Sabine Leh Sabine Leh Moderator

Schließung des Wildpark Tambach abwenden!!!

Zum Jahresende soll der Wildpark Tambach geschlossen werden. Die starken 5 eG will von Ihnen wissen:

Was wären Sie bereit dagegen zu tun?

O ich stelle Geld zur Verfügung
O ich beteilige mich mit meinem Know-How
O ich beteilige mich mit Arbeitszeit
O mein Vorschlag.....

Bitte nehmen sie an der Umfrage teil und helfen Sie uns eine Lösung zu finden.

Danke bereits jetzt im Voraus
die starken 5 eG

Simone Lahl Simone Lahl

ein Vorschlag für den Wildpark: mit Tierpatenschaften könnten finanzielle Mittel geschaffen werden.

Sabine Leh Sabine Leh Moderator

Zeichnen Sie Anteile

Werden Sie Miteigentümer eines Stücks Untersiemau!

574 m2 Fläche

Fläche Einmalzahlung Anteile Zahlung
1 m2 100 € 200 € (2 Anteile) 300 €
5 m2 100 € 500 € (5 Anteile) 600 €
10 m2 100 € 1.000 € (10 Anteile) 1.100 €

Drei Schritte zum Grundstücksanteil:
1) schreiben Sie an info@diestarken5.net eine kurze Nachricht oder rufen Sie uns an unter 015757444278 - wir schicken Ihnen die notwendigen Unterlagen
2) Füllen Sie diese Unterlagen aus und schicken sie an uns zurück
3) Überweisen Sie Ihren Wunschbetrag auf das Genossenschaftskonto

Nach Bestätigung durch uns erhalten Sie eine Mitgliedsnummer und werden somit Miteigentümer des Grundstücks.

Allen Genossenschaften ist gemein, dass die Mitglieder zugleich Eigentümer und Kunden ihrer Genossenschaft sind. Das so genannte Identitätsprinzip unterscheidet eine Genossenschaft von allen anderen Formen der kooperativen Zusammenarbeit.
- Jedes Mitglied ist mit seinem Geschäftsanteil gleichzeitig Eigentümer
- Einmalzahlungen sind nicht rückzahlbar
- Geschäftsanteile sind Eigenkapital der Genossenschaft und können in voller Höhe
zurückgezahlt werden.
- An der Kapitalaufbringung beteiligen sich die Mitglieder nicht wegen der Rendite, sondern um die Leistungs- und Förderfähigkeit des Gemeinschaftsunternehmens zu sichern.
- Die Genossenschaft ist auf die Mitgliederförderung ausgelegt.
- Mitglieder sind unabhängig von der Höhe ihrer Kapitalbeteiligung gleichberechtigt und personenbezogen.
- Genossenschaftliche Einrichtungen müssen durch die Mitglieder finanziert werden.
- Nur wenn Mitglieder/Nutzer Kapital bereitstellen, sind Nutzerkontrolle und Selbstverantwortung realisierbar. Die Kontrolle folgt dem Geld. Wenn die Mitglieder ihre Genossenschaft kontrollieren wollen, müssen sie diese auch finanzieren

Ihre Sabine Leh

Only visible to XING members.

Crana Historica IV: Das grosse Familienfest in Kronach, an Pfingsten

Crana Historica IV: Das grosse Familienfest in Kronach!

An Pfingsten begrüßt der Historische Verein Kronach e.V. zum vierten Mal alle Mitwirkenden und Gäste in Kronach. Damit belebt der Verein mit viel ehrenamtlichem Einsatz die Festung Rosenberg bis in den letzten Winkel.

Die Lagergruppen werden sich diesmal im Wallgraben und auf den Bastionen ausbreiten. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert kann man in ein besonderes Flair eintauchen, das so vielseitig nur bei „Crana Historica“ geboten wird.

Um das Festival diesmal noch heimeliger und authentischer zu machen, haben die Planer des Spektakels auf die große Bühne verzichtet und werden an zwei Abenden mit kleineren, aber qualitativ hochwertigen Bands aufwarten. Die Hamburger Spielleute von „Frölich Geschray“ laden am Samstagabend zum Tanze. Und am Sonntag gibt die international besetzte Gruppe „Cantus Lunaris“ ihr Festu ngs-Debüt. Die ungarische Gruppe „Héttorony Hangászok“, sowie„Drachenmond“, „Schattenschweif“ und „Vogelfrei“ vervollständigen das Musikprogramm tagsüber.

Außerdem werden ein großer Markt und Stände mit leckeren Speisen die Besucher verzaubern. Natürlich darf das gute Kronacher Bier, das Kaiserhöfer „Rollsalvenbier“, nicht fehlen. Und der Braumeister wird es sich nicht nehmen lassen, diese erquickliche Stärkung auch persönlich zu kredenzen.

Ritter zeigen stolz ihre Rüstungen, eine Barocktanzgruppe lässt die höfischen Sitten wieder aufleben. Außerdem gibt es eine Badstube, eine Feuershow und vieles mehr zu bestaunen. Die Mauern des äußeren Wallgrabens werden vom Schlachtgetümmel erzittern, denn drei große Schlachtdarstellungen sind von den Reenactment-Spezialisten des Vereins in Vorbereitung .

Auch für die Unterhaltung der Kinder (und Kind-Gebliebenen) ist gesorgt. Mehrere Puppentheater und Märchenerzähler sind unterwegs, viele verschiedene Handwerksvorführungen laden zum mitmachen und experimentieren ein.

Auf jeden Fall versprechen die Veranstalter wieder ein interessantes Festival mit viel Kawumm, Geschichte, Gaudi und Genuss!