Dieter Schmidl Dieter Schmidl Premium

cooler HUGO und Sauvignon Blanc aus dem Traisental

Neu bei http://www.nobis-weine.de in Weine nach Ländern/Österreich/Traisental:
Grüner Veltliner "HUGO", QW - 2013, Sauvignon Blanc QW - 2013, Grüner Veltliener "Berg" Sekt Brut u.a.

Nur für XING-Mitglieder: 10% Einführungsrabatt ab einem Bestellwert von 100 EUR auf alle Weine/Sekt des Weinguts Huber bis 27. Juli 2014.

Bitte bei der Bestellung den Code xing07tt eingeben.
Zusätzlich ohne Berechnung eine ICE-BAG-Kühltasche im Wert von 4,95 EUR.

Weingut Markus Huber, Traisental. Inhaber: Markus Huber
Önologen: Markus und Michael Huber
Größe des Weinguts: 40 Hektar
Ertrag je Hektar: 50 hl
Jahresproduktion: ca. 300.000 Flaschen
Rebsorten im Anbau: Grüner Veltliner, Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller.
Boden: Kalk- und Konglomeratboden
Klima: Das Traisental liegt am Schnittpunkt von pannonischem und kontinentalem Klima. Kühle Winde aus den nahen Alpen treffen hier auf warme Luftströmungen aus dem Donautal. Dies führt zu teilweise extremen Unterschieden zwischen Tages- und Nachttemperaturen.

Bemerkungen: Kalk ist das bestimmende Element in den Weingärten von Markus Huber. Der junge Winzer, der bereits seit dem Jahr 2000 die Verantwortung im traditionsreichen Weingut der Familie trägt, weiß die besonderen geologischen Bedingungen des Traisentals bestens zu nutzen. Er keltert brilliante, glasklare Weißweine und hat das Weingut in der Elite der österreichischen Weißweinproduzenten fest etabliert.

Olaf Paproth Olaf Paproth Premium

Stampflehmboden ideal für Wein- und Gemüsekeller

Gute Wein- und Gemüsekeller benötigen eine ausgeglichene "Kellerfeuchte". Dafür ist es gut Feuchte regulierende Baustoffe einzusetzen. Der Stampflehmboden ist dazu bestens geeignet. Stampflehm hat keine kapillarbrechende Wirkung. Unmittelbar auf gewachsenes Erdreich aufgebracht kann er Feuchte transportieren. Eine kapillare Trennung kann beispielsweise mit Rollkies oder im Zusammenhang mit einer Dämmung (z. B. Schaumglas-Schotter) erreicht werden oder mittels der natürlichen Dernoton-Abdichtung aus Tonen und Sanden.

Für Wein- oder Gemüsekeller kann ggf. auf eine Sperrschicht verzichtet werden, da hier ja eine gewisse Feuchte gewünscht ist. Es werden zwei 8 cm dicke Grundlagen aus grobem Claytec Stampflehm und eine 4 cm dicke Decklage aus feinem Claytec Stampflehm eingebaut. Die Decklage kann mittels Ölen und Wachsen gegen Abrieb verfestigt werden.