Ingo Brandenburg Ingo Brandenburg

Kreditkartenakzeptanz für Erotik Onlineshop

Wir betreiben in Malta europaweit ein Onlineshop für Erotik- und Lifestyle Produkte.
Bisher haben wir die Kredikartenakzeptanz über Paypal geregelt bei denen es aber immer wieder Probleme wegen der Erotikprodukte gab.
Wir suchen jetzt einen vernünftigen Anbieter der mit derartigen Produkten keine Probleme hat. Hat jemand eine Empfehlung ???

Ingo Brandenburg
+4 more comments
Last comment:
Ingo Brandenburg Ingo Brandenburg

Ich glaube dass das Problem ist, das es sich bei vielen Anbietern um Amerikanische Firmen oder deren Ableger handelt und die sich (besonders im europäischen Markt) sehr prüde verhalten.

Sascha Thattil Sascha Thattil PremiumModerator

Onlineshop erstellen lassen: Einige Tipps

Immer mehr Unternehmer und Unternehmen erkennen die Notwendigkeit eines eigenen Onlineshops. Damit das auch erfolgreich gelingt haben wir einen kleinen Artikel zum Thema verfasst.

Auf dieser Seite lesen Sie welche Themen Sie beachten sollten wenn Sie einen Onlineshop erstellen lassen wollen: http://www.yuhiro.de/onlineshop-erstellen-lassen-2/

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Erstellung von Onlineshops gemacht?

Only visible to XING members.

inspirato Think Tank BRAND COMMERCE - 26. August 2014

1 Tag voller Impulse, Inspiration und Interaktion – „Take a seat!“

Liebe Gruppenmitglieder,

mit Spannung erwartet, hat sich Adidas dem Druck von Händlern und Behörden gebeugt und beendet den Marktplatz-Boykott. Bisher konnten Handelspartner die Produkte des Sportartikelherstellers nicht auf Amazon oder Ebay, sondern nur eingeschränkt im eigenen Onlineshop verkaufen.

Ist der Kampf um Preishoheit und Markenimage jetzt endgültig verloren? Können die neuen E-Commerce-Bedingungen, wie bei einem selektiven Vertriebssystem üblich, Markenpräsentation und Kundenservice auch auf offenen Marktplätzen garantieren? Hat der Adidas-Entscheid eine Signalwirkung auf andere Hersteller? Wird Selektiver Vertrieb zum Auslaufmodell?

Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Online-Direktvertrieb widmen wir uns auf dem Think Tank BRAND COMMERCE am 26. August in Seeheim.
Seien Sie daher dabei, wenn:
… sich Deutschlands Marken-Elite zum Boardmeeting nahe Frankfurt trifft.
… namhafte Entscheider der Markenartikel- und Konsumgüterindustrie intime Einblicke in ihre
E-Commerce- und E-Branding-Strategien geben.
… wir mit Experten über Herausforderungen einer Marke im Spannungsfeld zwischen
Vertriebspartnern und Kunden diskutieren.
… das attraktive Rahmenprogramm und Formate wie interaktive Round-Table und Speed-Dating zum
Networking und Austausch mit Gleichgesinnten einladen.

Markenvertreter und Experten, u.a. von Nestlé, Stabilo, Braufactum, Deuter Sport, Rakuten oder Hitmeister beleuchten u.a. folgende Themen:
- The power of Brands: Wie eigene Marken-Shops den Umsatz befeuern
- Am Handel führt (k)ein Weg vorbei: Online-Direktvertrieb vs. Offline-
Händlernetz
- Amazon, eBay & Co.: Wie man das Markenimage auf Marktplätzen
bewahrt
- Omni-Commerce: Wie Traditionsmarken den Spagat meistern
- Der Kampf um Preishoheit und Markenimage: Perspektiven von
selektivem Vertrieb
- Näher am Kunden: Interaktive Marken- und Erlebniswelten als
Erfolgsgarant

Als Markenhersteller, der auch im Online-Geschäft abheben möchten, sollten Sie sich diesen neuen Strategietreff daher nicht entgehen lassen!

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung unter: http://www.inspirato.de/brand-commerce

Herzliche Grüße und bis bald in Seeheim
Franziska Thiele