Harald Wozniewski Dr. Harald Wozniewski Moderator

Zensur in Wikipedia

Mir wird seit Jahren zugetragen, dass in Wikipedia zu politisch brisanten Themen regelrechte Zensur betrieben wird. Ich selbst habe vor Jahren einmal solch eine Erfahrung gemacht und mache seither einen großen Bogen um Wikipedia.

Anonyme deutschsprachige Administratoren, die gar nicht zum Betreiber von Wikipedia (weit entfernt in den USA) gehören, haben sich offentlich sämliche "Rechte", d. h. Eingriffsmöglichkeiten in das Projekt Wikipedia gesichert und verhindern konsequent die Hinterlegung unliebsamer wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Haben Sie ähnliche Erfahrungen oder eine Erklärung für dieses Verhalten?

Arcy Stoink
+41 more comments
Last comment:
Arcy Stoink Arcy Stoink

Zensur gibt es überall. Mal mehr mal weniger und manchmal m.E. berechtigt (z.B. Mein Kampf, Kinderpornographie usw. ). Die Wikipedia ist daher von Zensur nicht ausgenommen. Es werden täglich Beiträge gelöscht und es sind nicht allein ins Klo gehörende Beiträge sonder deutlichl sachliche Beiträge. Eine weitere Form der Zensur ist in der Wikipedia das Sperren von Benutzern.

AGF (Wegschauen) ist bei der Wikipedia genauso unangebracht wie bei allen großen Institutionen.

siehe auch http://www.shtoink.de

Evgenij Unker Evgenij Unker

Erfahrene Wiki-Editoren/-Autoren gesucht

Hallo liebe Wikipedia-Freunde,

für ein aktuelles Projekt im Rahmen meiner Textagentur suche ich erfahrene Wikipedia-Autoren und -Editoren, die uns beraten können und eventuell sogar die vorliegenden Materialien zu einem Wiki-Artikel umarbeiten könnten.

Es geht um einen Wissenschaftler, über den die aktuelle deutsche und englische Version der Wikipedia einige unrichtige und sogar diffamierende Behauptungen aufstellt. Englisch-Kenntnisse sind von Vorteil. Die eigentliche sprachliche Korrektur und/oder Übersetzung kann aber auch unser Büro übernehmen.

Ein faires Honorar für die Beratung/Redaktionsarbeit kann natürlich vereinbart werden.

Bei Interesse bitte schreiben an jobs@lektorat-unker.de (am besten auch mit einigen Arbeitsproben in Sachen Wikipedia).

Liebe Grüße,
Evgenij Unker

Evgenij Unker
+2 more comments
Last comment: