Karin Bernhardt Karin Bernhardt

... ich muss euch sagen, ich muss da wieder hin.

Nur leider ist es schon eine "halbe Europareise", bis wir in Hirtshals sind, da wir am Bodensee leben. Auf der anderen Seeseite liegt die Schweiz !!!

Zweimal waren wir aber schon in Südnorwegen (Lyngdal, Haugesund, Oslo) und es wird nicht dabei bleiben.
Und bis dahin muss ich eben Fotos anschauen und träumen.

Aber ich denke, dass hier sehr viele "Leidensgenossen/Innen" sind und wir uns gegenseitig immer wieder neuen Stoff zum Träumen liefern können.

Bis bald
Karin

Peter Herborg Peter Herborg Premium

Guten Morgen Karin,

das ist wohl wahr was Du schreibst. Selbst von hier aus der Mitte Deutschlands heraus ist es eine weite Reise, die sich aber immer wieder lohnt. Eine Alternative zu Hirtshals ist die Fähre ab Kiel nach Oslo, das wird zwar ein Stück teurer, aber man kommt gut erholt und einigermaßen ausgeschlafen in Oslo an.

Liebe Grüße, Peter

Karin Bernhardt Karin Bernhardt

Hallo Peter,

wir nahmen letztes Mal die Fähre von Hirtshals nach Larvik mit Schlafkabine, das war wirklich Klasse. Von dort über die Hardangervidda rüber nach Haugesund. Leider haben wir keine Rentiere gesehen, dafür begrüßte uns ein Elch. Und ich hatte meine Kamera im Kofferraum......

Na ja, nächstes Mal

Schönen Tag noch

Karin

Dirk Weber Dirk Weber

Wir sind vergangene Woche von unserer ersten Norwegenreise zurückgekommen!

Auch wir kommen weit aus dem Süden (Ingolstadt), sind jedoch gemütlich mit Autozug von München nach Hamburg gefahren und dann per Color Line Kiel-Oslo. Die Reise war sehr entspannt und dem Auto haben die eingesparten ca. 3.000 km auch nicht geschadet.

Wir waren eine Woche bei Bergen, die andere im Süden an einem einsamen Waldsee. Oh schade, einen Elch hätten wir auch gern gesehen. Dafür gab es Trolle...

Wir haben tausende Fotos gemacht und viel gefilmt. Vielleicht komm ich demnächst dazu, ein paar schöne Aufnahmen online zu stellen.