Alexandra Anger Alexandra Anger Premium

Digitale vs. Persönliche Kontakte

Viele Xing-Mitglieder akzeptieren nur Kontaktanfragen ihnen persönlich bekannter anderer Mitglieder. Vermutlich befürchten sie unerwünschte Werbung.

In meinen Augen bieten insbesondere lokale Kontakte die Chance auf einen direkten Gesprächseinstieg beim persönlichen Erstkontakt, z.B. auf Xing-Treffen, Veranstaltungen der IHK, von Wirtschaftsverbänden und Unternehmernetzwerken. Vielleicht habe Sie es auch schon so oder so ähnlich erlebt, wenn Sie jemanden treffen, der Sie aufgrund ihres Profilbildes oder Namens oder Ihrer Firma erkennt: „Ach, Sind Sie nicht Herr/Frau XYZ? Ich glaube, wir sind schon auf Xing miteinander vernetzt. Wie schön, Sie nun persönlich kennen zu lernen!“

Deshalb lohnt es sich für mich auch bis dato nicht persönlich bekannte Kontakte zu bestätigen. Und solche die nur den Kontakt suchen, um ungefragt ihre Werbung zu verteilen, kann man ja immer noch wieder aus der eigenen Kontaktliste entfernen...

In diesem Sinne möchte ich dazu ermuntern, auch bei Xing „neue Leute“ kennen zu lernen und freue mich über Kontaktanfragen!

Robert Schuster Robert Schuster PremiumModerator

Premiere der #Europaspiele 2015 in Cannes angekündigt

Liebe Community,

im Sommer 2015 werden im aserbaidschanischen Baku zum ersten Mal die Europaspiele ausgetragen. Die Sportwettkämpfe haben olympischen Charakter und wurden von den Europäischen Olympischen Komitees geplant.
Dabei werden durch das Europäische Olympische Komitee (EOC) gemeinsam mit dem Internationalen (IOC) in drei Sportarten - Schießen, Tischtennis und Triathlon - direkte Olympia-Startplätze für 2016 vergeben. In der Leichtathletik, im Beach-Volleyball, Radsport, Schwimmen und Taekwondo geht es um Punkte für die Weltrangliste.
Schon länger waren kontinentale Spiele in Anlehnung an die Asienspiele oder Panamerikanischen Spiele in Planung 2015 ist es dann so weit: Die Europäer bekommen ihre eigenen Sportwettkämpfe. In der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku wird die Premiere der Europaspiele stattfinden. Danach sollen sie sich wie das olympische Original im Vier-Jahres-Rhythmus etablieren.
In Anwesenheit von Cannes‘ Bürgermeister David Lisnard, dem aserbaidschanischen Botschafter in Frankreich Elchin Amirbayov und der aserbaidschanischen First Lady Mehriban Aliyeva wurde das Programm im Rahmen einer Gala zur Eröffnung der sommerlichen Feuerwerk-Saison vorgestellt, bei der das Land Aserbaidschan Ehrengast war.

Hier gibt’s ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=yoUaaVUP5cw

Wer sich auf dem Laufenden halten möchte, sollte die deutsche Facebook-Seite der ersten Europaspiele 2015 in Baku besuchen:
https://www.facebook.com/eog2015

Weitere Informationen gibt es hier (Quelle des Textes): http://www.swp.de/ulm/sport/basketball/ueberregional/Europaspiel-Tischtennis-Start-Ranglistenpunkt-Wettkampf;art4317,2652969

Herzlichen Gruß
Die Moderatoren und Moderatorinnen.

Robert Schuster Robert Schuster PremiumModerator

Gut informiert die Zukunft planen! Tag der offenen Tür an der EBC Hochschule Campus Berlin am 20.08.2014 ab 16 Uhr

Liebe Community,

die EBC Hochschule Campus Berlin öffnet am 20.08. ab 16.00 Uhr ihre Türen für Studieninteressierte. AbiturientInnen, GymnasiastInnen, LehrerInnen, AbsolventInnen und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, den Campus Berlin und die umfangreichen Studienmöglichkeiten kennen zu lernen. Nutzen Sie die Angebote, Vorträge zu besuchen, Gespräche mit Studierenden und Professoren zu führen sowie bei Führungen die Hochschule zu besichtigen.
Am Campus Berlin, direkt am Alexanderplatz 1 im Berolinahaus, verschaffen wir Ihnen die Möglichkeit sich bezüglich Ihrer Studienwahl zu orientieren sowie die Beratungsangebote zu nutzen. Fragen z. B. zur Studienfinanzierung, einem Studienaufenthalt im Ausland und vielem anderen rund ums Studium werden ebenfalls beantwortet. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
An diesem Tag verhindert? Macht nichts! Weiterer Termin 2014: 26.11.2014 von 15 bis 19 Uhr
Die EBC Hochschule Campus Berlin bietet kompakte und praxisorientierte Bachelor-Studiengänge in den Bereichen International Business Management, Tourismusmanagement / Eventmanagement, Wirtschaftspsychologie sowie Modemanagement & Retail Management an. Ein internationales Management Studium mit Branchenvertiefung, kleinen Studiengruppen und einer intensiven Studienbetreuung durch unsere Professoren und Mitarbeiter, zeichnet die EBC Hochschule aus.
Mehr Infos auf der Homepage: http://bit.ly/1olixV7

Oder der Facebookseite: https://www.facebook.com/ebcberlin

Der EBC Campus Berlin ist direkt am Alexanderplatz 1 im Berolinahaus

Herzlichen Gruß
Die Moderatoren und Moderatoren

Torsten Fritz Torsten Fritz PremiumModerator

Wildau: Studium und Beruf - Master of Arts in Betriebswirtschaft

Der Master-Studiengang setzt tragfähige betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse voraus und vertieft sie als berufsbegleitender Studiengang während 4 Semestern unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Methoden der Betriebswirtschaftslehre und integrativer Querschnittsinhalte. Das Master-Programm eröffnet den Absolventinnen und Absolventen in seiner Verbindung von Praxisorientierung und Theorie sehr gute berufliche Entwicklungschancen im Unternehmen und eröffnet den Zugang zur Laufbahn in höheren Dienst.

Zulassungsvoraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss, Bachelor oder Diplom, mit überwiegend wirtschaftswissenschaftlichem Anteil, mit einer Abschlussnote von min. 2,9 oder einem ECTS-Grad von mindestens B.

Studienbeginn für den Master of Arts ist jeweils im März (Sommersemester) und Oktober (Wintersemester). Die Vorlesungen finden in der Regel freitags von 17:45 – 21:00 Uhr und samstags von 09:00 – 15:00 Uhr an der TAW in Wildau statt.

Am 21. August bietet die TAW zu dem Master-Studiengang eine Informationsveranstaltung an. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.

Wann: 21. August 2014, um 18.00 Uhr

Wo: Eichstraße 4 in 15745 Wildau

Weitere Informationen unter:

http://www.taw.de/studium/Master-of-Arts-Betriebswirtschaft/

Katja Schneider Katja Schneider PremiumModerator

Entwurf der Kulturpolitischen Leitlinien der Landeshauptstadt Potsdam 2014-2018

Ihre und Eure Meinung ist gefragt! Der Entwurf der "Kulturpolitischen Leitlinien der Landeshauptstadt Potsdam 2014-2018" liegt vor. Anregungen, Hinweise und Wünsche dazu können über ein Online-Formular bis 8. August 2014 eingereicht werden: http://www.tinyurl.com/q63llm7