Henning Zeumer Henning Zeumer PremiumModerator

PMP-Qualifikation – Ein Asset für Projektmanager und Unternehmen

Gerade bin ich über einen älteren Artikel gestolpert, der jedoch nach meinen Erfahrungen in den letzten Jahren mit der Projekt-Performanz in sehr vielen Unternehmen immer noch brandaktuell erscheint. Es geht um die Frage, welchen Benefit Projektmanager und auch Unternehmen haben, in ihre methodische Ausbildung im Projektmanagement zu investieren.

Lesen Sie die Zusammenfassung einer Umfrage bei den PMI-zertifizierten Absolventen aus fast zehn Jahren P3-Kursen zu den Veränderungen der Projektergebnisse vor und nach den Lehrgängen: http://eobz.de/?p=839

Und ganz nebenbei: Am 30. August startet der nächste P3 PMP Vorbereitungskurs in Frankfurt. Mehr dazu und Anmeldung unter http://eobz.de/?p=1327 und hier in Xing: https://www.xing.com/events/neuer-pmp-capm-lehrgang-pmi-chapter-p3-methode-30-august-1405541

Beste Grüße
Henning Zeumer
________________
der Projekt-Sanierer

,.

Marcus Holzmann Marcus Holzmann Premium

Ich stelle mich vor

Guten Tag, liebe Gruppenkollegen !

Mein Name und mein Tätigkeitsfeld sind meinem Profil entnehmbar; daher verzichte ich hier auf unnötige Wiederholungen und beschreibe lieber kurz, was mich auf diese Gruppe aufmerksam gemacht hat:

Wirtschaft und Management sind inzwischen nicht mehr denkbar ohne die Einbeziehung des "Faktors Mensch" - und das ist auch gut so.
Bei jeder Planung, jeder Entwicklung eines Anreizsystems u.v.m. dürfen ja heutzutage nicht nur ökonomische Aspekte Berücksichtigung finden. So bin ich der Auffassung, dass beispielsweise effektives Controlling nicht nur zahlengestützt sein darf, sondern auch Verhaltensaspekte mit einzubeziehen sind: Inwiefern steht zum Beispiel eine stagnierende Mitarbeiterproduktivität in Zusammenhang mit deren Motivation, und was kann unternommen werden, um die Mitarbeitenden konstruktiv zu motivieren?
In diesem Zusammenhang hoffe ich auf zahlreiche Anregungen und freue mich auf tiefgehende Diskussionen - und natürlich auch auf den einen oder anderen Kontakt.

Ihr Marcus Holzmann.

Ralf Sowa Ralf Sowa Premium

Hallo und Willkommen!

Ist der "Faktor Mensch" inzwischen über den immensen Einfluss von Marketing und Manipulation hinaus relevant?

Grüße, RS

Henning Zeumer Henning Zeumer PremiumModerator

Meine nächsten Events für Unternehmer und Führungskräfte

… die ihre Projekte in ihrer Verantwortung erfolgreicher machen wollen:

Kostenloses Webinar "Projektmanagement für Führungskräfte" am 25. Juni 2014, 18:30 Uhr http://youtu.be/HFILxL54ryg https://www.xing.com/events/einladung-webinar-projektmanagement-fuhrungskrafte-25-juni-1416150

Event PM on the Flight am 27. Juni 2014 : Projekt-Knowhow-Transfer für Executives bei einer Golf-Runde http://eobz.de/?p=1834 https://www.xing.com/events/pm-on-the-flight-1405405

Kostenloses Webinar "Warum Projekte schiefgehen, und wie sie zu retten sind" am 9. Juli 2014 18:30 Uhr http://youtu.be/epKcAQKfgTM https://www.xing.com/events/webinar-projekte-schiefgehen-retten-9-juli-2014-1416149

P3 Zertifizierungskurs zum PMP® oder CAPM® nach PMI® im Herbst ab 30. August 2014 http://eobz.de/?p=1327 https://www.xing.com/events/neuer-pmp-capm-lehrgang-pmi-chapter-p3-methode-30-august-1405541

Meine Event-Angebote finden Sie immer aktuell unter http://eobz.de/?p=1681, kurze Videos dazu unter http://eobz.de/?p=1617.

Melden Sie sich an unter hz@der-Projekt-Sanierer.de und seien Sie als Gast mit dabei.

''

Henning Zeumer
1 more comment
Last comment:
Henning Zeumer Henning Zeumer PremiumModerator

Nicht vergessen: Was Sie als Führungskraft über Ursachen und Rettung von Projekten in Schieflage wissen müssen und tun können, damit Ihre Initiativen doch noch Erfolg, Nutzen und Deckungsbeitrag bringen (können).

Kostenloses Webinar "Warum Projekte schiefgehen, und wie sie zu retten sind" am 9. Juli 2014 18:30 Uhr https://www.xing.com/events/webinar-projekte-schiefgehen-retten-9-juli-2014-1416149

Übermorgen ! Es sind noch ein paar Teilnehmerplätze frei !
#

Henning Zeumer Henning Zeumer PremiumModerator

Lessons Learned im Projektmanagement - mit Ihnen geteilt

Überall in der Fachliteratur wird dringend empfohlen, gemachte Erfahrungen in einem Wissensmanagement zu speichern und für künftige Unternehmungen wieder zu nutzen. Noch effizienter ist es natürlich, wenn auch andere Leute darauf zugreifen und davon profitieren können.

Ich habe in meinem langen Projektmanager-Leben sicher eine Menge "Lessons Learned" erlebt, die ich gerne (wo nicht zu projektspezifisch) mit Ihnen teilen möchte.

Lesen Sie dazu auf meiner Webseite die eigens dafür neu eröffnete Rubrik http://eobz.de/de/category/lessons-learned/ , die ich sukzessive mit neuen "Weisheiten" ergänzen werde. Seien auch Sie herzlich eingeladen, dazu auch Ihre Erfahrungen als Kommentare zu schreiben und so die Wissensbasis für alle Leser zu erweitern.

Viel Freude und Erkenntnisse beim Lesen!

Henning Zeumer
_________________
der Projekt-Sanierer
"

Anita Schmitt Anita Schmitt PremiumModerator

Veranstaltungshinweis: Symposium "Resilienz und Bildung" am 19.11.2014 in Bad Kissingen

Einladung zum Symposium "Resilienz und Bildung"

Schulen bieten und leisten heutzutage mehr als früher. Die Erwartungen an eine "gute" Schule ist noch mehr gestiegen. Um im Spannungsfeld von Schülern, Eltern, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft gesund zu bleiben, benötigen Lehrer vielfältige Kompetenzen.
Erfolgreiche Lehrer stellen sich äußerst belastbar, flexibel, anpassungsfähig, souverän und extrem ziel- und schülerorientiert den ständigen Turbulenzen des heutigen Schulalltags. Sie besitzen ein hohes Maß an innerer und äußerer Spannkraft, genannt Resilienz. Resilienz geht dabei über die individuelle Fähigkeit hinaus und schließt eine lebendige Schulkultur mit ein.
Das Symposium "Resilienz und Bildung" zeigt Perspektiven auf, wie "Schule" auch für Lehrer ein gesunder Arbeitsplatz sein kann. Referenten aus Schule und Medizin geben Impulse für Resilienz in Schule und Ausbildung und gesunde Schulkultur. Auch auf die Herausforderung von "Inklusion" gibt das Symposium in einem Workshop Antworten.

Programmablauf:
09:00 Uhr
Plenumsvortrag "Resilienz – Kompetenz der Zukunft"
Referent: Dr. Joachim Galuska
09:45 Uhr
Schulfach Gesundheit
Referentin: Dr. Gudrun Voggenreiter
10:15 Uhr
Kaffeepause
10:45 Uhr
Workshopvorstellung
11:00 Uhr
Parallelworkshop 1:
"Selbststeuerung und Selbstführung"
Referentin: Alice Schumann
Parallelworkshop 2:
"Die Kunst der Führung (in) einer Resilienz fördernden Schule"
Referent: Peter Herrmann
Parallelworkshop 3:
"Gesundheitsorientierung für Schulen auf dem Weg zur Inklusion"
Referent: Peter Uffelmann
13:00 Uhr
Mittagessen
14:00 Uhr
Bewegte Pause
Referentin: Sabine Artelt
14:30 Uhr
Parallelworkshop 1:
"Selbststeuerung und Selbstführung"
Referentin: Alice Schumann
Parallelworkshop 2:
"Die Kunst der Führung (in) einer Resilienz fördernden Schule"
Referent: Peter Herrmann
Parallelworkshop 3:
"Gesundheitsorientierung für Schulen auf dem Weg zur Inklusion"
Referent: Peter Uffelmann
16:30 Uhr
Kaffeepause
16:45 Uhr
Reflexion als Abschlussritual

Zielgruppen:
Lehrer und Schulleiter, Schulpsychologen, Eltern- und Schülervertreter, Kita-Leiter/-innen, Bildungseinrichtungen/Bildungsstätten, Kinder- und Jugendärzte/Gesundheitsämter/Schulamtsarzt, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Politische Vertreter/Kultusministerium, gesundheitspolitische und bildungspolitische Sprecher der Parteien, Lehrerverbände (BLLV, BRLV, Bayerischer Philologenverband), Elternverbände, Schülermitverwaltung, Kostenträger (Krankenkassen), Hochschulen (Lehrstuhl für Schulpädagogik)

Referentenbeschreibungen:
Dr. Joachim Galuska
Geschäftsführer, Ärztlicher Direktor, Gesellschafter der Heiligenfeld Kliniken, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Facharzt für Psychiatrie
Peter Herrmann
Ehemaliger Lehrer und langjähriger Schulleiter im In- und Ausland, Referent für Lehrerfortbildungen, seit 2012 freiberuflicher Fach - und Prozessberater und Persönlicher Coach in Schulen und der Bildungsverwaltung
Alice Schumann
Diplom-Psychologin, Systemische Familientherapeutin, Kreativtherapeutin in den Heiligenfeld Kliniken
Peter Uffelmann
Geschäftsführer Competto Consulting Network GmbH – Coach, Supervisor, Trainer, Projektleitung Schulleitungscoaching in Bayern
Dr. Gudrun Voggenreiter
Geschäftsführerin der Stiftung Bewusstseinswissenschaften, Koordinatorin der Initiativgruppe "Einführung eines Schulfachs Gesundheit"
Termin
19.11.2014

Ort
Parkklinik Heiligenfeld
Preis
Standard pro Person: 40,00 EUR inkl. 19% MwSt.
Rabatt:
Kollegien pro Person (ab 5 Teilnehmer): 30,00 EUR inkl. 19% MwSt.
Kollegien pro Person (ab 10 Teilnehmer): 25,00 EUR inkl. 19% MwSt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung erhalten Sie unter:

http://www.akademie-heiligenfeld.de/Symposium_Resilienz_und_Bildung

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.