Fördermittel

Fördermittel

Die Gruppe Fördermittel informiert über Programme, News und Menschen rund um das Thema "Finanzieren mit Fördermitteln".

Only visible to XING members.

Teilnehmer/innen für Studie "Aktives Gestalten am Arbeitsplatz“ gesucht!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Daniela Hafner und ich bin studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Wir führen immer wieder empirische Studien mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durch und suchen derzeit noch Teilnehmer für eine Studie zum aktiven Gestalten der Arbeitstätigkeit. Wir möchten in diesem Projekt etwas darüber erfahren, wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus verschiedenen Berufszweigen ihren Arbeitsplatz und ihre Arbeitsaufgaben wahrnehmen.

Die Teilnahme an dieser Studie dauert etwa 20-25 Minuten. Im Anschluss können Sie an einer Verlosung von zwei Dankeschön-Mediengutscheinen im Wert von je 20 Euro teilnehmen. Außerdem informieren wir Sie gern über die Ergebnisse der Studie.

Falls Sie Interesse haben, an unserer Studie teilzunehmen, freue ich mich über Ihre Anmeldung zur Studie „Aktives Gestalten am Arbeitsplatz“ per Email [Daniela.Hafner@fau.de]. Sie erhalten daraufhin einen Link zur Studie zugesandt.

Ihre Angaben (Email-Adresse und auch Angaben im Fragebogen) werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt.

Wir freuen uns über jede/n Teilnehmer/in!

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne auch an unsere Projektleiterin Daniela Weseler [Daniela.Weseler@fau.de].

Vielen Dank und viele Grüße,
Daniela Hafner
http://www.psychologie-im-arbeitsleben.phil.uni-erlangen.de

Till Adams Till Adams PremiumModerator

Open Source Baumpflegekataster

Hallo liebe Gruppe,

wir sind ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt Entwicklung von webbasierten Applikationen fokussiert auf den Geo/GIS-Bereich. Also "Googlemaps" als Fachanwendung - ohne Googlemaps, dafür mit Open Source Software.

Seit einiger Zeit besteht bei uns Kontakt zu einem Baumpfleger-Firma. In diesem Zuge versuchen wir ein Projekt mittels Crowdfunding auf die Beine zu stellen:
http://arbormaps.de/

Arbormaps soll eine auf Freier Software basierende Alternative zu gestandenen, aber schlechten und teuren Baumpflegekatastern werden. Baumpflege? Muß jeder machen, der irgendwo Bäume stehen hat, denn alle Bäume unterliegen der sogenannten Verkehrssicherungspflicht. Der Markt an sich ist also riesig und rankt vom Privatmann, Forst, Kommunen, Pfarreien bis hin zu großen Organisationen wie Bundeswehr oder Wasser- und Schiffahrtsgesellschaft.

Die Resonanz und der Zuspruch, wie auf diversen Veranstaltungen festgestellt wurde, sind riesig. Allerdings ist vermutlich die Idee eine Freie Software mittels Crowdfunding zu finanzieren einfach zu früh - oder einfach ein falscher Ansatz?
Als Alternative für eine Finanzierung machen wir uns daher Gedanken über Fördermittel. Letztenendes soll das Produkt des Projektes der Allgemeinheit zur Verfügung stehen, Arbeitsabläufe im Bereich der Baumpflege optimieren, Kosten für Baumpfleger minimieren und das Projekt stellt natürlich auch für andere eine Möglichkeit dar, ein Geschäft um eine Freie Software aufzubauen.

Uns würde interessieren, ob und wenn ja welche Förderkonditionen es für Projekte dieser Art gibt. Wenn ideen bestehen, einfach kontaktieren

Vielen Dank im Voraus,

Till Adams

Martin Buttenmüller likes this.

Martin Buttenmüller Martin Buttenmüller PremiumModerator

Google Ventures spendiert 100 Millionen Euro

Der IT-Gigant Google will vielversprechende High-Tech-Startups aus Europa mit 100 Millionen Dollar (umgerechnet 74 Millionen Euro) fördern. Der konzerneigene Fonds Google Ventures kündigte das Investitionsprogramm jetzt offiziell an. Google Ventures ist zudem nicht die einzige US-Investmentfirma, die sich nun auch in Europa engagiert.

Bitte lesen Sie hier weiter:

http://www.die-foerdermittelberater.de/googleventuresspendiert100millioneneuro-n-668.html

One XING member likes this.

Martin Buttenmüller Martin Buttenmüller PremiumModerator

Bauministerin plant Bündnis für bezahlbares Wohnen

Der Bund unterstützt Maßnahmen zum sozialen Wohnungsbau mit derzeit 518,2 Millionen Euro im Jahr, doch der Bundesbauministerin Barbare Hendricks (SPD) ist das nicht genug. Angesichts steigender Mieten fordert sie einen verstärkten Einsatz der nun gesetzlich möglichen Mietpreisbremse und will ein Bündnis für bezahlbares Wohnen ins Leben rufen. Dem sollen Wohnungs-, Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Vertretern von Mieterbund, Ländern und Kommunen angehören.

Bitte lesen Sie hier weiter:

http://www.die-foerdermittelberater.de/bauministerinplantbuendnisfuerbezahlbareswohnen-n-667.html