Petra Hennrich Petra Hennrich Premium

Wien, 13. und 14. August 2014: Meine Unternehmensvision in Bildern

Der Businessplan für kreative UnternehmerInnen Die „Unternehmensvision in Bildern“ ist ein visuelles, nicht-lineares, intuitives und imaginatives Tool, das Ihnen dabei hilft, Ihr kreatives Unternehmen zu entwickeln. In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, Ihre Geschäftsidee auf kreative, spielerische Art darzustellen. Wir verwenden Bilder, Farben, Texturen und andere kreative Elemente, um unser Unternehmenszukunft zu gestalten. Wir zapfen unsere Intuition und Phantasie an und entdecken neue Perspektiven und Möglichkeiten für die Weiterentwicklung unseres Business. Inhalte: * Erfolg und Werte * Die vier Säulen des Erfolges (http://www.rahmenhandlung.at/weblog/stories/1965) * Das Fest der LieblingskundInnen * Wie viel darf ich verdienen? * "Teuer = gut" und andere Entscheidungsheuristiken (http://www.rahmenhandlung.at/weblog/stories/1962) * Meine Unternehmensvision * Mein visueller Businessplan Termin: 13. und 14.8.2014, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr Ort: Lindengasse 14, 1070 Wien TeilnehmerInnen: 4 bis 6 Personen Zielgruppe: kreative GründerInnen und UnternehmerInnen Investition: € 280,-- (exkl. 20% USt) Anmeldung: http://www.rahmenhandlung.at/training/stories/1961/
Petra Hennrich Petra Hennrich Premium

Vier Säulen des Erfolges

Gesunder, nachhaltiger Unternehmenserfolg ruht auf vier Säulen, die solide im Unternehmensfundament aus Vision, Mission und Werten des Unternehmens verankert sein sollten. Diese Säulen sollten gleich stark entwickelt sein und laufend aktualisiert und verbessert werden, um langfristig erfolgreich zu sein. Fehlt nur eine dieser Säulen, wird das Ergebnis uns auf lange Sicht enttäuschen. 1.Herz & Sinn. Die Leidenschaft, die Sie dazu gebracht hat, Ihr Unternehmen zu gründen, und der Sinn, den Sie damit Ihrem Leben geben. Diese Säule hilft Ihnen dabei, dranzubleiben und Durststrecken zu überwinden. Wenn Sie sich nur auf diese Säule verlassen und die anderen vernachlässigen, wird Ihnen das Ausbleiben des Erfolges das Herz brechen. 2.Talente & Flow. Hierzu gehören Ihre einzigartigen Talente und Begabungen und alles, was Sie in den Zustand des „Flow“ bringt. Stärke in dieser Säule zu entwickeln heißt auch, bewusst „Nein“ zu sagen, manchen Auftrag nicht anzunehmen und gewisse Tätigkeiten auszulagern. 3.Nutzen & Wert. Hier geht es um den Nutzen aus der Sicht der KundInnen, und den Wert, den sie daraus schöpfen können. Welche Probleme der KundInnen lösen Sie? Wofür zahlt der Kunde wirklich? Diese Frage ist nicht immer leicht zu beantworten. Auch nach vier Jahren Selbständigkeit arbeite ich selbst immer noch (oder besser: immer wieder) am Ausbau dieser Säule. 4.Werkzeuge & Führung. Unternehmerisches Handwerkszeug wie Marketing, Verkauf oder Finanzen, Führungsqualitäten (auch im Sinne der Selbstführung) und Softskills wie Kommunikation, Präsentation und Networking gehören zu dieser Säule. Fertigkeiten, die erlernbar sind – und die Sie sich unbedingt aneignen sollten, wenn Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg führen wollen. Bei den meisten kreativen UnternehmerInnen sind die inneren Säulen (die den inneren Erfolgsfaktoren entsprechen) besonders stark entwickelt. Das kann in guten Zeiten, wenn die Auftragsbücher voll sind und die KundInnen brav und pünktlich zahlen, gut gehen. Aber man muss kein Statiker sein um zu erkennen, dass die Unternehmenskonstruktion nicht sehr stabil ist, wenn die äußeren Säulen fehlen. Ein starker Wind, und das Gebäude gerät ins Wanken. Umgekehrt verhält es sich bei klassischen, traditionellen Unternehmen. Hier wird viel Augenmerk auf die äußeren Säulen (die den äußeren Erfolgsfaktoren entsprechen) gelegt, aber die MitarbeiterInnen finden oft weder Herz noch Sinn in ihrer Arbeit und folgen nicht ihren Talenten. Doch wenn das Erfolgs-Dach nur von außen gestützt wird und das Unternehmen innen hohl ist, werden sich auch die Menschen, die dort arbeiten, bald so fühlen. Idealerweise sind alle vier Säulen gut entwickelt. Aber dies ist natürlich nur ein Modell, und in der Praxis mag es wieder anders aussehen. Dennoch: Als Modell kann es sehr nützlich sein für die eigene Reflexion. Es kann Richtungen aufzeigen, in die Sie verstärkt gehen möchten, oder Lernfelder, um die Sie sich kümmern sollten. Es ist ein Weg, sich mit Ihrem unternehmerischen Tun auseinanderzusetzen, am besten regelmäßig, und gegebenenfalls Kurskorrekturen vorzunehmen.

Elena Romanzin-von Düsterlho likes this.

Mag. Roman Kmenta Mag. Roman Kmenta PremiumModerator

Warum Preispsychologie entscheidet wer Fußballweltmeister wird!

Sichern die 594 Mio. € teuren Beine der deutschen Spieler den Titel? Die große Frage, die in dieser Woche weite Teile der Welt bewegt ist: Wer wird Fußballweltmeister? „Aber was hat das mit Preispsychologie zu tun?“ werden Sie sich berechtigter Weise fragen. Fußball ist schon lange nicht mehr nur ein Sport. Das war es in den Anfängen. Heute ist Fußball ein Riesengeschäft in dem hohe Millionenbeträge bewegt werden. Und die Spieler werden um Unsummen ge- und verkauft wie Produkte. So gesehen haben Spieler ihre Preise. Und wenn es Preise gibt, dann wirkt auch die Preispsychologie. Daher habe ich mich im Hinblick auf das nahende Ende der WM zu einigen Gedankenspielen hinreißen lassen ;-) die allerdings durchaus einen vernünftigen Kern haben. Erfahren Sie hier wer Weltmeister wird ... und warum! http://romankmenta.com/warum-preispsychologie-entscheidet-wer-fussballweltmeister-wird/

Michael G. REICHL likes this.

Iris Borowiak Iris Borowiak Premium

Iris Borowiak Transformations-Coach im Interview

Für alle die mehr über Matrix und Quantenheilung wissen möchten, hier ein Interview von mir zum Thema Matrix bei NOVA Expert. Eine Plattform für ganzheitliche Gesundheit. MATRIX ist einfach, schnell und lösungsorientiert. Sie kann in allen Lebenssituationen die uns belasten und einschränken angewendet werden. Für Therapeuten und Ärzte, die im herkömmlichen Sinne ihren Patienten oft nicht helfen können, kann die Methode das i-Tüpfelchen bedeuten. http://www.nova-expert.net/blog/iris-borowiak-transformations-coach-im-interview