XING Live Hamburg

XING Live Hamburg

Die Gruppe für alle Hamburger! Zum regionalen Austausch ob Online hier in der Gruppe oder Offline auf einem unserer zahlreichen Events.

Marita Humer Marita Humer

Die Einkaufsgemeinschaft die täglich wächst...

Sie suchen nach einer innovativen Geschäftsidee ohne Risiko?
Dann entscheiden Sie sich für Lyoness!

Lyoness ist eine weltweite und stetig wachsende Einkaufsgemeinschaft. Der Slogan "Geld zurück bei jedem Einkauf" bringt es auf den Punkt.
Aber dahinter steckt noch so viel mehr!
Bauen Sie sich ein eigenes Shopping-Netzwerk auf. Empfehlen Sie die Vorteile weiter und profitieren Sie von den Einkäufen Ihrer Teammitglieder! Ein Leben lang!
Sie selbst entscheiden, wie aktiv Sie sind.
Gerne helfe ich Ihnen bei dem Aufbau Ihres eigenen Netzwerkes!
Sprechen Sie mich an und werden Sie Teil einer einzigartigen Gemeinschaft!

Ich freue mich auf Sie!

http://www.mylyconet.com/maritahumer/

+2 more comments
Last comment:
Ute Fluegge Ute Fluegge Premium

Ticket für Laeizhalle Sa 26.07. 20:00

Hallo liebe Klassikfreunde,
ich habe ein Ticket zu verkaufen für die Laeizhalle in Hamburg, 26.07. 20:00
Israel in Egypt mit Thomas Hengelbrock und dem Bathasar-Neumann-Chor und Ensemble.
PG 1, 62,00 EURO
Leider ist meine Begleitung kurzfristig ausgefallen. Die Urlaubszeit macht es mir schwer einen Ersatz zu finden. Jetzt versuche ich es hier und bin gespannt, was sich tut.
Viele Grüße
Ute Flügge

Martin Watzke Martin Watzke PremiumModerator

Manche Anleger fürchten sich auch vor dem chinesischen Unternehmen Alibaba.

Eine durchwachsene Woche für den DAX!

Heute beginnt der DAX den letzten Tag einer durchwachsenen Woche. Ob er genug Kraft hat, die Woche über 9.800 Punkte zu beenden, bleibt bis auf weiteres fraglich.

DAX: Heute beginnt der DAX den letzten Tag einer durchwachsenen Woche. Ob er genug Kraft hat, die Woche über 9.800 Punkte zu beenden, bleibt bis auf weiteres fraglich. Ein gewisser Widerstand zeigte sich über die letzten Tage bei 9805 Punkten. Mit momentan 9780 Punkten ist die Grenze natürlich nicht mehr fern. Sollte der DAX die 9830er Marke durchdringen, hat er Platz bis 9875 Punkte. Falls die Bären heute stärker werden und der DAX unter 9680 Punkte fällt, kann er weiter bis 9610 Punkte fallen. Auf einer längerfristigen Ebene ist ein genauer Trend immer noch schwer zu erkennen. Um auf der Monatsebene Long zu gehen, schätze ich die jetzige Marktlage als ungeeignet ein. Der Ifo Geschäftsklimaindex ist leicht gesunken. Hauptsächlicher Grund dafür sind Drohungen in Richtung Russland. Die Zahlen des 2. Quartals können da nicht gegenhalten. Man wird die 4. Woche des Julis also mit gemischten Gefühlen abschließen.

Aktien: In diesem Bereich hat sich eine ganze Menge getan. Das Versandhaus Amazon konnte einen Umsatzgewinn von 23% verzeichnen. Satte 14,3 Milliarden Dollar setzte das Unternehmen über die letzten 3 Monate um. Einen Verlust von 94 Millionen Dollar musste das Unternehmen aber trotzdem verzeichnen. Dies überraschte selbst pessimistische Analysten. Für manche grenzt es an ein Kunststück, bei solchen Umsätzen Verluste zu schreiben. Amazon investiert derzeit Unsummen in neue Projekte. So stellte Amazon erst kürzlich ein Smartphone vor. Auch forscht das Unternehmen mit einem Speisenlieferservice. Im außerbörslichen Handel steht die Aktie bei $324,96, ein Verlust von 9,23%. Manche Anleger fürchten sich auch vor dem chinesischen Unternehmen Alibaba.

Gestern schrieb Facebook Schlagzeilen. Die Aktie des Social-Media Giganten stieg zwischenzeitlich um 10% aufgrund von außergewöhnlich hohen Gewinnzahlen. Bei den großen amerikanischen Firmen tut sich also einiges.

Die Zahlen der Deutschen Börse sehen nicht sonderlich gut aus. Geringe Volatilität an den Märkten sorgen für weniger Handelsvolumen. Der Gewinn sank um 8% auf 235,8 Millionen Euro. Die Aktie stieg am heutigen Tag um 0,40%.

Rohstoffe und Devisen: Die Preise der Rohstoffe sind bis auf weiteres kaum verändert. Das Gold steht bei $1293,07 die Unze und das Öl stagniert um die $107 Marke. Den Goldpreis sehe ich weiter am Fallen. Das Öl könnte noch ein bisschen günstiger werden, aber nicht wesentlich. Der Euro wird am heutigen Tag weiter schwächer und nähert sich der $1,33er Marke.

Quelle: https://www.xtb.de/marktanalyse/marktanalysen/eine-durchwachsene-woche-fur-den-dax-25072014,20140725,140300

Joachim Rumohr Joachim Rumohr PremiumModeratorAmbassador

Zu viele Stellenanzeigen hier in der Gruppe?

Ich beobachte gerade nach Umstellung der Gruppe hier sehr viele Stellenanzeigen im Beitragsverlauf und frage mich, ob dies der richtige Ort dafür ist? Auf Stellensuche ist man etwa alle 3-5 Jahre und dann sind diese Angebote sicher auch an anderer Stelle auffindbar.

In der übrigen Zeit "verstopfen" diese ganzen Anzeigen aus meiner Sicht die Beitragsübersicht und verhindern das Informationen die viel mehr unserer Mitglieder benötigen überhaupt wahrgenommen werden.

Was meinen Sie? Wie sehen Sie die vielen Stellenanzeigen hier in der Gruppe? Sinnvoll und belassen oder das Forum abschalten und reine Stellenzeigen untersagen?

Abbas Yalda
+2 more comments
Last comment: