Information & Document Management

Information & Document Management

Die Gruppe beschäftigt sich mit Archivierung, DMS, BPM, Collaboration, Rechtsfragen der IT, Signaturen, Social Business, ECM & EIM.

Ulrich Kampffmeyer Dr. Ulrich Kampffmeyer PremiumModeratorXpert

Landgericht Stuttgart: Impressum im XING-Profil nicht ausreichend

Das Landgericht Stuttgart hat mit Urteil vom 27.06.2014 (Az.: 11 O 51/14) entschieden, dass die von XING bereitgestellte Impressumsfunktion nicht ausreicht, um der gesetzlichen Pflicht gem. § 5 TMG nachzukommen,

> weil das Impressum am rechten unteren Seitenende nicht leicht
> erkennbar sei.Er ist jedoch so gestaltet, dass er nicht effektiv optisch
> wahrnehmbar und daher nicht leicht erkennbar ist. Der Link befindet
> sich ausweislich der Anlage 11 0 101/14, AG 6, am unteren rechten
> Rand des Profils. Dieser Bereich kann nur durch ein Hinunter-Scrollen
> erreicht werden. Er ist in sehr kleiner Schriftgröße gehalten, die deutlich
> hinter den Schriftgrößen der übrigen Text-Passagen des Profils
> zurückbleibt. Er befindet sich außerdem außerhalb des eigentlichen
> Textblocks und somit in einem Bereich, dem der Durchschnittsleser
> keine besondere Aufmerksamkeit mehr schenkt. Er ist daher
> insgesamt so unauffällig gestaltet, dass er auch von einem Leser mit
> durchschnittlicher Aufmerksamkeit leicht übersehen wird. Von einer
> effektiven optischen Wahrnehmbarkeit kann daher keine Rede sein.
> Die Anforderungen der leichten Erkennbarkeit der
> Anbieterkennzeichnung sind daher nicht erfüllt.

Details dazu bei Anwaltkanzlei Weiß & Partner https://www.ratgeberrecht.eu/wettbewerbsrecht-aktuell/lg-stuttgart-xing-impressum-nicht-rechtskonform.html, Thomas Stadtler Internet-Law http://www.internet-law.de/2014/07/lg-stuttgart-impressumsfunktion-von-xing-nicht-ausreichend.html und vielen anderen Webseiten zum Internet-Recht.

Hoffen wir, dass XING schnell reagiert und den Verweis direkt oben unter die Angaben im Profil packt :)

2 members like this.

Erich Vogt Ulrich Kampffmeyer Daniel Oderbolz
+4 more comments
Last comment:
Erich Vogt Erich Vogt PremiumModerator

Das deutsche Rechtssystem nähert sich in seiner Unsinnigkeit immer mehr dem amerikanischen an.

Ulrich Kämper Ulrich Kämper

Abmahn-Unwesen

bei Verstößen gegen die Deklarationspflicht von Lebensmittel-Inhaltsstoffen oder ähnlichen verbraucherschutz-relevanten Verschleierungsversuchen bin ich ja froh über das Instrument der Abmahnung. Das Problem sind die unklare Regelung der Berechtigung und die Willkür-Möglichkeit bei der Gebührenfestsetzung. Das ruft natürlich unterbeschäftigte Juristen auf den Plan, die ohne wirkliche Leistung damit ihren Reibach machen.

Ulrich Kampffmeyer Dr. Ulrich Kampffmeyer PremiumModeratorXpert

DMS EXPO zum 20sten Mal?!

DMS EXPO 2014 - ist dies ein Jubiläumsjahr? Ist dieses Jahr bereits das 20ste Mal? Zwei Artikel zur Geschichte der DMS EXPO und zur Beteiligung von PROJECT CONSULT: http://www.project-consult.de/ecm/dms_expo_konferenz #wITw14

Beth Mayhew Beth Mayhew

When you have complex processes, a plethora of content, multiple systems and you need to add human insight, what's the solution?

Join AIIM's Director, Market Intelligence, Doug Miles on Thursday, 31 July [2:00 PM British Time] for the live Webinar "Realising the True Promise of ECM – Using Content to Drive the Next Step in Your Workflows".

Doug will be using new AIIM research to take an in-depth look at how automating the right processes, applying the right analysis, and involving the right people, you can create the best case outcome.

There's no charge to attend this live event, and you'll receive a full copy of the new research.

Some key findings from the research include:
1. For 51% of the organisations polled, half or more of their business processes are not straightforward or predictable.
2. Increasing customer expectations for speed of response is the biggest pain point (44%).
3. 58% consider their case handling system to be vital or very important to their customer experience management. For 67% it is vital or very important for legal and regulatory compliance.
4. The biggest benefits cited by users are faster and more consistent customer response and faster end-to-end process times.
5. The biggest issue with current solutions is lack of a single view of the customer due to parallel storage of data in multiple systems.

Register today at
http://www.aiim.org/redirect?url=www.aiim.org/Events/Webinars/20140731-webinar-eu&SOURCE=webinar&SOURCE=W140731UKXING