EBAY Profis

EBAY Profis

Posts 1-10 of 12
  • Sebastian Wyszomirski
    Sebastian Wyszomirski
    The company name is only visible to registered members.
    Wie Sie sicherlich wissen hat Ebay die reihenfolge der Anzeige der Angebote geändert, es werden also nicht mehr die Angebote oben (oder halt zumindest auf der ersten Seite) angezeigt, die in nächster Zeit zu ende gehen...

    Wie kann ich nun als Verkäufer meine Artikel möglichst weit vorne positionieren, denn ich glaube nicht dass viele Käufer den Artikel auf Seite 35 in der Kategorie finden, geschweige denn sich um den Artikel "prügeln" und so den Preis nach oben treiben, da der Artikel auch in den Letzten Stunden kaum noch eine Chance hat auf der ersten Seite
    angezeigt zu werden, wir sich auch oft in den letzten Minuten keiner mehr um den Artikel schlagen und der Verkaufspreis geht zurück.....

    Haben Sie da schon eine Idee oder Taktik entwickelt, was man da machen kann??
  • Axel Gronen
    Axel Gronen
    The company name is only visible to registered members.
    Ich denke, dass es derzeit in Deutschland nur eine Handvoll Leute gibt, die sich mit dem Thema gut auskennen.

    Keiner von denen wird sein Know-how hier oder anderswo verschenken.

    Viele Grüße aus Köln,
    aXel Gronen
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Axel Gronen
    Axel Gronen
    The company name is only visible to registered members.
    Tja, immer mehr "private" Verkäufer geben ihr Geschäft auf...

    Viele Grüße aus Köln,
    aXel Gronen
  • User photo
    Maja Dumat
    (not a XING member)
    Eigentlich ist das Ganze Suchsystem recht einfach: Artikel die häufig gekauft werden, kommen beim Wiedereinstellen immer weiter vor. Artikel mit wenig Kaufinteresse oder gar unbekannte NoName-Produkte fallen nach hinten.

    Ich denke mal, viel mehr steckt nicht dahinter. Die Faktoren mit Bewertungssystem, Beobachtern usw. halte ich für ein Gerücht, denn a) ich habe dies ausführlich getestet und b) der eBay-Support teilte mir auch nicht mehr mit, dass Angebote durch diese Kiterien sortiert werden.

    Liebe Grüße,
    Maja
  • Post visible to registered members
  • User photo
    Maja Dumat
    (not a XING member)
    Hallo,
    ja stimmt, aber nur die Auktionen. Festpreisartikel werden immer noch nach den beliebtesten Angeboten sortiert. :)
    Meine These bezieht sich auch auf die Festpreisangebote.
    Liebe Grüße,
    Maja
    This post was modified on 12 Nov 2008 at 01:37 pm.
  • Harald Subke
    Harald Subke
    The company name is only visible to registered members.
    Ein weiterer Faktor für die Sortierung ist der Preis: Je teurer ein Artikel, desto weiter vorne wird er angezeigt. Das kann jeder selbst ausprobieren: Wenn z.B. ein Artikel mit einem Preis von 10.000 Euro eingestellt wird in einer Kategorie, in der der Durchschnittspreis nur ca. 5 - 20 Euro beträgt, wird dieser auch auf der ersten Seite angezeigt, auch wenn er keine Käufe hat. Man kann diesen Artikel z.B. mit einer Preis vorschlagen Funktion einstellen oder mit Galeriesystemen Traffic auf seine anderen Angebote lenken, deren Preis dann im Rahmen ist.

    Es kann sein, dass eBay das schon bald ändern wird, morgen wird z.B. von 04.00 - 13.00 Uhr die Suche / Sortierung bei eBay gewartet. In dieser Zeit kann es vorkommen, dass die gesamte Sortierung nicht funktioniert.

    Un generell gilt: Es gibt derzeit zwei unterschiedliche Formeln für die Sortierung "beliebteste Artikel": Die eine berücksichtigt überdurchschnittlich stark die Anzahl der Verkäufe und die Höhe des Preises, die andere setzt sich aus zahlreichen Faktoren zusammen, wie z.B. die Keywords im Titel, etc.. Letztere ist z.B. in den USA noch aktiv. Evtl. wird eBay diese auch wieder in Deutschland einführen, das ist allerdings nur eine Vermutung von mir.

    Die momentane Suche spiegelt sicher nicht das Kaufverhalten der Käufer auf eBay wieder: Günstigere Artikel sind mit Sicherheit beliebter als identische, teurere Artikel.


    Harald Subke
 
Sign up for free: