Brigitte Ecker

Brigitte Ecker

expert ambassador moderator premium
BA
VB 3/2 (seit 2004 Bibliothekarin, 1996 - 2004 Office Managerin eines Fachbereich
(The company name is only visible to logged-in members.)
Employee

Want to know more about Brigitte Ecker?

All you need to do is sign up for free on XING.

Sign up for free

Brigitte Ecker's haves

Brigitte Ecker's wants

Brigitte Ecker's professional experience

  • 18 years
    4 months
    01/1996 - present

    VB 3/2 (seit 2004 Bibliothekarin, 1996 - 2004 Office Managerin eines Fachbereich

    (The company name is only visible to logged-in members.)

  • 13 years
    2 months
    03/2001 - present

    VHS-Dozent/Kursleiter/Erwachsenenbildner

    VHS

  • 26 years
    11 months
    06/1987 - present

    Übersetzer

    freiberuflich

  • 29 years
    05/1985 - present

    Nachhilfelehrer

    freiberuflich

  • to present

    Wissenschaftlicher Autor

    freiberuflich

  • to present

    Verteiler von Flyern und Foldern

    freiberuflich

  • 2 years
    4 months
    05/1992 - 08/1994

    Office Managerin eines Institutes im Fachdienst (Karenzvertretung)

    TU Wien

  • 1 year
    3 months
    02/1991 - 04/1992

    Zweitsekretärin

    Friedich Stahl GmbH (nicht mehr bestehender IBM-Vertragspartner)

  • 1 month
    01/1991 - 01/1991

    Aushilfe

    WIFO

  • 2 months
    09/1990 - 10/1990

    Sekretariatskraft

    Uni-Backwarenvertrieb (nicht mehr bestehend)

  • 8 months
    02/1990 - 09/1990

    Sekretariatskraft

    Gur Armaturen (nicht mehr bestehend)

  • 1 month
    01/1990 - 01/1990

    Datatypistin

    Steuerberater

  • 2 months
    12/1989 - 01/1990

    Datatypistin (Aufnahmeschalter, Abmeldeschalter, Untersuchungsraum, Phonotypie)

    Krankenhaus der AUVA

  • 2 months
    11/1989 - 12/1989

    Regalbetreuerin

    PAMPAM (nicht mehr bestehend)

  • 1 month
    09/1989 - 09/1989

    Regalbetreuerin und Verkäuferin

    Buchhandlung (nicht mehr in dieser Form bestehend)

  • 3 months
    06/1989 - 08/1989

    Sachbearbeiterin im Einkauf

    Viennaplast (nicht mehr bestehend)

Brigitte Ecker's educational background

  • 06/2010 - 11/2010

    Weiterbildungsakademie Wien

    Lehrer/Trainer, Berater, Bibliothekar, Zertifizierter Erwachsenenbildner

    1. Modul Standortbestimmung es fehlen noch zum Abschluss: 1 Seminar Zertifizierungswerkstatt
  • 06/2010 - 11/2010

    AKAD Zürich Home Academy

    Human Resources, Zeugnis Fernstudienmodul

    Abschluss 5,8 (wäre nach dem deutschen Notensystem 1,2)
  • 03/2009 - 12/2015

    Universität Wien

    Geschichte/Alte Geschichte, MA

    Historische Sprachen, Römische Geschichte, Altorientalistik, Studien- und Berufsorientierung
  • 10/2005 - present

    WU Wien

    Wirtschaftswissenschaften, stud. Sc

    Bachelorstudium seit März 2007, vorher Mitbeleger (Wirtschaftspädagogik, Personal und Führung, Wirtschaftspolitik)
  • 10/2005 - present

    TU Wien

    Architektur, stud. techn.

    ab Oktober 2007, bisher Mitbeleger
  • 10/2005 - present

    AKAD Zürich

    Fernstudienmodul, cand. phil.

    Psychologie, Volkswirtschaft Probestudien
  • 10/2004 - present

    Akademie der bildenden Künste

    Kunst- und Kulturwissenschaften, cand. phil.

    Mitbeleger
  • 01/2002 - 01/2006

    AKAD Stuttgart

    Fernstudienmodule, cand. phil.

    Politologie, Personalführung, Personalmanagement, Betriebspsychologie, Wirtschaftspolitik, Organisationslehre
  • 10/2001 - 12/2004

    Universität Kaiserslautern

    Erwachsenenbildung, cand. phil.

    Gasthörer
  • 03/2001 - 02/2007

    Fernuniversität Hagen

    Gasthörer, cand. phil.

    Alte Geschichte, Berufspädagogik, Bildungswissenschaft, Arbeits- und Organisationspsychologie, Personalwesen, Germanistik, Sprachwissenschaft, Politologie, Soziologie, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Katalanisch, Rumänisch, Dänisch, Mathematik, Physik
  • 09/1987 - 06/1989

    BHAK XII, Hetzendorfer Straße 66 - 68/International Business College

    Wirtschaftsenglisch, Marketing, HAK-Zusatzmatura/diplom

    gilt vor allem als Kurzstudium Wirtschaft und Ersatz einschlägiger Lehrabschlüsse
  • 10/1982 - 02/2009

    Uni Wien

    Geschichte, Alte Geschichte und Altertumskunde, Afrikanistik, Altsemitische Phil, cand. phil., BA Geschichte/Punische Geschichte und Altertumskunde

    Nordafrikanische Altertumskunde und Semitistik insbes. der Punologie, antike Pädagogik, Akkulturation im Orient, Berufskunde, Personal und Führung inkl. Arbeits- und Organisationspsychologie, Informationswesen
  • 09/1974 - 06/1982

    BG XV, Diefenbachgasse 15 - 19

    Neusprachliches Gymnasium, Matura für Neusprachliches Gymnasium

    Englisch, Latein mit Vertiefung, Schwerpunktfach Religion, Vorgezogene Reifeprüfung Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung

Languages spoken by Brigitte Ecker

  • German

    (First language)
  • English

    (Fluent)
  • Spanish

    (Good knowledge)
  • Portuguese

    (Basic knowledge)
  • French

    (Good knowledge)
  • Italian

    (Good knowledge)
  • Russian

    (Basic knowledge)
  • Swedish

    (Basic knowledge)
  • Dutch

    (Basic knowledge)
  • Hungarian

    (Basic knowledge)
  • Norwegian

    (Basic knowledge)
  • Czech

    (Good knowledge)
  • Greek

    (Good knowledge)
  • Danish

    (Basic knowledge)
  • Arabic

    (Basic knowledge)
  • Hebrew

    (Basic knowledge)
  • Latein

  • Altgriechisch

  • Althebräisch

  • Phönikisch

  • Punisch

  • Aramäisch

  • Hieroglyph

Brigitte Ecker's organisations

  • u. a. Expertin für Wirtschaft
  • Wirtschaftspsychologie und-pädagogik bei BRAINGUIDE.de
  • GABAL
  • Forum Werteorientierung in der Erwachsenenbildung
  • Forum Distance Learning
  • VÖV
  • Österreichischer Sekretärinnenverband
  • Verband Österreichischer Bibliothekare
  • GÖD
  • Gewerkschaft freie Berufe
  • Literar Mechana/VG Wort
  • SPÖ
  • FSG
  • ÖH
  • Fachverbände für Altertumswissenschaftler

Brigitte Ecker's interests

Brigitte Ecker's portfolio

  • Über mich

    geb. 1964 in Wien

    Aus- und Weiterbildung

    März 2009 - voraussichtlich Ende 2014
    Masterstudium Geschichte/Alte Geschichte mit den Schwerpunkten Pädagogik, Alte Sprachen, Römische und Altorientalische Geschichte

    1982 ´- Februar 2009
    Studium der Geschichte an der Universität Wien, Studienschwerpunkt Karthagische und Römische Geschichte

    SS 1984 1. Diplomprüfung mit gutem Erfolg, 31.1.1985 cand. phil. (Erstabschluss Ende 2008 als Bakk.phil. oder Mag. phil.)

    1986 Hochschulberechtigung für das Humanistische Gymnasium, Beginn der Diplomarbeit aus antiker Pädagogikgeschichte

    1987 1. Teil der 2. Diplomprüfung aus Geschichte und 2. Diplomprüfung aus der FK (Römische Geschichte und Altgriechisch) mit sehr gutem Erfolg

    seit 2003 Erweiterungsstudien in Alter Geschichte/Papyrologie und Numismatik, Afrikanistik/Antikes Nordafrika, Pädagogik/Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Klassischer Archäologie, seit 2004 auch Erweiterungsstudium Altsemitische Philologie und Orientalische Archäologie/Nordwestsemitische Sprachen und Arabisch, Numismatik/Indogermanistik, Vergleichende Religionswissenschaft/Vergleichende Theologie und Interreligiöse Studien, Judaistik, Islamkunde und Buddhismuskunde mit ausgezeichnetem Erfolg, ergänzende Studien in Klassischer Philologie und Informationswissenschaften, Germanistik und Sozialwissenschaften mit ausgezeichnetem Erfolg

    Oktober 2008 Umstieg auf das dreigliedrige Studiensystem

    Februar 2009 BA Geschichte (Gut)/Punische Geschichte und Altertumskunde (1,14)

    seit 2005 Mitbelegerin an der Wirtschaftsuniversität Wien (Personalwesen), seit 2007 ordentlicher Hörer für Betriebs- und Sozialwirtschaft

    seit 2005 Mitbelegerin an der Technischen Universität Wien (Informatik)

    seit 2004 Mitbelegerin an der Akademie der bildenden Künste Wien (Strukturen und Mechanismen des Wissenschaftsbetriebes, Kulturwissenschaften)

    2002 - 2004 und 2005 - 2006 Gaststudentin an der AKAD Stuttgart/BRD: Politologie, BWL/Personalführung, Personalmanagement, Organisationslehre, VWL/Wirtschaftspolitik und Betriebspsychologie mit sehr gutem Erfolg

    2001 - 2003 und 2006/07 Gaststudentin in Hagen/BRD: Geschichte/Alte Geschichte, Latein, Pädagogik/Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Psychologie/Arbeits- und Organisationspsychologie, Politologie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften/Personalwesen und Bildungsbetriebslehre, Germanistik, Sprachwissenschaft mit sehr gutem Erfolg

    2001 - 2002 Gaststudentin in Kaiserslautern/BRD: Kompaktstudium Erwachsenenbildung

    1989 HAK-Zusatzmatura/Diplomprüfung, Schwerpunkt Marketing

    seit 1982: zahlreiche Weiterbildungskurse bei anerkannten Weiterbildungseinrichtungen (Fremdsprachen, Altertumswissenschaften, Karriere, Führung, Management, Bildungsberatung, Personal- und Ausbildungswesen), die meisten absolvierte ich mit sehr gutem oder gutem Erfolg

    1982 AHS-Matura für Neusprachliches Gymnasium

    Qualifikationen

    Institutssekretärin Fachdienst und Mittlerer Dienst an österreichischen Universitäten

    Bibliothekarin im Fachdienst (Bibliotheksassistentin) an österreichischen Universitätsbibliotheken i. A.

    Sprachkursleiterin VÖV

    Bildungsberaterin ÖH und VÖV

    Fortbildungsberaterin TRANSFER

    Ausbilderin HAF

    Personalreferentin SGD

    Kursleiterinnen-Grundausbildung VÖV

    VHS-Kursleiterin

    Trainerin und Seminarleiterin (GABAL, TRANSFER, Werteorientierung in der Erwachsenenbildung)

    Dozentin TRANSFER

    Fernkursentwicklerin

    Fernlehrerin

    Fernstudienberaterin

    Teletutorin

    Mitglied des Forums "Werteorientierung in der Erwachsenenbildung"

    Managementassistentin-Kommunikation und Betriebswirtschaft, über diverse Prüfungen

    Office Managerin, über diverse Prüfungen

    Mitglied des Forums Distance-Education (Fachverband für Fernunterricht, Fachgruppe Anwender)

    Büropraxis 1989 - 2004, seit 1992 als Sekretärin an Universitätsinstituten

    Bibliothekspraxis seit 2004

    Berufspraxis auch als: Verkäuferin im Buch- und Einzelhandel, studentische Hilfskraft, Nachhilfelehrerin (Deutsch, Latein, Altgriechisch), Autorin, Bildungsberaterin

    Ehrenamtliche Tätigkeit für Berufsverbände, u. a. 2003 - 2007 Funktionärin der GPA auf Bundesebene (zuständig u. a. für einen Teil der Lehrbeauftragten, über Werkvertrag oder freien Dienstvertrag Beschäftigte, StudienassistentInnen, TutorInnen, Demonstratorinnen und andere studentische Hilfskräfte), Mentorin in Evidenz (Berufseinstieg) für Studierende und AbsolventInnen meiner Studienrichtungen an der Universität Wien, Mitarbeit in einem Kompetenzteam für Bildung, Gruppenleiterin in studentischen Arbeisgruppen, va. zu Studium allgemein, Geisteswissenschaften und Pädagogik, Mitgliedschaft bei LiterarMechana/VG Wort

    Besondere wissenschaftliche Interessen

    Antikes Nordafrika, Nordwestsemitische Sprachen, Vorislamische Geschichte Arabiens und des Iran, Antike Pädagogik, antikes Bildungswesen, antike Berufsausbildung, Studium Berufstätiger, Berufsmöglichkeiten für Studierende und Absolventen der Altertumswissenschaften, Distance Education, stärkere Verankerung der Punologie an der Universität Wien, Antike Geographie, Punisierung in Nordafrika und Romanisierung im Nahen Osten, Mobbing in Schule und Beruf, Mitarbeiterbindung, Hochbegabte, Hochsensible und Personen mit Asperger-Syndrom in Bildungswesen und Berufsleben.

    Publikationen:

    Ferdinand Gutschi/Brigitte Ecker, Verzeichnis der Assistenten und Studenten von E. A. Plischke, in: August Sarnitz/Eva Ottillinger, Ernst Plischke, München 2003, 388ff (englische Ausgabe 2004)

    Brigitte Ecker, Einführung in die Literaturrecherche mit dem Schwerpunkt Klassische Archäologie, Wien 2005 mehrfach im Internet publiziert

    Brigitte Ecker, Einführung in die Literaturrecherche (allgemeine Ausgabe), 2007 (zugleich Proseminarbeit 2006)

    Brigitte Ecker, Hannibal, 2007 (zugl. Seminararbeit Wien 1985), auch mehrfach im Internet publiziert

    Brigitte Ecker, Schule in der römischen Antike, 2007 (zugleich geisteswiss. Proseminararbeit, Wien 2006), auch mehrfach im Internet publiziert

    Vorberufliche Bildung im Bereich der Altertumswissenschaften, 2008 (zugleich geisteswiss. Seminararbeit 2008

    Überprüfung der Ortsnamen in Segment VI der Tabula Peutingeriana, Ausgabe von Ekkehard Weber, 2. Auflage, in Vorbereitung

    mehrere Artikel in Zeitschriften und im Internet

    Phönikisch-Punisch-Online-Sprachkurs im Rahmen eines studentischen Projektes: [1]

    Rezension der Homepage meines Universitätsinstitutes:[2]

    Homepage eines aus budgetären Problemen vorzeitig beendeten Projektes:[3]

    Die Wikipedia-Beiträge: [4], Stichworte Phönizisch-Punisch, Gerhard Dobesch, Peter Siewert, Ekkehard Weber, Bernhard Palme, Michail Gelowani, Alexei Diki, Dmitri Wolkogonow, Neubearbeitung des Beitrags Suffeten, div Ergänzungen

    zahlreiche Rezensionen bei Amazon, Bol, Buchkatalog, Zeitgut, Erich Schmidt Verlag und GABAL, thalia.at; buch.de, buch.ch und angeschlossenen Online-Shops . Top-Rezensent bei Managementbuch.de und angeschlossener Onlineshops (vor allem Altertumswissenschaften; Personalwesen, Management und Berufskunde)

    Beiträge in verschiedenen den Universitätsbereich betreffende Internetforen, Moderatorin und Administratorin mehrerer altertumswissenschaftlicher Newsgroups, teilweise von mir gegründet und mitinitiiert

    Mehrere Skripten im Internet publiziert

    Der staatliche Einfluß auf das Bildungswesen in der römischen Kaiserzeit bis 96 n. Chr, geisteswiss. DA, in Arbeit (Zusammenfassung vorliegend)

    Karthago als Freund der Römer, geisteswiss. Seminararbeit, in Vorbereitung

    Thugga in vorislamischer Zeit, geisteswiss. Hausarbeit, in Vorbereitung

    Phönikisch-Punisch für Anfänger, in Vorbereitung

Brigitte Ecker's contacts

Sign up now to view Brigitte Ecker's contacts.

Other visitors of Brigitte Ecker's profile also viewed:

  • Dr. Dennis Scheller-Boltz Dr. Dennis Scheller-Boltz

  • Dr. Hassan Mazeh Dr. Hassan Mazeh

  • Beat Estermann Beat Estermann

  • Dr. Aliona Güntensperger Dr. Aliona Güntensperger

  • Dávid Huszti Dávid Huszti

  • Andrea Nienke Andrea Nienke

  • José Antonio Salinas José Antonio Salinas

  • Mikolaj Masluk-Meller Mikolaj Masluk-Meller

  •