Journalismus 2.0

Journalismus 2.0

Posts 1-1 of 1
  • Monty Metzger
    Monty Metzger    Group moderator
    The company name is only visible to registered members.
    Unser Team hat für unsere Kunden ein System für einen "Social Media Newsroom" bzw. "Social Media Release" für Unternehmen entwickelt und starten damit als Pilotprojekt. Bevor wir das Projekt öffentlich vorstellen, möchten wir mit Ihnen praxisnahe Herausforderungen diskutieren.

    Für unser Projekt suchen wir dazu mutige Unternehmen und Marketing Manager, die im Bereich Social Media Erfahrungen sammeln wollen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bei Interesse an einer Partnerschaft und Nutzung für Ihr Unternehmen in der Pilotphase
    bitte direkt an mich wenden. Unsere Platform ist auch online unter http://www.prsse.de zu finden (Testphase).
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mehr zum Thema Social Media Newsroom...

    Das Informationszeitalter verändert nachhaltig die Strategien in der Unternehmenskommunikation. Der klassische Presseraum auf einer Website hat ausgedient und ist wenig serviceorientiert. Heute öffnen Unternehmen der digitalen Medienlandschaft und publizieren Inhalte in einem Social Media Newsroom oder in Form eines Social Media Releases.

    An die Stelle statischer Inhalte treten nun RSS-Feeds und multimediale Inhalte, die zudem auf den Dialog mit den Stakeholdern setzen. Für Kunden, Blogger und Journalisten bietet ein solcher PR 2.0-Raum vielfältige Informationen. Neben Medien wie Videos, Fotos, Podcasts und Präsentationen zeigen immer mehr Unternehmen auch ihre Engagements auf den verschiedensten Web 2.0 Portalen. Es geht längst nicht mehr darum, die eigenen Pressemeldungen zu sammeln und zu archivieren.

    Ein Social Media Release eröffnet einen schnellen Zugang zu den wichtigsten Unternehmensinhalten. Er lebt von aktuellen und vielfältigen Inhalten, die möglichst täglich erneuert werden. Die Inhalte sind per RSS abonnierbar und individualisierbar basiert auf Pull-Elementen und nicht auf Push.

    Der Social Media Release spricht Journalisten wie andere Multiplikatoren gleichermaßen an. Das System ermöglicht den schnellen Kontakt für einen Dialog (Twitter, Facebook, XING, etc.) und regt Online-Diskussionen auf anderen Plattformen (Facebook, Twitter, Blogs etc.) an. Ein Social Media Release nutzt Real-Time-Elemente (Livestreaming auf Basis von Twitter oder Friendfeed) und erleichtert die Vernetzung mit den Ansprechpartnern im Unternehmen.
    Kurzum ein Social Media Release bringt die News des Unternehmens zum Laufen.
 
Sign up for free: