Joomla! D-A-CH

Joomla! D-A-CH

Unsere Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch von Anwendern des Content Management Systems Joomla!.

Only visible to XING members.

Einsatz von VirtueMart

This content will be displayed once you're logged in.
Thomas Kahl Thomas Kahl Moderator

Hallo,

1. meist gute
2. kommt auf das "gewünschte Verhalten" an
3. wenig
4. für "alles andere" reicht der Platz hier nicht

Es würde Sinn machen, wenn Sie ansatzweise eingrenzen könnten, in welche Richtung Sie gehen wollen und welches "gewünschte Verhalten" angestrebt wird.

Gruß,

Thomas Kahl

Andreas Kloke Andreas Kloke

Wenn nur eine "Geradeausinstallation" gebraucht wird
ist alles ganz leicht.
Viel Aufwand ist natürlich das einpflegen der Artikel.
(Texte, Bilder etc.)
Wenn aber besondere Anforderungen gestellt werden
muß man teilweise an die einzelnen PHP Dateien ran und
Dinge händisch ändern.
Der Shop ist nicht unbedingt in allen Punkten abmahnsicher
(Standardinstallation).
Ansonsten sehr flexibel wenn man sich tiefer damit beschäftigt.

Andreas Kloke
http://www.TeamWorksWeb.de
Neu:
http://www.twitter.com/TeamWorksWeb

Thomas Kahl Thomas Kahl Moderator

>> Der Shop ist nicht unbedingt in allen Punkten abmahnsicher

Könnten Sie das begründen????? Das wäre mir neu. Immerhin ist Virtuemart durch Trusted Shops "vorzertifiziert" und dort wird auch auf solche Dinge geachtet.

Thomas Kahl

Thomas Kahl Thomas Kahl Moderator

Worauf soll der Link denn verweisen? Da Virtuemart ein dynamisches Versandkostensystem hat, wird dafür i.d.R. ein Joomla-Content angelegt...

Wenn man so will, dann fehlen in der Standardinstallation auch alle erforderlichen Texte usw. Das gehört eigentlich zu einer korrekten Einrichtung.

Das einzige Problem bezgl. der deutschen Internetparanoia-Rechtsprechung ist die Grundpreisangabe bei Produkten, die nach Gewicht oder Volumen verkauft werden. Da muss tatsächlich ein bisschen programmiert werden.

BTW: wir sprechen über die Version, die über Virtuemart.de zum Download bereitsteht, oder?

Gruß,

Thomas Kahl

Andreas Kloke Andreas Kloke

Thomas Kahl schrieb:
> Worauf soll der Link denn verweisen?

Das ist nicht das Problem. Dafür kann man einen Beitrag erstellen.
Es gibt bei dem Einstellen von Artikeln keinen automatischen
generierten Hinweis "zzgl.Versandkosten" der eingefügt wird. Oder?
Das man das nachprogrammieren kann/muß ist mir schon klar.
Aber der TE fragte:
"Auf welche Schwierigkeiten sind sie gestoßen? "
Und das war etwas was mir aufgefallen ist.
(Die letzte von mir installierte Version war eine "1.1.5 stable deutsch")
Oder sagen Sie mir wo ich evtl. den Haken übersehen habe?

Andreas Kloke
http://www.TeamWorksWeb.de
Neu:
http://www.twitter.com/TeamWorksWeb

Thomas Kahl Thomas Kahl Moderator

"Das ist nicht das Problem" kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Wenn Sie eine Checkbox haben wollen, um die Versandkosteninfo anzuzeigen, müssten Sie auch wissen, worauf dies ggf. verlinken soll. Dies kann ein Joomla Content sein, ist es aber längst nicht immer...

Einigen wir uns darauf, dass es zu den Dingen (wie die Widerrufserklärung usw.) gehört, an die man bei der Einrichtung des Shops (nicht nur Virtuemart - diese Versandkosteninfo muss bei den allermeisten Shopsystemen manuell eingetragen werden) denken muss... Da gibt es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Dinge, die den entsprechenden Gesetzen angepasst werden müssen. In Deutschland kann man da ein Lied von singen...

Götz Nemeth Götz Nemeth Premium

Ich habe gute Erfahrungen mit Virtuemart gemacht.
Allerdings muss ich auch Herrn Kloke zustimmen, Sie müssen Virtuemart für den deutschen Markt ein wenig anpassen.
Die Anpassungen funktionieren leider (noch) nicht mit ein paar Mausklicks. Sie müssen die php-Dateien ändern.
Ich habe deswegen zu diesem Thema ein Buch geschrieben, in dem ich diese Probleme erläutere.

http://www.kajamogo.de/
http://www.goetz-nemeth.de