Agrartourismus - ein nachhaltiger Trend

Agrartourismus - ein nachhaltiger Trend

Die Bedeutung des ländlichen Tourismus auf dem „Lande“ nimmt immer mehr zu, egal wie diese Tourismusart genannt wird. So wird er bei den einen als Agrartourismus, bei anderen als Eco-Tourismus, bei anderen ganz einfach als Urlaub auf dem Bauernhof bezeichnet. Die Grundlage für diesen Tourismusbereich ist die Landwirtschaft. Für die ländliche Kultur ist er von wesentlicher Bedeutung.

So stellt er als Wirtschaftszweig für die Landwirtschaft und die Viehzucht, aber auch für die Forstwirtschaft, die Jagd und den Fischfang, den Obstanbau oder die Pilzzucht, usw. einen Faktor des Überlebens und der Entwicklung da. Die Freunde des Agrartourismus fordern natürliche Agrarprodukte oder handwerklich hergestellte Veredelungsprodukte, die für eine Region typisch sind. Auf diese Weise fördert der Agrartourismus die Aufwertung lokaler Erzeugnisse.

Die Landwirtschaft hat das Bild der ländlichen Landschaft geprägt. In Verbindung mit verschiedenen Anbauweisen und Bewirtschaftungsformen hat sie Siedlungstypen und architektonische Ausprägungen hervorgebracht. So Dörfer, ländliche Wohnhäuser und Gebäude, Hecken, Terrassen, Mauern etc. , die ein historisches und kulturelles Erbe darstellen, dessen Vielfalt es verdient, bewahrt zu werden. Und hier spielt es keine Rolle ob in Deutschland selbst oder in anderen Ländern. Die neue Arbeits-Gruppe probiert diesem Rechnung zu tragen und eine Informations- und Kontaktbörse darzustellen und auch neue Projekte anzuschieben, bzw. zu unterstützen.

Als Publikationseinheit möchte ich das erste AgrartourismusMagazin http://www.agrartourismus.dasreiseprojekt.de in deutscher Sprache vorschlagen, in dem auch themenbezogene Berichte zum weltweiten Agrartourismus eingebunden, veröffentlicht werden können. Erste regionale AgrartourismusMagazine haben sich entwickelt: http://agrartourismus-zypern.dasreiseprojekt.de/ & http://www.kaernten.dasreiseprojekt.de/ . Hier letzteres schon eine sehr gute Weiterentwicklung bietet und durch seine Lebendigkeit positiv auffällt. Hier stehen die Personen die hinter den einzelnen Agrartourismusprojekten stehen mit im Vordergrund und machen vieles plastischer. Gezielt werden hier auch neue Vermarktungskonzepte eingesetzt, die sehr effektiv rüberkommen und eine ideale Verbindung zwischen Erzeuger, Veredler, Anbieter und Tourist schaffen.

Zielstellungen:

• Interessensweckung für Agrar- Ländlichem Tourismus
• Suche nach dem Agrartourismus angepassten Präsentations- und Informationsmöglichkeiten in den Medien
• Entwicklung von angepassten Vermarktungsmöglichkeiten für Übernachtungsbetriebe, ländliche Produkte, Dienstleistungen rund um den Agrartourismus
• Schaffung langfristiger, abgesicherter Arbeitsplätze rund um den Agrartourismus
• Unterstützung von Agrartourismusprojekten
• Erfahrungsaustausch rund um Agrartourismus
• Verbraucherbindungsaufbau

Weitere Zielstellungen sollten mit und aus der Gruppe heraus erarbeitet werden.

About the XING business network

Welcome to the Agrartourismus - ein nachhaltiger Trend on XING, the business network for professionals. Agrartourismus - ein nachhaltiger Trend is one of thousands of groups on XING, where millions of members from over 200 countries around the world can share expertise and make contact. Join Agrartourismus - ein nachhaltiger Trend and discuss interesting topics with experts and similarly minded professionals.

 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 12 Jan 2009
  • Members in this group:53
  • Posts in this group:14
  • Languages:German

Moderators