Telekom Presse

Telekom Presse

Smartphones, Tablets, Software, Computing, Wearables, Internet und Social Media, IKT Business

Peter F. Mayer Peter F. Mayer PremiumModerator

LTE wird nun auch für Sprach- und Videotelefonie nutzbar

Ein weiterer Fortschritt des Mobilfunkstandards LTE mit eSRVCC steht bevor. T-Mobile, Huawei und Qualcomm Technologies, Inc. führen europaweit zum ersten Mal eine reibungslose Gesprächsübergabe von LTE auf 3G durch und demonstrieren damit die Nutzung von LTE in der Sprachtelefonie ohne merkbare Unterbrechung.

(15.10.2012, 12:10) LTE wird bisher hauptsächlich als „Datenturbo“ genutzt. Aber mit der Zurückdrängung älterer Technologien wie GSM oder UMTS wird LTE in Zukunft auch für Sprache genutzt werden (müssen). LTE ist aber derzeit noch nirgends flächendeckend verfügbar. Deshalb muss eine Übergabe von laufenden Telefongesprächen von LTE zu den bestehenden, gut ausgebauten 3G/UMTS-Netzwerken ohne hörbare Gesprächsunterbrechung stattfinden. Dies war bislang nicht möglich und stellte die Netzbetreiber im LTE-Testbetrieb europaweit vor eine besondere Herausforderung. T-Mobile Austria, Qualcomm Technologies, Inc. und Huawei demonstrieren eine reibungslose Übergabe bei Sprachtelefonie von LTE- auf 3G/UMTS-Netzwerke basierend auf dem 3GPP Rel. 10 Standard.
[....................]
http://www.telekom-presse.at/LTE_wird_nun_auch_fuer_Sprach-_und_Videotelefonie_nutzbar_.id.22610.htm