Hans-Joachim Holle Hans-Joachim Holle Premium

Halle (Saale): Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Sorgerechtsverfügung - Alles, was ich darüber wissen muss

Als Regionalpartner der Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen mbH für Halle (Saale) und den Saalekreis führen die BAFIS Vorsorgeberater in Halle (Saale) regelmäßig bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland Informationsveranstaltungen unter dem Thema "Raus aus der Betreuungsfalle! Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - So mache ich alles richtig!" durch: Die nächsten Info-Veranstaltungen über die immense Wichtigkeit von rechtssicheren Vorsorgeverfügungen finden am 14. August um 10.00, 13.00 und 16.30 Uhr statt. Mehr Informationen und Möglichkeiten der Voranmeldung, um die aufgrund begrenzter Platzanzahl gebeten wird, finden Sie hier: https://www.xing.com/events/informationsveranstaltung-vorsorgeverfugungen-1425500?sc_o=as_e

Ines Wagner Ines Wagner

Halle / Saale: Spannendes Praktikum für Psychologen, Sozial- oder Erwachsenenpädagogen

INTEGRIEREN – QUALIFIZIEREN – ARBEITEN
Dafür steht die INQUA gemeinnützige GmbH mit ihren drei Säulen Therapie, Beratung und Akademie. Unser breitgefächertes Spektrum an Leistungen richtet sich dabei an verschiedene Personengruppen.
So werden Arbeitnehmer mit Vermittlungshemmnissen von unseren Mitarbeitern beruflich qualifiziert, arbeitstherapeutisch trainiert, eingegliedert sowie berufs- und sozialpädagogisch betreut. Ebenso bilden wir Menschen, die ihre berufliche Entwicklung im Bereich der Betreuung und Bildung beeinträchtigter Personen gefunden haben, umfassend weiter. Darüber hinaus finden Unternehmen und Personen mit Beratungsbedarf in der INQUA einen erfahrenen und kompetenten Partner, um ihre Personal- und Entwicklungsstrategien erfolgreich umzusetzen.

Für unseren Standort in Halle / Saale suchen wir Praktikanten/innen der Fachrichtungen

* Psychologie,
* Sozialpädagogik,
* Soziale Arbeit,
* Erwachsenenpädagogik oder
* vergleichbares Studium / Ausbildung

Entdecken Sie neue Herausforderungen!
Während Ihres Praktikums arbeiten Sie in unseren arbeitstherapeutischen Projekten direkt mit Menschen mit gesundheitlichen und psychischen Beeinträchtigungen. Sie unterstützen unser Team bei sozialpädagogischen und psychologischen Coachings, beraten und betreuen unsere Teilnehmergruppen und sind mitverantwortlich für Test- und Diagnoseverfahren.

Entdecken Sie Ihre Fähigkeiten!
Sie teilen unsere Begeisterung, Menschen bei der Erweiterung ihrer persönlichen und beruflichen Kompetenzen und bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und mit hoher Eigen-verantwortlichkeit. In der Gesprächsführung zeigen Sie Kommunikationsstärke, Empathie und eine lösungsorientierte Arbeitsweise.

Entdecken Sie neue Perspektiven!
Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben in einem engagierten und kreativen Team. Die Möglichkeit, Ihre Aufgaben mitzugestalten und zu erweitern, steht Ihnen jederzeit offen. Die INQUA steht für spannende Entwicklungs-perspektiven, innovative Konzepte und gute Einstiegsmöglichkeiten in psycholo-gische, soziale und pädagogische Berufsfelder.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail an
Frau Ines Wagner. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

________________________________________

INQUA gemeinnützige GmbH
Mansfelder Straße 15
06108 Halle
Tel: 0345 27952306
Email: info@inqua-bildung.de
Web: http://www.inqua-bildung.de

Hans-Joachim Holle Hans-Joachim Holle Premium

Selbstbestimmung contra Betreuung - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Ein herzliches "Hallo" an alle Mitglieder der Gruppe Kontakte in Sachsen Anhalt!
Als "Saalekreisler", der in Halle (Saale) arbeitet, möchte ich mich nicht nur vorstellen sondern gleichzeitig ein brandaktuelles und sehr ernstes Thema ansprechen: Ob jung oder alt, Arbeitnehmer, Unternehmer oder Beamter ... Wissen Sie schon, wer über Sie entscheidet, wenn Sie das aufgrund eines Unfalls mit Bewusstlosigkeit, Krankheit oder gar Demenz nicht mehr selbst können? Kennen Sie schon den § 1896 Abs. 1 Satz 1 BGB? Wenn nicht, sollten Sie fix mal googlen oder das folgende Video anschauen: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3... Wenn Sie aus Halle oder dem Saalekreis sind - gern natürlich auch aus anderen Gemeinden - und es genau wissen möchten, kommen Sie zu einer unserer Info-Veranstaltungen, die wir gemeinsam mit der Gesellschaft für Vorsorgeverfügungen mbH Dresden am 12 Juni 2014 zum Thema: "Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht - so mache ich alles richtig!" (Referent: Joachim Hoyer, Vorsorgespezialist der GfVV) im Gebäude der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland um 10.00, 13.00 und 16.30 Uhr durchführen. Voranmeldung ist notwendig und möglich unter 0345 / 3883-6 oder auf unserer Homepage: http://www.pflegegeld24.com/betreuung/partner-der-gfvv/ Den Teilnehmerbeitrag von 3 Euro pro Person spenden wir übrigens dem Verein ProHandicap e. V., dem wir uns besonders verbunden fühlen, denn es gibt eben nicht nur Hallenser, die auf der Sonnenseite leben. Und, was meinen Sie persönlich zu dem Thema?