Daniela Duda

Daniela Duda

expert ambassador moderator premium
Datenschutzbeauftragte GDDcert. DSB-TÜV Systemischer Coach
Inhaberin
(The company name is only visible to logged-in members.)
Entrepreneur

Want to know more about Daniela Duda?

All you need to do is sign up for free on XING.

Sign up for free

Daniela Duda's haves

Daniela Duda's wants

Daniela Duda's professional experience

  • 13 years
    4 months
    01/2001 - present

    Inhaberin

    (The company name is only visible to logged-in members.)

  • 1 year
    8 months
    09/2012 - present

    Stv. Leiterin ERFA-Kreis Bayern

    Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.

  • 3 years
    1 month
    04/2011 - present

    Referentin

    WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • 4 years
    3 months
    02/2010 - present

    Referentin "Datenschutz geht zur Schule"

    Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V.

  • 3 years
    1 month
    01/2008 - 01/2011

    Stv. Vorstandsvorsitzende

    Verband berufstätiger Mütter e.V.

  • Intranet Koordinator in, WebMastress

    IXOS Software AG

  • Retail-Koordination

    U.S.Robotics

  • Distribution-Managerin (jun.)

    Delrina

  • Assistant VP Europe

    Merisel GmbH

Daniela Duda's educational background

  • 08/2011 - present

    Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD)

    Datenschutz, betriebliche Datenschutzbeauftragte GDDcert.

  • 05/2010 - present

    Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    Datenschutzrecht

    Siehe: http://www.asinarius.de/referenzen
  • 10/2009 - present

    WEKA Akademie

    Datenschutz

    Intensivseminar: Internationaler Datentransfer
  • 05/2009 - 05/2009

    TÜV Süd Akademie

    Datenschutz, Datenschutzbeauftragte DSB-TÜV

  • 09/2008 - 09/2009

    handowcompany

    Coaching, Systemischer Coach

Languages spoken by Daniela Duda

  • German

    (First language)
  • English

    (Fluent)

Daniela Duda's organisations

  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD) e.V.
  • http://www.gdd.de; =======================================================================; Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten BvD; http://www.bvdnet.de
  • =======================================================================; EFI - Ebersberger Förderverein Interplast e.V. =======================================================================; IGEM - Interessengemeinschaft für Esel- und Mulifreunde in Deutschland e.V.

Daniela Duda's portfolio

  • Daniela Duda

    ... prüft und begleitet Unternehmen seit einigen Jahren als externe Datenschutzbeauftragte.

    Mit Sinn für die jeweiligen Strukturen und Prozesse, wie auch zukünftigen Entwicklungen, Spass bei der Sache und grossem Erfahrungsschatz, erarbeitet sie, gemeinsam mit den Handelnden, eine praktikable Datenschutzorganisation und berät hinsichtlich interner wie auch gesellschaftlicher Entwicklungen.

    In direkter, langjährig erprobter Vernetzung mit entsprechenden Experten kann gemäß Anforderung ebenso die IT Sicherheit Ihres Unternehmens objektiv auf den Prüfstand gestellt werden.

    Gelebter Datenschutz ist ein Wettbewerbsvorteil - schafft Vertrauen und professionalisiert Ihr Unternehmen.

    ========================================================================
    HINWEIS: Mein Umgang mit Kontaktanfragen

    Xing visualisiert das so genannten Small World Phenomen: Jeder kennt jeden um wenigstens sechs
    Ecken. Je kürzer die Verbindung, umso besser. Im Idealfall können meine Kontakte den direkten Kontakt qualifizieren, empfehlen, herstellen. Mein Kontakt wird zur Referenz. Und ich zu der seinen

    Aber: Einige Mitglieder haben nicht nur mehrere hundert, sondern gar einige tausend Kontakte. Kann jemand so viele Menschen wirklich kennen? Wie oft hat er mit diesen Kontakten zu tun, wie oft hat er sie persönlich getroffen, wie schätzt er sie und wie schätzt er sie ein, was weiß er von ihnen, das nicht schon im Profil oder auf einer anderen Homepage steht? Manchmal leider leidlich wenig oder gar nichts. Diese Erfahrung machte ich schon sehr früh, als ich mich - wie oben ausgeführt - bei einem meiner Kontakte nach einem seiner Kontakte erkundigte: »Tut mir leid, ich weiß nicht mehr als im Profil steht, er hat mir halt den Kontakt angeboten und ich habe angenommen.« Welchen Zusatznutzen über das jeweilige Xing-Profil hinaus haben solche Kontakte? Was bedeutet in diesem Zusammenhang das Wort »kennen«?

    Daraus habe ich für mich persönlich zwei Konsequenzen gezogen:

    1. Ich knüpfe Xing-Kontakte nur mit Menschen, die ich persönlich kennen gelernt habe. Persönlich heißt für mich in der Regel von Angesicht zu Angesicht - und zwar länger als nur ein Händeschütteln und drei Sätze Smalltalk. Mehrere ausführliche Telefonate können aber in Ordnung sein - vor allem bei größerer geographischer Entfernung.

    2. Ich lösche immer mal wieder Kontakte mit Leuten, die zu viele Kontakte haben oder von Personen, zu denen ich zwar einen persönlichen Kontakt hatte, den wir aber nicht hinreichend gepflegt haben.

    Halten Sie mich nun für unhöflich?

    Zur Handhabung in der Praxis:
    Ich freue mich über Kontaktanfragen anlässlich konkreter Kooperationsmöglichkeiten, auch wenn wir uns noch nicht persönlich getroffen haben: Das sollten wir dann schnellstmöglich nachholen. Anders gesagt: Falls Sie mir eine Kontaktanfrage senden ohne dass wir uns bisher getroffen haben, unterbreiten Sie mir doch bitte gleich einen Terminvorschlag.

    SONDERFALL:
    Nicht-Premium-Mitglieder können keine Mails versenden sondern nur Kontaktanfragen mit ein wenig Text, der dann eine Mail ersetzt. Das ist O.K. für mich. Ich werde diese Nachrichten dann als Mails interpretieren, nicht als Kontaktaufnahmen.

    [Disclaimer: ich danke Harald Lehmann und Johannes F. Woll dafür, dass ich seine Über-Mich-Seite als Vorlage verwenden durfte. Bitte bedienen Sie sich dieser Aufklärung, wenn Sie es wünschen]
    =========================================================================

  • Lebendige Vorträge

    Vorträge zu verschieden Themenbereichen des Datenschutzes.
    Hier im Rahmen der Initiative "Datenschutz geht zur Schule"

  • Nachdenken und Verstehen

    "Ein gutes Gespräch besteht ungefähr zur Hälfte aus Zuhören."
    Ernst Ferstl, "Wegweiser"

  • Präsenz und Wissen

    Klare Worte und verständliche Erklärungen sparen Zeit und schaffen Verständnis für notwendige Schritte.

  • Datenschutz - eben kein realitätsfernes Nebenthema

    Datenschutz ist ein klarer Wettbewerbsvorteil, professionalisiert Abläufe und verschafft dem Vorstand, bzw. der Geschäftsführung, lange gesuchte Transparenz - sofern das gewollt ist.

Daniela Duda's contacts

Sign up now to view Daniela Duda's contacts.

Other visitors of Daniela Duda's profile also viewed:

  • Dagmar Dittmann Dagmar Dittmann

  • Marion Lang Marion Lang

  • Susanne J. Erber Susanne J. Erber

  • Susanne Schneider Susanne Schneider

  • Marie-Theres Vollmer Marie-Theres Vollmer

  • Anne-Marie Glowienka Anne-Marie Glowienka

  • Sylke Iacone Sylke Iacone

  • Ruth Schöllhammer Ruth Schöllhammer

  • Heidi Krüger Heidi Krüger

  • Elke Meurer Elke Meurer

  • Jörg Schönwälder Jörg Schönwälder

  • Anke Weier Anke Weier

  •