Java-Entwicklung

Java-Entwicklung

Posts 1-10 of 28
  • Holger Breuer
    Holger Breuer
    The company name is only visible to registered members.
    27 Sep 2005, 1:14 pm
    Swing GUI-Designer
    Hallo,

    wir betreuen eine Alt-Anwendung, die in Swing geschrieben ist. Zur besseren Wartung und Neustrukturierung wollen wir einen GUI-Builder einsetzen. Hat jemand Erfahrung mit GUI-Buildern und vorhandenem Code. Gibt es evtl. auch Plugins für Eclipse.

    Der Focus liegt darauf, dass die komplette Funktionalität eralten bleiben soll. Da der Code allerdings immer schwerer Erweiterbar wird, hoffen wir, auf diesem Weg einen geeigneten GUI-Builder zu finden.

    Gruß
    Holger
    This post was modified on 27 Sep 2005 at 01:25 pm.
  • Post visible to registered members
  • Holger Breuer
    Holger Breuer
    The company name is only visible to registered members.
    28 Sep 2005, 6:19 pm
    Re^2: Swing GUI-Designer
    Hallo Herr Büsch,

    ich denke, ihr Angebot entspricht nicht dem, was uns weiterhilft. Wir wollen z.Z. keine DB-Tools oder eine neue Middleware einführen. Eine Beratung in GUI-Entwicklung wäre m.E. auch verfehlt.

    Eine Hilfe wäre allerdings ein Link oder ein Tutorial über Swing-Best Practices bzw. die strukturierte Gestaltung einer Swing-GUI.

    Da Sie schon viel Erfahrung auf dem Gebiet haben, würde mich einige Tipps oder von ihnen verwendete Tutorials brennend interessieren. Existieren vielleicht Tutorials wie sich Swing entwickelt hat bis hin zum JDK1.5. Ich meine damit nicht die von Sun zur Verfügung gestellten, sondern weitere interessante Werke.

    Freundliche Grüße
    Holger Breuer
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Dr. Frank Gerhardt
    Dr. Frank Gerhardt    Premium Member   Group moderator
    The company name is only visible to registered members.
    10 Oct 2005, 12:28 am
    Re^4: Swing GUI-Designer
    Dem kann ich mich nur anschließen. Die Tools von Instantiations sind jeden Cent wert. Probieren Sie aus, ob der Swing Designer mit Ihrem Code zurecht kommt. Wenn ja, sind Sie schon ein ganzes Stück weiter.
  • Christoph Krause
    Christoph Krause
    The company name is only visible to registered members.
    12 Oct 2005, 10:08 am
    Re: Swing GUI-Designer
    Guten Tag Herr Breuer,

    bis vor kurzem hätte ich noch das Visual Editor Plugin für Eclipse empfohlen (http://download.eclipse.org/tools/ve/downloads/index.php). Jedoch scheint bei grösseren Projekten, wie wohl auch dem Ihren, die Performance von Eclipse sehr einzubrechen.

    Das scheint daran zu liegen, dass VE nicht wie viele andere GUI Designer die GUI-Vorschau nicht anhand von "Formblättern" darstellt, sondern den Quellcode direkt "interpretiert".

    Anschauen kann man es sich auf jeden Fall einmal.

    Ein weitere GUI-Builder, der jedoch anhand von Formblättern arbeitet ist jener, den das Netbeans Projekt verwendet. Bis vor kurzem stand ich dem Netbeans Projekt ein wenig distanziert gegenüber, jedoch hat sich eine einarbeitung in die Version 4.5 durchaus gelohnt, denn da, wo VE schwächelt liegen die grossen Vorteile von NB.


    MfG
    Christoph
  • Falko Riemenschneider
    Falko Riemenschneider    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    25 Oct 2005, 4:56 pm
    Re: Swing GUI-Designer
    Holger Breuer schrieb:
    besseren Wartung und Neustrukturierung wollen wir einen GUI-Builder
    Zur Restrukturierung würde ich zusätzlich ein Muster empfehlen, das Präsentationslogik von Swing-Infrastruktur trennt, schön nachzulesen unter http://www.martinfowler.com/eaaDev/PresentationModel.html

    Damit das aber gut funktioniert, ist ein DataBinding erforderlich (=automatischer Abgleich zwischen GUI und PresentationModel). Das gibt es inzwischen in BSD open source Lizenz von http://www.jgoodies.com (JGoodies Binding).

    Das PresentationModel habe ich selbst in einer größeren Swing-Applikation eingesetzt (zusammen mit dem Firmen eigenen DataBinding), und es hat die erwartete Entflechtung gebracht, so dass unsere Swing-Forms nun sehr "dünn" sind. Das kommt dem Einsatz eines GUI Builders, der reverse engineering anwendet, sehr entgegen.

    Gruß
    Falko Riemenschneider
 
Sign up for free: