Universität Potsdam

Average rating for this industry: 3.30
3.56

About us

Universität Potsdam: jung, modern, forschungsorientiert

In den 21 Jahren seit ihrer Gründung hat sich die Universität Potsdam einen herausragenden Platz in der Hochschul- und Wissenschaftslandschaft Berlin-Brandenburg erarbeitet. Sie punktet mit einer besonderen Vielfalt an Studienmöglichkeiten und einem ausgeprägten interdisziplinären Forschungsprofil.

Wissen und Visionen

Potsdam ist mit der größten Universität Brandenburgs und der Vielzahl außeruniversitärer Institute eine der am dichtesten besiedelten Forschungslandschaften Deutschlands. Mehr als 8.000 Menschen arbeiten hier bereits in der Wissenschaft. Das Profil der Universität wird von ihren fünf Fakultäten geprägt. Mit der Etablierung eines Exzellenzbereiches und acht fakultätsübergreifenden Profilbereichen setzt die Universität darüber hinaus besondere Schwerpunkte. Von der Qualität der Forschungsleistung der Universität zeugt ein stetig ansteigendes Drittmittelvolumen. Daneben kann die Potsdamer Universität auf erfolgreiche und fruchtbringende Kooperationen mit mehr als 20 außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Region verweisen.

Studium und Forschung – zwischen Theorie und Praxis

Die Lehre an der Universität Potsdam ist eingebunden in die aktuellen Forschungen und wird von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in und außerhalb der Universität vorangetrieben. Dabei profitieren die Studierenden von der Vielzahl außeruniversitärer Forschungseinrichtungen, die das Studium bereichern, den Dialog zwischen Theorie und Praxis fördern und Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium eröffnen.

Internationaler Standort

Die Möglichkeit, am Standort Potsdam deutsche Geschichte und Kultur aus erster Hand zu erleben, zieht viele internationale Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an. Das Akademische Auslandsamt der Universität Potsdam und das Welcome Center Potsdam beraten bei Hochschul- und Fakultätspartnerschaften, internationalen Kooperationen, bei der Einladung von Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern und sind Ansprechpartner in allen Fragen zur internationalen Mobilität.

Soziale Hochschule

Das offene und tolerante Klima an der Universität schafft ideale Studienbedingungen auch für Studierende mit chronischer Krankheit oder Behinderung. Bewusst wurde mit veralteten, auf Hilfsbedürftigkeit ausgerichteten Denkweisen gebrochen. Stattdessen schaffen Studierende mit und ohne Behinderung gemeinsam eine Universität ohne Barrieren. Auch alle anderen Studierenden finden in den einzelnen Fächern und den zentralen Einrichtungen der Hochschule immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen.

Familienfreundliche Hochschule

Die Universität Potsdam gilt als ausgesprochen familienfreundliche Hochschule mit verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten und Kinderspielplätzen. Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit setzt sich in den unterschiedlichen Bereichen für Familienfreundlichkeit ein. Die Maßnahmen sind individuell an die Bedürfnisse der Studierenden und Beschäftigten der Universität Potsdam angepasst.

Exzellenz in der Lehre

Die Anstrengungen der Universität für mehr „Exzellenz in der Lehre“ blieben nicht unbemerkt. Im gleichnamigen Wettbewerb des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft und der Kultusministerkonferenz wurde ihr Konzept mit einem Ersten Preis ausgezeichnet. Diesen hohen Standard zu halten und auszubauen, fühlt sich die Universität verpflichtet. Sie setzt dabei vor allem auf das Feedback der Studierenden und der studentischen Gremien. Im gemeinsamen Dialog wird Bestehendes evaluiert und Neues erdacht.

Informieren Sie sich über die Universität Potsdam unter: http://uni-potsdam.de

Impressum: http://www.uni-potsdam.de/kontakt/impressum.html