Matthias Schiller Matthias Schiller PremiumModerator

Wie stehts um CRM in deutschen Unternehmen?

Entdecken Sie die [buw] CRM-Studie 2014, den Richtungsweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement, und erfahren Sie u.a. mehr über:
- Handlungsfelder im Kundenmanagement: Technik ist nur noch Enabler
- Warum wir von Smart- statt BIG-Data reden sollten
- Wie CRM-Projekte verlaufen
- Welche Erfolgsfaktoren es im CRM gibt
- Die Gründe für die Ablösung gegenwärtiger CRM-Systeme
- Die Zufriedenheit über gegenwärtige CRM-Systemen
- Trends wie Mobil-, Social-, OpenSourc- Cloud-CRM
- Zielerreichung und Erfolgsmessung im CRM

Die buw] CRM-Studie 2014 wurde in Kooperation mit der Fachzeitschrift acquisa, dem Deutschen Dialogmarketing Verband sowie der privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) durchgeführt. An der Studie haben über 300 renommierte Mittelständler sowie Konzerne teilgenommen.

Sie können die Studie unter http://www.buw-consulting.com/crm/bestellformular-crm-studie-2014/ bestellen.

Weitere Informationen über die Studie wie z.B. einen Videovortrag von der Cebit, erhalten Sie unter http://www.buw-consulting.com/crm/

Vera Grübl Vera Grübl

Studie zum Thema Führungsalltag

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Rahmen eines Forschungsprojektes des Lehrstuhls für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität des Saarlandes führe ich eine Studie mit dem Thema Führungsalltag durch. Ziel dieser Studie ist es, typische Ereignisse des Führungsalltags zu identifizieren.

Ich wäre für Ihre Hilfe bei der Umsetzung dieser Studie sehr dankbar. Sie können an der Studie teilnehmen, indem Sie den folgenden Link kopieren und in Ihrem Browser einfügen. Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

https://ww3.unipark.de/uc/Fuehrungsalltag/

Jeder Teilnehmer der Studie hat die Möglichkeit die Ergebnisse der Studie zu erhalten.
Falls Sie Fragen haben stehe ich Ihnen unter der unten genannten E-Mail Adresse gern zu Verfügung.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Vera Grübl, B. Sc.
Vera.Gruebl@gmx.de

Simone Alexander Simone Alexander Moderator

Nicht nur an die Zahlen denken, auch die Mitarbeiter sind wichtig

Die Management-Philosophie „Führen durch Ziele“ ist Leitbild zahlreicher Führungskräfte. Was geschieht, wenn sie überbetont wird? „Fehlt der entsprechende Gegenwert, weil es zu einer ‚Übertreibung‘ kommt, sinkt meist die Identifikation mit dem Unternehmen“, sagt Hans Habegger. In diesem Exklusiv-Beitrag betrachtet der international tätige Business-Coach und engagierte heartleader die Zusammenhänge.

Gisbert Chluba likes this.

Jürgen Arnold Jürgen Arnold

Unterscheidet sich das Führen von Mitarbeitern in der Linie von jenen in Projekten? Welche Stellung haben dabei Ziele, Vorgaben oder Budgets?

Neben der grundsätzlichen Zielerreichung steht auch die Wirtschaftlichkeit auf dem Prüfstand. Evaluierende Instrumente bieten eine Chance Führungsqualitäten zu verändern und letztlich auch auf die Teambildung der Mitarbeiter Einfluss zu nehmen.

Genau zu diesem Themen kann ich drei Titel explizit nennen:

- Führen mit Projekten - Leitfaden für Führungskräfte - ISBN 978-3938684-17-7
- Unternehmenscoaching - Führungsqualitäten optimieren - ISBN 978-3938684-14-6
- Unternehmenscoaching - Teamentwicklung fördern - ISBN 978-3-938684-15-3

An diesen Themen haben Spezialisten, Kenner der Szene, Führungskräfte und Berater mitgewirkt.

MfG Jürgen Arnold
- http://www.uvis.de -

Only visible to XING members.

RWTH Executive MBA Programm (Fokus: Technologie & Innovationsmanagement)

Bewerben Sie sich jetzt für das RWTH Executive MBA Programm (Fokus: Technologie & Innovationsmanagement) und geben Sie Ihrer Karriere einen neuen Schub. Alle Unterlagen finden Sie auf http://www.emba.rwth-aachen.de. Bei Fragen zum Prozess beraten wir Sie gern unter: 0241/80 20010.

Studienstart ist am 15.09.2014.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Wissen ist unsere Leidenschaft.