Bernd Grahn Bernd Grahn PremiumModerator

Mein Motto: Management beyond daily Business - oder: Wie der Gründer-Esprit am Leben bleibt

Hallo Community,

heute zeigt sich mehr denn je, dass der globale Wettbewerb, die wachsende Produktivität unseres Landes und der rasant beschleunigte Fortschritt zu steigenden Anforderungen an Mitarbeiter & Management in jedem marktorientierten Unternehmen führen.

Diese Situation erfordert Neuerungsorientierte Denk&Handlungsimpulse, die insbesondere in Innovativen Gründungsunternehmungen zu finden sind. StartUps zeichnen sich in ihrer Anfangsphase gerade auch in turbulenten Marktszenarien durch folgende Merkmale aus:

►Starkes Strukturwachstum durch Innovative Alleinstellungsmerkmale;

►Starke Beschäftigungszunahme zur Sicherstellung eines Situativen Betriebsablaufs;

►Starker Imagezuwachs basierend auf einem Sinnstiftenden Wertesystem;

Doch gleichzeitig scheitern ca. 1/3 aller Neugründungen in den ersten 5 Jahren ! Warum ?

Die Anwort liegt oftmals in den Unternehmensakteuren selbst, die es nicht geschafft haben, adäquat zu ihrem wirtschaftlichen Wachstum eine Nachhaltige Organisationentwicklung zu etablieren, die zur Gestaltung einer „Vitalen Unternehmenskultur“ notwendig ist. Doch gerade die gelebte Unternehmenskultur bestimmt über die Wertschöpfungsfaktoren Technologie, Organisation und Mensch ganzheitlich die Selbstevolutiven Entwicklungspotentiale ihrer Akteure und damit die Innovationsfähigkeit des Unternehmens.

Eine Unternehmenskultur existiert immer, die Frage ist nur, wie vital sie ist !

„Vital“ im Sinne Unternehmerischer Entwicklungsprozesse bedeutet aber immer auch die Bereitschaft zu „Schöpferischer Zerstörung“, d.h. sich selbst und damit sein Umfeld immer wieder neu zu re-, de-, konstruieren, ohne sich selbst oder die Identität des Unternehmens dabei aufzugeben.

Gerade auch Kleinere und Mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen, eben diesen Gründer-Esprit zu (re)aktivieren, ist die Mission der http://www.competence-balanced-company.net .

Nach dem Motto "Management beyond daily Business" kann die Idee der "Competence Balanced Company" dabei helfen, insbesondere junge Firmen im Sinne eines Vitalen Unternehmertums so weiter zu entwickeln, dass eine Erneuerbare (Mehr)Wertschöpfung auch in "Turbulenten Marktsituationen" ermöglicht und vor allem erhalten werden kann.

In diesem Sinne freue ich mich auf einen spannenden Diskurs mit allen Akteuren, der mit dazu beiträgt, die neue Ära einer Zukunftsfähigen Geschäftswelt einzuleuten.

Herzliche Grüße aus Kapellen