Yiwen Dong Yiwen Dong Moderator

Neuer Chinesischer Film

Regisseur Haolun Shu erzählt die Geschichte von Xiaoli, der in den 80er-Jahren an der Shimen Strasse in Shanghai aufwächst.

Shanghai ist die Boomtown Chinas, atemberaubend in mancherlei Hinsicht. Regisseur Haolun Shu nähert sich der Stadt und ihrer Entwicklung von innen heraus, indem er in seinem Spielfilm die Geschichte von Xiaoli erzählt, der in den späten 1980er Jahren an der Shimen Strasse in Shanghai aufwächst. Es ist diese Welt im Kleinen, deren Wandel der Junge mit seiner Fotokamera festhält. Die Mutter lebt in den USA, und so sind sein Grossvater sowie seine Nachbarin und beste Freundin Lanmi die wichtigsten Bezugspersonen. Lanmi arbeitet in einer Fabrik, träumt von einem besseren Leben im Ausland und gerät auf Abwege. Mit der Klassenkameradin Lili entdeckt Xiaoli das Leben ausserhalb seiner Strasse, die Studentenunruhen in Beijing und das sich wandelnde China, das sich westlichen Lebensformen öffnet. Ein berührender Film über den Wandel in China, das Erwachsenwerden und die Träume junger Menschen, wie wir sie überall auf der Welt erleben. In China besonders intensiv und rasend schnell.

Wann und Wo:

BERN: ab 17 Januar, Kellerkino
BADEN: ab 18 Januar, Orient
BASEL: ab Mittel Januar, kult.kino
LUCERNE: ab 14 Februar, Stattkino
ZURICH: ab Mittel Januar, Kino Arthouse

Milijana Knezevic Milijana Knezevic

Nimenhao...

Dann würde ich sehr gerne mit der Vorstellungrunde beginnen.

Ich komme aus dem schönen Stuttgart und habe ein kleines Faible für Fremdsprachen. Ich bin Ausgebildete Wirtschaftskorrespondentin (Französisch/Deutsch) arbeite aber in einem Mittelständischen Unternehmen im operativen Einkauf. Wie gesagt meine Schwäche sind Fremdsprachen alle paar Jahre kommt eine neue Sprache dazu :). Und seit neustem ist die auserwählte Sprache Chinesisch.

Weshalb ich in dieser Gruppe bin? Ich möchte neue, interessante und gleichgesinnte Menschen kennenlernen.

LG
Milijana Knezevic

Manuela Bosshart Milijana Knezevic
+2 more comments
Last comment:
Manuela Bosshart Manuela Bosshart

Hallo

Ich finde die chinesische Sprache und Kultur auch sehr spannend - wenn ich ehrlich bin, hat China aber auch wegen negativer Schlagzeilen (Menschenrechtsverletzungen, Tibet-Politik u.ä.) mein Interesse geweckt. Vielleicht kann ich solche Dinge besser nachvollziehen, wenn ich mich eingehender mit Land und Leuten befasst habe. Und dann ist China auch einfach das bevölkerungsreichste Land dieser Erde, und so gesehen wird keine Sprache mehr gesprochen als Mandarin. In einer Diskussion mit Bekannten sind wir mal zum Schluss gekommen, dass die drei wichtigsten Sprache dieser Welt Englisch, Spanisch und Mandarin sind. Wenn man die spricht, kann man sich mit einem sehr grossen Teil der Weltbevölkerung verständigen. Mit Englisch und Spanisch habe ich mich schon befasst - jetzt fehlt "nur" noch Mandarin...

Mit Japanisch habe ich mich noch nie wirklich beschäftigt. Ich kenne nur ein paar wenige Vokabeln, die ich beim Reisen (Begegnungen mit Japanern) aufgeschnappt habe. Aber ich weiss, dass die beiden Völker dieselben Schriftzeichen verwenden. Insofern würde es tatsächlich Sinn machen, auch Japanisch zu lernen, obwohl Chinesen und Japaner sich ja nicht sonderlich mögen :)

Auch Ihnen oder dir ein schönes Wochenende (für mich wäre Duzen ok, aber ich weiss, dass man in Deutschland etwas zurückhaltender damit ist - wenn Ihnen/dir das Sie lieber ist, kein Problem)

Manuela Bosshart

Yiwen Dong Yiwen Dong Moderator

Chinesisch-Klub

Suchen Sie eine Gelegenheit, Chinesisch zu sprechen?
Möchten Sie die chinesische Sprache und Kultur besser kennenlernen?
Oder haben Sie einfach nur Interesse am Austausch über China und Lust neue Kontakte zu knüpfen?

Dann sind Sie herzlich willkomen, an unserem Chinesisch-Klub teilzunehmen.

Unser nächstesTreffen

Datum: Sonntag, 8. Mai2011
Ort: Restaurant Yan Suschi & Wok, Winterthurerstrasse 457, 8051 Zürich
Zeit: 11.30-13.30 Uhr

Meldung per Email info@dong.ch

Yiwen Dong Yiwen Dong Moderator

Chinesisch-Klub

Chinesisch-Klub ist von der Sprachschule Dong organisiert und richtet sich an Personen, die sich für die chinesische Sprache und Kultur interessieren. Wenn Sie Ihr gelerntes Chinesisch verwenden und mehr über die chinesische Kultur erfahren möchten, sind Sie herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung bietet bei wechselnden Themen die Möglichkeit der Konversation und des kulturellen Erfahrungsaustausches zwischen Chinesisch-Interessierten und Chinesen.

Konversation:
Wir helfen Anfängern, das alltägliche Chinesisch zu üben, um ihr Hören und Sprechen zu verbessern.
Discussion:
Die verschiedenen kultuellen Themen zur Discussion werden vom unseren Mitglieder vorbereitet. Alle Mitglieder haben Gelegenheit, ihre eigenen Themen vorzubringen.

Unser nächstes Treffen
am 10. Juni 2010 um 19:40 Uhr
an der Kantonsschule Hottingen
Minervastrasse 14
8032 Zürich
Kontakt: info@dong.ch
056 534 16 09