Aufträge & Kundengewinnung, Selbständigkeit & Wirtschaft, Ideen & Kontakte

Aufträge & Kundengewinnung, Selbständigkeit & Wirtschaft, Ideen & Kontakte

Posts 1-4 of 4
  • Jürgen Auer
    Jürgen Auer    Premium Member   Group moderator
    The company name is only visible to registered members.
    Liebe Gruppenmitglieder,

    immer wieder wenden sich Frauen an mich und informieren mich über unterschiedlichste Formen privater Belästigung auf Xing.


    Ein Mann stellt eine Kontaktanfrage. Ok, das mache ich ja auch, auch meine Kontakte sind sehr vielfältig und breit gestreut.

    Diese wird bestätigt.

    Es folgt eine Einladung zu einem "privaten Treffen", einer Übernachtung im Hotel, eindeutig-zweideutige Bilder usw. Da allerdings fehlen mir die Worte. Insbesondere dann, wenn so Kontakte systematisch abgegrast und "eingeladen" werden.


    Nichts gegen ernsthafte Kontakte, symmetrische Beziehungen, die sich schrittweise entwickeln.

    Aber hier geht es um eindeutig asymmetrische, einseitige, sofortige nichtberufliche Interessen.



    Wenn Ihnen so etwas passieren sollte: Bitte haben Sie den Mut, das an Xing-Mitarbeiter weiterzugeben. Wenn Sie eine Nachricht innerhalb von Xing erhalten, dann als Spammeldung. Wenn die eigentlichen Informationen außerhalb von Xing an Sie herangetragen wurden, können Sie das Kontaktformular

    https://www.xing.com/help/kontakt-3

    nutzen. Sie können auch konkret Xing-Mitarbeiter anschreiben.


    Bsp. Miriam Sandte - https://www.xing.com/profile/Miriam_Sandte - Team Lead Community Management oder die anderen Mitarbeiter im Xing-Community-Management, die Sie auf den Startseiten der beiden Gruppen


    Xing-Gruppe

    https://www.xing.com/net/XING/


    Xing-Moderatorengruppe

    https://www.xing.com/net/moderation_group/


    finden.


    Seit dem Xing-Moderatorentreffen im April 2011 kenne ich Miriam persönlich, wir hatten uns auch schon über dieses Thema ausgetauscht.

    Für die Xing-Mitarbeiter ist es wichtig, das zu wissen, das dokumentieren zu können, so daß sie auch einschreiten können. Es ist schade, wenn Mitglieder aufgrund solcher Vorkommnisse einiger weniger, sehr aktiver und sehr problematischer Mitglieder die Plattform verlassen.

    Ich verlinke hier ausdrücklich das Profil von Miriam, damit diejenigen von Ihnen, die so etwas bereits erlebt haben und die das weitergeben möchten, das auch unter "Umgehung von mir" direkt machen können. Sie können sich aber gerne auf mich bzw. den hiesigen Newseintrag beziehen.


    Viele Grüße

    Jürgen Auer


    PS: Weiterempfehlung und Verlinkung ausdrücklich erwünscht.


    Edit Sonntag: Die weitergehenden Infos aus dem Newsletter ergänzt:

    Sie können auch die direkte Mailadresse

    de-quality@xing.com

    nutzen, dann geht Ihre Nachricht direkt an das Quality-Team.

    Xing-intern zuständig ist das Quality-Team. Das Xing-Community-Team leitet solche Hinweise an das Quality-Team weiter.
    This post was modified on 22 Apr 2012 at 11:46 am.
  • Anette Sabine Lauerer-Schmorleitz
    Anette Sabine Lauerer-Schmorleitz    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Ich frage mich, inwieweit die hier geschilderten Belästigungen einen Straftatbestand erfüllen. Für mich wäre es keine Alternative die Angelegenheit nur an Xing zu melden. Würde mir das passieren, ich würde das per Anwältin prüfen lassen und vermutlich Strafanzeige mit Strafantrag stellen.

    Des weiteren wäre zu überlegen, ob man diese widerliche Anmache nicht einfach kopiert und das Netzwerk wissen lässt, wer hier wen womit belästigt.

    Warum? Weil eine Rüge oder ein Rausschmiss keinen Effekt haben werden.
    Es wird dann woanders belästigt, aber es ändert sich nichts.
  • Jürgen Auer
    Jürgen Auer    Premium Member   Group moderator
    The company name is only visible to registered members.
    Hallo Frau Lauerer,

    Anette Sabine Lauerer schrieb:
    Des weiteren wäre zu überlegen, ob man diese widerliche Anmache nicht einfach kopiert und das Netzwerk wissen lässt, wer hier wen womit belästigt.
     
    Warum? Weil eine Rüge oder ein Rausschmiss keinen Effekt haben werden. Es wird dann woanders belästigt, aber es ändert sich nichts.

    mir sind inzwischen erste Namen per PN bekannt geworden. Da kursiert auch einiges, daß sich Frauen gegenseitig warnen. Bei einer Veröffentlichung wäre mir sehr mulmig.


    Die aktuelle Geschichte mit Ariane Friedrich

    Facebook-Pranger Stalker könnte Ariane Friedrich verklagen

    http://www.tagesspiegel.de/sport/facebook-pranger-stalker-ko...

    weist auf das Problem hin: Eine mögliche Klage des Stalkers.

    Mir ist deshalb wichtig, daß hinreichend viele Leute von diesem Thema wissen - und möglichst selbst sofort scharf Kontra geben. Plus das an Xing weiterleiten - damit dort der Umfang bekannt wird. Die meisten Geschichten werden ja nicht weitergeleitet, sondern versacken.

    Es ist ein Unterschied, ob Xing zu einer Person von 20 - 30 oder von 2 - 3 Meldungen weiß.

    Viele Grüße
    Jürgen Auer
  • Post visible to registered members
 
Sign up for free: