Stefan Schmitt Stefan Schmitt Premium

UX-Seminare/Workshops: UX360°, UX Professional & UX Kompakt

Nutzer zentriertes und erfahrungs-orientiertes Design sind die zentralen Faktoren für die Entwicklung erfolgreicher, gern genutzter Produkte. Die Methoden des User Experience Design, User Centered Design und Design Thinking sind wirksame, effektive und zielorientierte Werkzeuge um innovative, intelligente und nützliche Produkte, Services und Systeme zu entwickeln.

Das XDi entwickelt, organisiert und veranstaltet Bildungs- und Informationsangebote für die Gestaltung von Produkten, Services und Systemen. Unsere Angebote bewegen sich im Dreieck von Medien, Design und Business.

Die XDi-Seminare UX360° und UX Professional befähigen die Teilnehmer dazu, erfolgreich digitale Produkte, Services und Informationsangebote zu gestalten. In diesem Seminar lernen Sie innovative, erfolgreiche Produkte, Services und Systeme zu entwickeln, die Ihre Nutzer und Kunden zufrieden stellen und ihnen Spaß machen. 

Das Seminar richtet sich an Designer, Entwickler, Berater, Referenten, Projekt-/Produktmanager, Marketing-/Content-Manager und Scrum Product Owner, die in Agenturen, Unternehmen und Organisationen für die konzeptionelle und strategische Entwicklung von Produkten, Services und Systemen verantwortlich sind.

Mehr dazu auf der XDi-Website: http://xd-i.com/seminare/

Beste Grüße
Stefan Schmitt

Meike Luiz Meike Luiz

Sales Manager with experience in the travel industry and media sales wanted in Madrid!!!!

For our international client in Spain we are currently recruiting for a SALES MANAGER to be placed in Madrid!

What you’ll do:

We are looking for an individual with natural enthusiasm for the industry and the ability to plan and build long-term relationships across a dedicated sector within Spain, Portugal and Malta (sector changes will occur as our business and sales team expands). Arranging and conducting face-to-face meetings with key agencies and clients, with a natural ability to see how our company can help clients/accounts grow their brand and achieve internal targets and the creativity to develop multi-level partnerships, is a key to the success of this role.
Equally important is the willingness to thoroughly understand the nature of your sector and being able to present the unique power and value that the company has across the globe. The right individual needs to be willing to research and find information, developments and market news, and share these with the rest of the team and clients, in order to establish themselves as a knowledgeable representative of the company in the dedicated markets.

What we need from you:

We are searching for a good team player, who enjoys developing and presenting an advertising-based, revenue-generating idea/opportunity to a marketing challenge, often without a specific brief. This individual needs to be creative and able to perform in a fast-paced, highly changing marketplace and be driven to meet and exceed revenue targets and take full reasonability for their sector. In addition they must be prepared for day to day account management with a consultative approach to clients’ and agencies’ needs and timelines. As a good communicator, natural listener, presenter and negotiator, the right candidate will demonstrate ease when dealing with Marketing Managers/Directors, General Managers and CEO’s working both online and offline as well as all levels of hierarchies within a media agency.

Experience:

Media sales experience - the majority being gained in face-to-face sales meetings with clients and advertising agencies preferably on Pan-European level. Premium is placed on Travel Industry and traditional media experience with a solid contacts network within the media agency landscape as well as the travel landscape.

Qualifications:

University degree (or equivalent) required and/or extensive experience in the travel/sales industry.

Language skills:
Fluent written and spoken Spanish and English, other languages will be beneficial.
Skills/Knowledge:
• Familiarity and knowledge of the Spanish media industry and travel industry is essential.
Knowledge of key clients and contacts is an added bonus.
• Must be able to proactively research their sector and internally report and forecast the long term prospects and opportunities.
• An understanding of the media sales process including traditional media and/or online is required.
• Familiarity with the internet and basic computer knowledge of software programs such as Excel, PowerPoint and Word. Highly effective at verbal and written communication, including the delivery of presentations is essential for success in this role

If your are interested please send your English CV to Meike Luiz: meike@approachpeople.com

Rolf Albrecht Rolf Albrecht PremiumModerator

Änderung des Widerrufsrechts ab13. Juni 2014

Mit Wirkung zum 13. Juni 2014 ändert sich unter anderem das Widerrufsrecht bei Fernab-satzverträgen in wesentlichen Teilbereichen.
Sie haben noch 4 Monate Zeit, Ihr Unternehmen entsprechend auf die gesetzlichen Neue-rungen vorzubereiten.
Neben einer vollständig neuen Widerrufbelehrung gibt es auch zahlreiche Neuerungen.
Beachten Sie, dass der Gesetzgeber keine Umsetzungsfrist vorsieht, so dass in der Nacht vom 12. Juni 2014 auf den 13. Juni 2014 eine vollständige Umstellung erfolgen muss.
Weiteres zu den anstehenden Gesetzesänderungen habe ich in einem Whitepaper zu-sammengefasst, dass Sie hier abrufen können:
http://www.volke2-0.de/service/whitepaper
Nachfolgend in Kurzfassung die wesentlichen Änderungen zum Widerrufsrecht als Infor-mationen für Sie:

A. Widerrufsfrist
Bisher:
14 Tage Regelfrist oder 1 Monat, falls Sie nicht unmittelbar nach Vertragsschluss über das Widerrufsrecht verlieren (zum Beispiel eBay).
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Einheitliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. Problematisch könnte der Beginn der Widerrufs-frist sein zum Beispiel wenn mehrere Waren bestellt werden und nicht erkennbar ist, ob eine Einzellieferung erfolgt oder eine Teillieferung.

B. Dauer der Widerrufsfrist bei falscher Belehrung
Bisher:
Unendliches Widerrufsrecht
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Maximal 12 Monate und 14 Tage nach Fristbeginn des Widerrufsrechts

C. Ausübung des Widerrufsrechts
Bisher: Rücksendung der Waren, E-Mail, Fax, Brief
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Eindeutige Erklärung des Kunden (bloße Rücksendung reicht nach Gesetz nicht aus; an-derweitige vertragliche Vereinbarung jedoch möglich).
Zudem E-Mail, Fax, Brief und auch Telefon

D. Muster-Widerrufsformular
Bisher:
Nicht vorgesehen
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Unternehmer muss Verbrauchern Muster-Widerrufsformular zur Verfügung stellen (Über-sendung an Kunden per E-Mail mit Bestell- bzw. Auftragsbestätigung oder Darstellung im Shop über separaten Menübutton).
Ferner ist für den Unternehmer verpflichtend, den Zugang des Widerrufs unter Nutzung des Muster-Widerrufsformulars per E-Mail zu bestätigen und zwar dies unverzüglich.

E. Hin- und Rücksendekosten
I. Hinsendekosten
Bisher:
Für Hinsendekosten grundsätzlich volle Erstattungspflicht (auch Expresszuschläge)
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Unternehmer muss nur Standardhinsendekosten erstatten und nicht gewünschte Aufschläge des Verbrauchers.
II. Rücksendekosten
Bisher:
Rücksendekosten grundsätzlich der Unternehmer, es sei denn es liegt eine vertragliche Vereinbarung mit dem Kunden vor, dass unterhalb eines Bestellwertes der zurückzusendenden Ware von 40,00 EUR die Kosten durch den Verbraucher zu tragen sind.
Zukünftig am 13. Juni 2014
Grundsätzlich trägt der Verbraucher sämtliche Kosten der Rücksendung mit Ausnahme der Fälle, dass Sie anbieten, die Rücksendekosten zu tragen oder Sie vergessen, den Verbraucher über die Kostentragungspflicht zu informieren.
Achtung: Sie können freiwillig die Kosten der Rücksendung übernehmen, wenn Sie dies wünschen.

F. Nicht-paketversandfähige Ware
Bisher:
Verbraucher müssen zum jetzigen Zeitpunkt Waren nicht zurückschicken, sondern können den Unternehmer entsprechend informieren, die Waren abholen zu lassen.
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Verbraucher müssen entsprechende Waren an den Unternehmer zurückschicken. Dies gilt dann nicht, wenn Sie anbieten, die Waren abzuholen.

G. Abwicklung des Widerrufsrechts
Bisher:
Erstattungspflicht für den Unternehmer 30 Tage nach Zugang des Widerrufs
Keine feste verbindliche Rücksendefrist für die Waren aus dem Rückgewährschuldverhältnis nach Widerruf.
Zukünftig ab 13. Juni 2014
Unternehmen muss innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Widerrufs Kaufpreis zzgl. anfallender entstandener Hinsendekosten erstatten.
Kunde muss Waren innerhalb von 14 Tagen nach Erklärung des Widerrufs zurückschicken.
Unternehmern steht ein Zurückbehaltungsrecht solange zu, bis der Verbraucher den Rückversand nachweist (Eingang beim Unternehmer oder Übermittelung eines Nachweises der Rücksendung.