Suad Smajic Suad Smajic Premium

Rechtswirksamer Einspruch gegen Schätzungsbescheid bei der elektronischen Steuererklärung

Seitdem die elektronische Kommunikation im Besteuerungsverfahren angekommen ist, werden altbewährte Verfahrensschritte zunehmend in Frage gestellt. Doch für den Einspruch gegen eine Schätzung gilt weiterhin: der Eingang des unterschriebenen Formulars beim Finanzamt ist maßgeblich - elektronisch allein reicht nicht.

Seit jeher kann die Belastung eines Schätzungsbescheids durch die Abgabe einer Papier-Steuererklärung innerhalb der Einspruchsfrist beseitigt werden: Das Finanzamt wertet sie als Einspruch und ermittelt auf Basis der erklärten Angaben die zutreffende Steuerlast. Seit einigen Jahren können Steuererklärungen auch elektronisch eingereicht werden. Wählt der Steuerpflichtige dabei die Form der „komprimierten Steuererklärung“, muss er zunächst die relevanten Daten elektronisch an das Finanzamt übermitteln und anschließend ein unterschriebenes Formular hinterher schicken. Erst durch die auf dem Papierdokument befindliche Telenummer kann die Behörde die Daten entschlüsseln.

Zu Recht stellte sich ein Steuerpflichtiger bei diesem Doppelschritt die Frage, was dem Finanzamt vorliegen muss, um die Einspruchsfrist einzuhalten. Das Finanzgericht Niedersachsen stellte in seinem Urteil (Az.: 4 K 32/12) zu Lasten des Steuerpflichtigen klar: Wird der Einspruch gegen einen Schätzungsbescheid durch Abgabe einer komprimierten Steuererklärung eingereicht, ist für seine Rechtzeitigkeit der Zugang des unterschriebenen Formulars beim Finanzamt maßgeblich. Der zweifelnde Steuerpflichtige blieb so auf der zu hohen Steuerlast sitzen. Er hatte bis zum Fristablauf nur die Daten elektronisch übermittelt.

Vor diesem Hintergrund rät der Steuerberater-Verband e.V. Köln den Steuerpflichtigen sowie Beratern, gegen Schätzungsbescheide anstelle der komprimierten Steuererklärung ein formloses Einspruchsschreiben per Fax einzureichen. Gleich zwei Fliegen werden dabei mit einer Klappe erschlagen: Neben dem Zeitgewinn für die Erstellung der Steuererklärung gilt das Sendeprotokoll als Zugangsnachweis.

Quelle: // Steuerberater-Verband e.V. Köln (2014)

René Kiem René Kiem PremiumModerator

KAIZEN KONTOR - die Veränderung zur Verbesserung

Die Steigerung des Optimalen heißt Optimierung. Dies ist der Kern des Kaizen. Eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität, Effizienz und aller Prozesse in der Fertigungsindustrie mit dem Ziel, am Ende jeden Tage höchsten Qualität auszuliefern - und das zum niedrigstmöglichen Preis - nur ein Traum? Nein, zumindest nicht für all jene Unternehmen, die Kaizen und damit kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) nachhaltig integirert und implementiert haben. Nicht nur als Methode, sondern als Unternehmensphilosophie und Art des Denkens und Handelns. Durch alle Unternehmensebenen hindurch mit dem Ziel, stetig und ständig Veränderung durch Verbesserung und Verbesserung durch Veränderung anzustreben und natürlich zu erreichen.

Schließlich dient die Optimierung aller Prozesse nicht dem Selbstzweck oder als PR-Coup. Nein, Kaizen bzw. KVP dienen zu allererst dazu, sich jeden Tag der Herausforderung "Prozessoptimierung" zu stellen - offen, engagiert und ganzheitlich. Kaizen nämlich basiert auf der Annahme, dass nur kontinuierliche Optimierung wirkliche Optimierung ist. Nur "ein bisschen verbessern" oder bloße Inseln der Qualität sind damit nur die sprichwörtlichen Tropfen auf den heißen Stein. Kaizen und KVP sind insofern weder zeitlich, räumlich noch branchenspezifisch begrenzt. Sie funktionieren immer und überall, natürlich aber nur dann, wenn man sich als Unternehmen mit Mitarbeitern, Maschinen und Management darauf einlässt. Wie das geht? Einfach, natürlich - und mit uns von KAIZEN KONTOR an Ihrer Seite!
TPS, Shopfloor und Qualitätszirkel

Die "Übersetzung" von Kaizen ist mittlerweile vielen geläufig. Dass es sich aus den japanischen Begriffen "Kai" (Veränderung) und "Zen" (zum Besseren) zusammensetzt, lässt sich demnach an vielen Stellen nachlesen. Problematischer hingegen ist die wirkliche Übertragung dieses Kompositums in die eigene Unternehmensphilosophie. Hier genau setzen unsere Leistungen an. Dank zahlreicher und erfolgreicher Kundenprojekte unterstützen wir Sie dabei, Kaizen nicht nur im Sinne einer schlanken, sondern auch einer intelligenten und transparenten Produktion nachhaltig einzuführen - in jeder Phase und immer mit Fokus darauf, kontinuierliche Optimierung zu erreichen, Verschwendungen jeglicher Ressourcen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden und natürlich auch, eine harmonische Integration von Autonomation (das Einbinden "intelligenter" Maschinen) zu erreichen.

Eine einfache Übersetzung erfolgreicher Modelle wie dem Toyota Production System reicht dabei in der Regel nicht aus. Schließlich geht es darum, dass Sie als Unternehmen Ihr eigenes Kaizen entwickeln, finden und anwenden. Die übergeordneten Ziele - und hier teilen sowohl das Shopfloor Management wie auch die Lean Production und das TPS essentielle Elemente - bleiben dabei universell, deren Erreichen jedoch ist individuell. Schließlich sind dafür notwendige Tools wie eben Qualitätszirkel oder aber auch die konsequente Einbindung von Führungskrräften in Produktionsprozesse durch kontinuierliche Präsenz auf Produktionsebene, eben keine"One size fits all" - Elemente. Nein, Kaizen, KVP, TPS und praktisch alle Qualitätsmanagement-Ansätze müssen maßgeschneidert sein. Um das Maßnehmen beim Kunden vor Ort kümmern wir von KAIZEN KONTOR uns gerne. Seit vielen Jahren und unterschiedlichen Branchen gleichermaßen erfolgreich. Wie? Immer genau so, wie Sie es benötigen:

- in Seminaren und Workshops

- in Projekten zur Optimierung der Fertigungssteuerung

- durch die Einführung von Shopfloor Management

Profitieren also auch Sie von de KAIZEN KONTOR Beratungsleistungen für eine erfolgreiche Prozessoptimierung in der Fertigungsindustrie auf Basis von KVP- und Kaizen Methoden.

Wir von KONTOR GRUPPE by René Kiem tragen mit unseren Seminaren, Workshops, Trainings und Coachings dazu bei, dass der Wettbewerbsfaktor Work-Life-Balance sich auch weiterhin für Unternehmen rechnet und kreative Entfaltungsmöglichkeiten für Führungskräfte schafft.

http://www.kaizen-kontor.de - http://www.kontor-gruppe.de

2 members like this.

Only visible to XING members.

bewusst führen - Spriritualität für Führungskräfte

Herzliche Einladung zum Workshop "bewusst führen - Spiritualität für Führungskräfte" am 18. November 2014 von 9.00-17.30 Uhr im Kloster Haydau in Altmorschen.
Der Workshop in klösterlicher Umgebung bietet Gelegenheit zum Innehalten, Orientierung gewinnen und Kraft schöpfen.
Weitere Informationen unter: http://ekkw.de/service/wirtschaft_arbeit/5621.htm#a14324

Anna Karthaeuser-Tietz Anna Karthaeuser-Tietz Premium

Kassel: Coworking Space, Seminarraum-Nutzung, Zeitbüro

Unseren Coworking Space in Kassels Zentrum gibt es nun schon über drei Jahre lang. Inzwischen ist ein Büro zur kurzzeitigen Anmietung, auch als Besprechungsraum, dazu gekommen. Einzelarbeitsplätze - flexibel oder fest buchbar -, gibt es, was gerade für das kleine Budget interessant sein kann. Oder für Existenzgründer, die nicht schon in der Gründungsphase langfristige Mietverträge abschließen wollen.

Unsere Kunden schätzen, dass hier eine Büroinfrastruktur vorhanden ist inklusive Festnetz-Anschluss, Briefkasten (auf Wunsch) und Werbefläche/Schild im Eingangsbereich. Die Kosten für einen Seminarraum (mit Veranstaltungstechnik) oder separaten Besprechungsraum fallen nur bei Bedarf an. Die Kasseler Citiy liegt "vor der Tür", man läuft in drei Minuten zur Fußgängerzone. http://www.wworkoasekassel.de Tel. 0561 989 544 50

Tobias Holler Tobias Holler

Auf der Suche nach einem (Auslands-) Praktikum und mehr? Wir starten in eine neue Runde...

Hey,

MLP bietet im Rahmen von „Join the best“ über 100 Praktika im In- und Ausland, davon 10 Stipendien für Auslandspraktika bei Top-Unternehmen.

Darüber hinaus werden 10 Gap Year-Pakete mit bis zu 12 Monaten Praxiserfahrung bei verschiedenen Unternehmen vergeben.

Dieses Angebot richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen.

Solltet ihr Interesse bzw. Fragen haben, schreibt einfach eine Mail an:

tobias.holler@mlp.de

Viele Grüße

Tobias Holler