Andreas (Andy) Artmann Andreas (Andy) Artmann PremiumModerator

Alles über den Weg zum eigenen Buch – 16 Seiten im Medium Magazin-Supplement „Bücher schreiben“

Lesetipp: Der aktuelle Ausgabe von "medium magazin" liegen 16 Seiten Journalisten-Werkstatt zum Thema „Bücher schreiben“ bei.

Zitat: " Warum gut schreiben noch zu wenig ist. Wie Bücher strategisch geplant und vermarktet werden. Wie ein Buch zum Bestseller wird. Wie man den richtigen Verlag findet. Alles über Verträge und Honorare. Planen und Schreiben – wie man die lange Durststrecke bis zur Abgabe überlebt. Alles über den Schreibprozess. Welche Aufgaben nach Abgabe des Manuskriptes warten – und warum hier erst die Arbeit beginnt. E-Book & Selbstverlag – die Chancen und Risiken für Autoren."

Nun, dass liest sich gut :-) Da ich selber Leser des "Medium Magazins bin, freue ich mich schon auf die nächste Ausgabe. Rezension folgt…

Auf https://www.xing.com/net/manifest

Crossing: In Zusammenarbeit mit unserer Schwestergruppe "eBooks".

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Weitere Themen im neuen „medium magazin für Journalisten“:

– Stimmt es, dass Ex-„Spiegel“-Mann Seikel zum Verräter geworden ist, weil er nun „Focus“ berät? Die aktuellen Mediengerüchte und ihr Wahrheitsgehalt.

– Döpfner, Kallen & Ostrowski. Die Phrasen prominenter Medienmanager und was sie uns damit sagen.

– Die „Bild“-Serie „Geheimakte Griechenland“ und der Quandt-Preis. Warum „WiWo“-Chefredakteur und Jurymitglied Roland
Tichy „Bild“ für preiswürdig hält. Und warum „Börsen-Zeitung“-Chef Claus Döring das total anders sieht.

– Die Griechen in uns allen. Welche Chancen in Krisen stecken, vor allem für Journalismus, der aufklärt statt agitiert.

– „Wir hängen mittendrin!“ Friedrich Küppersbusch über Bürgerprotest und Journalistenpflicht und wie sich Journalismus verändern muss.

– EHEC und die Journalisten. Unklare Zuständigkeiten, unsichere Botschaften, Nachrichtendruck, Panikberichte. Es geht auch anders! Das ZDF richtet bei aktuellen Krisen ein Kompetenzzentrum ein. Außerdem: 10 Regeln für Krisenberichte.

– Nutzwert gegen Vertrauensverlust. Wie alltagsnaher Wirtschaftsjournalismus aussehen könnte.

– Special Ausbildung Fernsehen. Wie man das TV-Handwerk richtig lernt. Die wichtigsten Ausbildungseinrichtungen. Und dazu noch alles über die RTL-Journalistenschule.

– Wo aktuell Freie gesucht werden, welche Themen gefragt sind und was dafür bezahlt wird.

– Aus den Redaktionen im Juli: Wer kommt, wer geht, wer gegangen wird.

– Leserfang bei Facebook. Wie Regionalzeitungen erfolgreich mit sozialen Netzwerken arbeiten. Wie sich damit neue Themen und Zielgruppen finden lassen.

– Darf man Suizide überhöhen? Stefan Niggemeier erklärt, wie Journalisten mit Selbsttötungen umgehen sollten.

– Verlogene Worthülsen. Ex-Porsche-Sprecher Anton Hunger über den Bluff, der hinter dem Euphemismus steckt – und warum die Wahrheit nicht selten eine Lüge ist.

– Modebloggerin und Sturkopf. Jessica Weiß, 24, ist Chefin des wichtigsten deutschen Modeblogs „Les Mads“. Wie Bürgerjournalismus aussehen kann, steht auf der letzten Seite in diesem "medium magazin für Journalisten".