Microsoft Business Solutions Dynamics

Microsoft Business Solutions Dynamics

This thread has been closed so unfortunately you can't post here any more.

Posts 1-7 of 7
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Ulf Fleischer
    Ulf Fleischer
    The company name is only visible to registered members.
    Die Sache ist, dass Sie nicht zwingend mit Gegenkonto buchen müssen. Und wo kein Gegenkonto, da muss auch nichts angezeigt werden :-)

    Zum anderen werden Sie sicher leider daran gewöhnen müssen, dass Navision ein "offenes System" ist, welches an vielen Stellen nur die Grundfunktionen bereitstellt, damit die NSC Platz haben, sich zu entfalten....
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Urs Weidmann
    Urs Weidmann    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Aha. Kontoblätter ausdrucken? Hört sich alles ein wenig verstaubt an. Was macht dann der Steuerberater mit dem ausgedruckten Gegenkonto? Sucht er sich da etwa den Ausdruck vom Kontoblatt mit der Gegenkontonummer. Hört sich sehr kosten- und Zeitintensiv an. Mit der Funktion Navigate hätte er alle notwendigen Informationen auf Knopfdruck.

    Nun aber die Fakten:
    NAV kennt nicht nur das Gegenkonto, sondern stattdessen auch die Herkunftsarten Debitor, Kreditor, Bankkonto Anlage und deren Nummern. Wenn ich allerdings in einem Fibu. Buch.-Blatt "vertikal" buche, d.h. Konto und mehrere Gegenkonten z.B. mit unterschiedlichen Kostenstellen, gibt es am Sachposten kein Gegenkonto. Über Navigate findet man jedoch die zueinander gehörenden Buchungen sofort wieder.

    Aktivieren Sie allenfalls die Felder mit dem Formdesigner (Wenn Sie die Berechtigungen haben, bringe ich Ihnen das in 5 Minuten bei wie es geht). Und ab sofort können Sie die Daten per Excelsheet versionsabhängig auf Knopfdruck oder über die Zwischenablage an den Steuerberater weiter geben.

    Übrigens gibt es auch die GDPDU Schnittstelle, mit der ich Wirtschaftsprüfern und Steuerberater die Daten aller gewünschten Tabellen und Felder für den gewählten Zeitraum zur Verfügung stellen kann.

    Vielfach wünschen Steuerberater Summen- und Saldenlisten in Excel. Da haben wir in Navision dasProblem, dass es zwar den Report gibt, aber keine Schnittstelle zu Excel:

    Einfache Lösung:
    Kontenschemata erstellen je Sachkonto (Da gib tes eine Funktion, mit der Sie alle markierten Konten innerhalb Sekunden zum Konrtenschema kopieren). Spaltenlayout mit den gewünschten Werten (Bewegung, Saldo, ....) erstellen und über Menü Schema, Matrix die Form Kontenschemamatrix öffnen. Weitere notwendige Felder ausfüllen und die Ergebnisse je nach Version von NAV nach Excel kopieren über die Zwischenablage oder mittels Funktion "Export nach Excel" kopieren.

    Auf unserer Hompage finden Sie weitere Tipps und Tricks
    http://www.comsol.ag/newsletter-archiv/111/navision-tipps

    Urs Weidmann
 
Sign up for free: