initiativen, in denen das Thema behandelt wird? Gibt es Beispiel auch zum cross-clustering zu diesem Thema? Wenn ja wäre ich über Hinweise dankbar.
Viele Grüße
Edith Köchel