Kinder- und Jugendreisen

Kinder- und Jugendreisen

Willkommen in der neuen Gruppe "Kinder- und Jugendreisen".


Der Bereich des Kinder- und Jugendtourismus gewinnt stetig an Bedeutung. Rund zehn Millionen Kids und Teenager werden bereits von Veranstaltern, Hostels, Freizeitparks, Jugendherbergen, Kommunen und Vereinen umworben.

Derzeit beträgt der Anteil der Jugendreisen am gesamten Reiseaufkommen der Bundesbürger laut GfK rund sechs Prozent, Tendenz stark steigend. Viele Spezial- und Pauschalreiseveranstalter beschäftigen sich intensiv mit der jungen Zielgruppe, mit ihren Wünschen, Hoffnungen und Reisegewohnheiten.

Für die gesamte Branche bergen Jugendreisen eine große Chance. Gemeinschaftserlebnis, Abenteuer und Sicherheit spielen für jüngere Reisende eine große Rolle.", unterstreicht auch Klaus Laepple, Präsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV). Denn die Jugendlichen von heute sind die Trendsetter von morgen. „Das, was Kinder und Jugendliche im Urlaub erleben, prägt ihre Reisegewohnheiten in der Zukunft",

In dieser Gruppe treffen sich haupt- und nebenberufliche "Jugendreiser" aus vielen Branchen sowie Freunde, Eltern oder auch Jugendliche zur Geschäftsanbahnung und zum ungezwungenen Informations- und Meinungsaustausch.

Sie sind herzlich eingeladen!


Keywords: Abireise, Abireisen, Abitur, Abiturreise, Abschlussfahrt, Bildungsreisen, Busreisen, DJH, Familienurlaub, Ferien, Feriencamp, Feriencamps, Ferienfreizeit, Ferienlager, Fernreisen, Freizeitpark, Gruppenreise, Gruppenreisen, Herberge, Herbstferien, Hostel, Hotel, Jugend, Jugendbetreuung, Jugendcamp, Jugendcamps, Jugendfreizeit, Jugendgästehaus, Jugendherberge, Jugendherbergen, Jugendherbergswerk, Jugendhotel, Jugendmarketing, Jugendlager, Jugendleiter, Jugendreise, Jugendreiseleiter, Jugendreisen, Jugendreiseveranstalter, Jugendtourismus, Jugendurlaub, Jugendzentrum, Juleica, Kinder, Kindererholung, Kinderermäßigung, Kinderfestpreis, Kinderreise, Kinderreiseleiter, Kinderreisen, Kinderreiseveranstalter, Kinderurlaub, Klassenfahrt, Klassenfahrten, Kreuzfahrt, Kreuzfahrten, Maturareise, Osterferien, Osterferien, Partyreise, Partyurlaub, Pauschalreise, Pauschalreiseveranstalter, Pfingstferien, Reise, Reisebüro, Reisebüros, Reisen, Reiseveranstalter, Rundreise, Rundreisen, Schulferien, Skifreizeit, Sommerferien, Sprachreise, Sprachreisen, Sprachurlaub, Teamer, Tourismus, Touristik, Urlaub, Vergnügungspark, Zeltlager

Updates

  • 07 Apr 2014

    Richtungsweisend: DRV "Code of Conduct" zur Veranstalterreise / erster Jugendreisespezialist dabei

    ruf schließt sich Qualitätsoffensive des Deutschen ReiseVerbandes an

    ruf reisen hat als einer der ersten Reiseveranstalter überhaupt den neuen „Code of Conduct“ zur Veranstalterreise unterzeichnet. Der Marktführer im Bereich Junges Reisen ist damit der erste Jugendreiseveranstalter, der die strengen Qualitäts- und Sicherheitskriterien des Deutschen Reiseverbandes (DRV) erfüllt und ab sofort mit dieser Selbstverpflichtung das Logo zur Veranstalterreise mit dem Claim „Qualität. Service. Sicherheit. Die Veranstalterreise“ tragen darf. Dem „Code of Conduct“ des deutschen Branchenverbandes der Touristik entsprechen nur Anbieter, die umfassende Kriterien zu Erreichbarkeit, Krisenmanagement, Betreuung, Beschwerdemanagement und Versicherung erfüllen und ganzheitlich umsetzen.

    Wer sich der Qualitätsoffensive zur Veranstalterreise anschließt, muss in Notfällen für den Kunden rund um die Uhr und sieben Tage die Woche erreichbar sein. Er muss ein organisiertes Krisenmanagement vorweisen und genügend Betreuungskräfte im Zielgebiet zur Verfügung stellen. Auch ein organisiertes Beschwerdemanagement gehört zu den Vorgaben: Kundenbeschwerden sollen schnell und kompetent innerhalb des Unternehmens behandelt werden. Außerdem muss der Reiseveranstalter durch Vorlage einer Kopie der Versicherungspolice nachweisen, dass für sein Unternehmen eine Reiseveranstalter-Haftpflicht-versicherung abgeschlossen wurde. Damit verdeutlicht er, dass er sich gegen Ansprüche von Personen- und Sachschäden abgesichert hat.

    „Wir erfüllen als führender Jugendreiseveranstalter die genannten Kriterien zu Qualität und Sicherheit – und das schon seit Jahren“, erklärt Burkhard Schmidt-Schönefeldt, geschäftsführender Gesellschafter von ruf. „Wir freuen uns, dass der Code of Conduct und der hohe Standard unserer Arbeit den Qualitätsunterschied zu den Schwarzen Schafen der Branche klar herausstellt.“ DRV-Präsident Jürgen Büchy: „Mit dieser Initiative heben wir zentrale Qualitätskriterien einer organisierten Reise hervor und unterstreichen so ihren Mehrwert.“

    Quelle: http://bit.ly/1mU7e5C


    Verhaltenskodex zur Veranstalterreise: http://bit.ly/1e4Tsdy

    0 Comments
  • More
 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 15 Dec 2008
  • Members in this group:841
  • Posts in this group:793
  • Languages:German

Moderators

Co-moderators