You can only view this photo if you sign up to XING.

99702ce9e.14131502,2.18x24

Hertha Kerz

expert ambassador moderator premium
Diplom Sozialökonomin
Hammaburg - Durch uns beliebt
(The company name is only visible to logged-in members.)
Freelancer

Want to know more about Hertha Kerz?

All you need to do is sign up for free on XING.

Sign up for free

Hertha Kerz's haves

Hertha Kerz's wants

Hertha Kerz's professional experience

  • 2004 - present

    Hammaburg - Durch uns beliebt

    (The company name is only visible to logged-in members.)

  • 2012 - present

    Chefredaktion „Hamma Industrie - Industrie Technologie Medien" (E-Paper)

    des Pressebüros Hammaburger Texte - Hertha Kerz

  • 2002 - 2003

    Projekt: Personalmanagement im gesellschaftlichen Wandel

    Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik

  • 1999 - 2000

    Qualitätsmanagement

    Deutsche Post World Net

  • 1995 - 1999

    Unternehmensberatung

    Organisationsberatung Kerz

  • 1993 - 1995

    Projekt: Privatisierungs- und Beschäftigungspolitik in den Neuen Bundesländern

    Hochschule für Wirtschaft und Politik Hamburg

  • 1993 - 1993

    Projekt: Konzepte der kommunalen Energieversorgung in den Neuen Bundesländern

    Hochschule für Wirtschaft und Politik Hamburg

Hertha Kerz's educational background

  • 2002 - 2004

    Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik

    Arbeitsrecht, Diplom Sozialökonomin

    BWL, VWL, Recht, Ökonomie (Dipl. Arbeit: Technikfolgenabschätzung am Beispiel der Nanotechnologie)
  • 1989 - 1993

    Hochschule für Wirtschaft und Politik Hamburg

    Soziologie (Sozialpsychologie), Diplom Sozialwirtin

    BWL, VWL, Recht, Soziologie (Dipl. Arbeit: Gewalt in Familien)

Languages spoken by Hertha Kerz

  • German

    (First language)
  • English

    (Good knowledge)

Hertha Kerz's organisations

  • VG-Wort

Hertha Kerz's interests

Hertha Kerz's portfolio

  • Pressebüro Hammaburger Texte - Hertha Kerz

    Durch uns beliebt

    Tel. +49 40 / 53 30 66 32 - Buschrosenweg 20 - 22177 Hamburg - Mail: hertha.kerz(ät)arcor.de - Ust-IdNr.: DE74 695 380 298

    Industriejournalistin und Themen-Journalistin für Unternehmen der Industrie und ihre Zulieferer

    1. Vorträge und Seminare für die Pressearbeit für Unternehmen
      Wie kommen wir in die Zeitung - die "perfekte" Pressemitteilung

    2. Ich bin Industriejournalistin, und schreibe über Themen aus Industrie, Transport, Logistik und Gebäudetechnik für verschiedene Fachzeitschriften.

    3. Als Themen-Journalistin schreibe ich Fachbeiträge für Unternehmen aus der Industrie, die mit diesen in Fachzeitschriften ihre Innovationen und damit ihre Leistungsfähigkeit darstellen und bekannt machen möchten.

    Was ist ein Themen-Journalist?

    Als Themen-Journalist schreibe ich für Sie:
    Fachartikel für Fachzeitschriften
    Messezeitschriftenartikel
    Kundenzeitschriftenartikel
    Mitarbeiterzeitschriftenartikel
    Pressemitteilungen
    Bücher für Ihr Image

    Der Fachartikel
    Sicher haben viele von Ihnen in Fachzeitschriften interessante Artikel gelesen und ganz unten stand als Autor eine Firma. Diese Artikel werden meistens von Pressebüros geschrieben, von den Firmen dem Pressebüro bezahlt und dann an die verschiedenen infrage kommenden Zeitschriften geschickt. Das kann dazu führen, dass ein und der selbe Artikel in zwei, drei, fünf oder gar sieben verschiedenen Zeitschriften Einzug findet.

    Gute Beiträge, von denen die Leser etwas haben, sind der Kern einer jeden Fachzeitschrift. Natürlich kann eine Firma nicht auf Anzeigen in den selben Fachzeitschriften verzichten, aber beide Werbeträger ergänzen sich vorzüglich, wenn sie richtig eingesetzt werden.

    Der Fachartikel hat nicht nur den Vorteil, dass er sich mit einem bestimmten Thema über zwei oder drei Seiten auseinandersetzt, sondern ist bei einem Pressebüro auch sehr viel preiswerter, als eine Anzeige bei der Zeitschrift. Dies ist in Euro und Cent errechenbar. Auch ist die Streuung viel höher und erreicht eine größere Leserschaft, als eine Anzeige.

    Die Messezeitschrift
    Messezeitschriften informieren Fachbesucher während, besser noch vor dem Beginn, einer Messe über Highlights. Dabei werden Informationen, ähnlich wie Fachartikel aufbereitet, und, in der Regel, kostenlose an die Besucher verteilt. Messezeitschriften werden von den jeweiligen Messen herausgegeben.

    Viele Besucher haben sich vorab schon über das Internet nach ihren Anlaufstellen erkundigt und sich Besuchspläne zusammengestellt. Doch mindestens genauso viele Besucher gehen ohne ein bestimmtes Ziel, aber mit dem Wunsch, Innovationen auf der Messe zu finden, auf die Messe. Genau dieses Klientel wird mit Messezeitschriften angesprochen.

    Hier ist es Ihnen möglich, Ihre neuesten Entwicklungen vorzustellen, so dass Sie mehr Gäste an Ihrem Stand empfangen können. Was? Sie haben keine Innovationen vorzustellen? Dann stellen Sie einfach sich und Ihre Firma in der Zeitschrift vor und erinnern Sie somit an sich.

    Die Kundenzeitschrift
    Die Kundenzeitschrift ist ein Werbegeschenk an Ihre Kunden oder die, die es werden sollen. In der Kundenzeitschrift finden sich möglichst zu einem geringen Teil Ihre Produkte und Dienstleistungen. Besser jedoch ist es, wenn Sie dort hilfreiche Informationen platzieren, die Ihren Kunden einen Mehrwert bringen.

    Die Kundenzeitschrift ist DAS Medium, um Kunden an sich zu binden, sie auf neue Ideen zu bringen und Sie und Ihre Firma immer wieder in Erinnerung zu bringen. Dazu bedarf es nur dem Wunsch von Ihrer Seite aus, Ihren Kunden so hilfreich wie möglich zu sein.

    Sind Sie ein Unternehmen, welches im Brandschutz zu Hause ist? Dann informieren Sie Ihre Kunden beispielsweise über das Neueste aus dem Bereich Kühlmittel 1234yf. Aber auch ganz normale Themen wie baulicher Brandschutz, anlagentechnischer Brandschutz, abwehrender Brandschutz können Ihre Themen sein. Eben Themen, bei denen, wenn Gefahr im Verzug ist, Ihre Produkte gute Dienste leisten würden.

    Die Mitarbeiterzeitschrift
    Sie sind ein größeres Unternehmen und haben mehr als 80 Mitarbeiter? Dann ist für Sie eine Mitarbeiterzeitschrift genau das Richtige. Sie informiert Ihre Belegschaft über das Neueste aus dem Betrieb, belobigt hervorragende Mitarbeiter, gibt Informationen über die Strukturen und informiert über die neuesten Ziele der Firma und wie diese erreicht werden sollen. Die Mitarbeiterzeitschrift ist das Bindeglied zwischen Führungsetage und Belegschaft. Nutzen Sie diesen Kommunikationsweg, um mit Ihren Teams in Verbindung zu bleiben.

    Die Pressemitteilung
    Kein Unternehmen kommt ohne Pressemitteilung aus. Täglich erreichen Hunderte von ihnen die Redaktionen und einzelnen Journalisten. Damit Ihre nicht untergeht, braucht es einiger Regeln. Je genauer diese eingehalten werden, desto größer ist die Chance, dass sie gelesen – und sogar veröffentlicht wird.

    Nur einige Grundsätze:
    Pressemitteilungen werden möglichst in einem Textdokument geschrieben und von dort aus als Mail verschickt. Dadurch hat der Journalist eine nur geringe Umschaltzeichenmenge am Ende der Zeilen. Pressemitteilungen direkt in die Mail geschrieben, haben Umschaltzeichen ohne Ende. Alternativ kann die Pressemitteilung auch noch einmal als Textdokument (nicht als PDF), der Mail angehängt werden.

    Die Betreffzeile: Sie muss so eindeutig und knackig wie möglich sein – brechen Sie bloß nicht unterwegs ab, so dass der Rest verloren geht.

    Der 1. Absatz: In drei, maximal vier Sätzen kurz zusammenfassen, worum es geht.

    Der 2. Absatz: Wenn es um einen Termin geht, hier schreiben, wann, was, wo, stattfindet.

    Der 3. Absatz: Jetzt nur nicht den 1. Absatz wiederholen. Der Journalist hat – auch wenn es schon einen ganzen Absatz her ist – begriffen, worum es geht. Vielmehr werden Sie hier ausführlicher und erläutern genauer, worum es geht.

    Der 4. Absatz: hängen Sie noch ein oder zwei Bilder an und geben Sie hier Bildunterschrift, Quelle (Wer hat die Rechte an diesem Bild) und Fotograf an. Die Bilder sollten nicht größer als 400 kb sein. Weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Bilder auch gern in größerer Auflösung anbieten und dass bei Ihnen auch anderes Bildmaterial (wenn vorhanden) zu bekommen ist.

    Der 5. Absatz: Hier können Sie Ihre Firma kurz vorstellen: Beispielsweise: „Über die Firma x“

    Der 6. Absatz: Hier nennen Sie Ihre Kontaktdaten, wo Journalist weitere Infos bekommen kann.

    Über mich:
    Bei all diesen Veröffentlichungen unterstütze ich Sie sehr gern. Zu meiner Person: Seit 11 Jahren bin ich Industriejournalistin und betreibe den Themen-Journalismus seit Anfang 2013. Rufen Sie mich unter 040 / 53 30 66 32 an oder schreiben Sie mir eine Mail oder PM.

    Journalistische Veröffentlichungen u.a. in:

    MM Logistik
    MM Maschinenmarkt
    Industrieanzeiger
    S & I Sicherheit und Industrie
    AUTOCAD
    Automobilproduktion
    Deutsche Logistikzeitung
    Wirtschaft aktuell
    PackMittel
    PackReport
    Flüssiges Obst
    Euro am Sonntag
    Immobilienmanager

    Artikel für gewerbliche Kunden:

    Explore (Kundenmagazin des TÜV Nord)
    Weitere Arbeiten auf Anfrage

    Sehen Sie sich Arbeitsproben auf Yasni an:
    http://www.yasni.de/hertha+kerz/person+information?sh

    oder hier eine kleine Auswahl:

  • Leitsysteme und digitale Fabrik wachsen zusammen
  • Weg mit den Zäunen - Roboter in kmU
  • Neue Eiszeit in Sicht

Hertha Kerz's contacts

Sign up now to view Hertha Kerz's contacts.

Other visitors of Hertha Kerz's profile also viewed:

  • Christian Materne Christian Materne

  • Maike Sidka Maike Sidka

  • Christian Thiele Christian Thiele

  • Dr. Philipp Gut Dr. Philipp Gut

  • Nabil Moghib Nabil Moghib

  • Michael Neschki Michael Neschki

  • Joachim Mischke Joachim Mischke

  • Jeffrey Lisk Jeffrey Lisk

  • Sönke Martensen Sönke Martensen

  • Julia Gadermann Julia Gadermann

  • Helge Olle Helge Olle

  •