Verlagswesen & Medien

Verlagswesen & Medien

Heimat für Medienmacher aus Verlagen, Agenturen, technische Dienstleister sowie Freelancer. #VuM

Cornelius Patzer Cornelius Patzer

Kleiner Fragenkatalog sucht Vorab-Feedbacks

Hallo in die Runde,

Diese Woche werde ich meine ersten Interviews führen. Sofern alles passt, werden diese anschließend auch in einem Stadtführer Dresden veröffentlicht. Falls jemand, die/der sich auf dem Gebiet der journastischen Fragenformulierung auskennt, diese mit konstruktiver Kritik bereichern kann, bin ich über jeden ernst gemeinten Verbesserungsvorschlag dankbar.

Klappe die I.:

Eine Professur für Neure Geschichte an der Technischen Universität Dresden deckt ein breites Themenspektrum ab. Woher stammt Ihr Interesse für die kulinarischen Spezialitäten Sachsens?

Was zeichnet die original sächsische Küche aus?

Wie ist es um Karpfen und Co. gestellt? In wie weit sind die traditionellen Gerichte aus Sachsen auf Dresdener Speisekarten zu finden?

Über die Landesgrenzen hinweg ist von der sächsischen Traditionsküche eher selten zu hören. Wie erklären Sie sich die geringe Wertschätzung in der öffentlichen Wahrnehmung für die sächsischen Köstlichkeiten? (da aus der vorherigen Frage voraussichtlich wenig gutes über den Status-quo der sächsischen Küche herauskommen wird macht diese Frage an dieser Stelle Sinn; falls dem nicht so ist fällt sie weg).

Welche Orte würden Sie unseren Lesern und Dresden-Besuchern besonders empfehlen, um auf den ursprünglichen „Dresden-Geschmack“ zu kommen?

Klappe die II.:

Hallo Tom, Kräuterwanderungen zu leiten klingt nach einer wirklich spannenden Tätigkeit. Woher stammt dein dahingehendes Wissen und was hat dich dazu bewegt dieses über die von dir angebotenen Kräuterspaziergänge weiterzugeben?

Wo und wie können sich unsere Leser deinen Kräuterspaziergängen anschließen?

Wann ist es besonders ertragsversprechend sich in Dresden auf Wildkräutersuche zu begeben?

Welche gehören zu deinen persönlichen Kräuterfavoriten?

Wo befinden sich deine grünen „Hotspots“ in Dresden?

Ziel sind 2 Interviews, deren Länge 2.400 Zeichen nicht übersteigen soll.

Freue mich auf Feedback!

Viele Grüße

Cornelius

Cornelius Patzer Anna Rupp
1 more comment
Last comment:
Cornelius Patzer Cornelius Patzer

Hallo Anna, vielen Dank dir für dein ermunterndes Feedback: ) Die Ergebnisse gibt´s dann demnächst unter http://www.scottyscout.com/dresden/. Schicke dir das Ergebnis jedoch auch gerne noch mal per Mail. Da das meine ersten "Fragestunden" werden freue ich mich über jedes Feedback/Interesse:)
Liebe Grüße
Cornelius

Silke Schreiber Silke Schreiber Premium

Für Ihre Neuauflage stehen nur wenige Änderungen an und doch sind die Produktionskosten hoch?

Wir finden die optimale Lösung, Ihre „alten“ Produktionsdaten kostengünstig für eine Neuerscheinung aufzubereiten. Ihre Daten liegen als gedrucktes Buch oder in folgenden Formaten vor: PDF, QuarkXPress, FrameMaker, PageMaker, Corel Draw, Wordperfect.
- Wir konvertieren Ihre Satzdaten in strukturierte Word-Dateien, die Sie dem Autor zur Überarbeitung zur Verfügung stellen.
- Wir erstellen aus Ihren Satzdaten XML-Daten nach Ihrer DTD zur Weiterverarbeitung in Ihrem Standardprozess.
- Wir konvertieren Ihre QuarkXPress Daten nach InDesign und stellen sie zur Ausführung von Änderungen mit InCopy bereit.

Weitere mögliche Szenarien besprechen wir gerne gemeinsam mit Ihnen.
Kontakt: Katja Fritzsche, katja.fritzsche@reemers.de

Sigrid Varduhn Sigrid Varduhn PremiumModerator

Verkaufsstark texten - 17. September - Schwäbisch Media Akademie, Ravensburg

(E)-Mailings nachtelefonieren, aber keiner erinnert sich an Ihre Texte? Dann brauchen Sie bessere ... In diesem eintägigen Workshop nehmen Sie Ihre Werbe- und Verkaufstexte unter die Lupe: Was funktioniert? Was funktioniert nicht? Und warum? In zahlreichen Übungen entwickeln Sie neue Formulierungen und Mailing-Ideen - auf der Basis Ihres Kurz-Briefings. Mehr Informationen und Buchung: http://www.schwaebisch-media-akademie.de/index.php?id=9

Kerstin Behrens Kerstin Behrens Premium

„Expertenforum Business Development“ am 12. November in Berlin

Neue Geschäftsfelder mit zusätzlichem Umsatzpotential zu erschließen, ist heute eine der wichtigsten Herausforderungen für Verlage und Medienhäuser. Doch welche Chancen gibt es eigentlich für Neugeschäft und wie wird es gemacht?

Auf dem „Expertenforum Business Development“ am 12. November in Berlin zeigen vor diesem Hintergrund erfolgreiche nationale und internationale Macher und Strategen aus der Verlagsbranche ihre Ideen und Konzepte, die sich in soliden Ergebnissen manifestiert haben.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.vdz-akademie.de/html/de/content/Websites/Seminare/2014/November/Expertenforum-Business-Development

Martin Schulz Martin Schulz PremiumModerator

Werbekunden für Zeitungs- und Fachverlage zurückgewinnen

Einladung zum Webinar am 23. Juli 2014, 16:00 Uhr

EXPO-IP – das multimediale Portal “Plugin” für Zeitungs- und Fachverlage

Die Integration des multimedialen Anbieterportals EXPO-IP (Version 5) in bestehende Online Portale ermöglicht es Anbietern, Herstellern und Lieferanten, ihre Produkte multimedial zu präsentieren durch Bereitstellung von

- Videos, Bildergalerien, Dokumente und Präsentationen
- Live Chats, Online Meetings, Webinare und Livestreams
- Individuelles Design

Im Webinar demonstrieren wir einige der zahlreichen neuen Features und Funktionen der EXPO-IP sowie die einfache nahtlose Einbindung in die eigene Webseite. Ebenso widmen wir uns den Chancen, die sich für Verleger, Event-Veranstalter – aber auch Verbände und Verbundgruppen eröffnen mit dem Einsatz der innovativen Plattform.

LIVE Demo

- EXPO-IP als “PlugIn” – Das Portal integriert in Ihrer eigenen Webseite
- Die Macht der Widgets – aktuelle Branchen-News und Termine automatisch auf Ihrer WebSite
- Videos, Bildergalerien, Präsentationen, Dokumente
- Interaktiv – LiveChat, Online Konferenz, Livestreaming
- Vorteile für Sie und Ihre Kunden

Kostenfreie Anmeldung unter:
http://www.worldbit.de/2014/07/11/live-webinar-das-portal-plugin-fuer-ihre-website/