Probleme beim Einloggen

Ahrweiler-Eifel-Rhein

Austausch & Events für Bad Neuenahr-Ahrweiler, Grafschaft, Remagen, Sinzig, Andernach, Mayen, Mendig; von Euskirchen über Daun bis Koblenz

Thomas Urbaniak Freizeiteinrichtungen mit freiem Eintritt für Geburtstagskinder an Ahr und Rhein sowie in der Eifel
Schon seit einigen Jahren geniessen wir es, an Geburtstagen freien Eintritt in Vergnügungsparks, Spaßbädern oder anderen Freizeit-Einrichtungen zu erhalten. Lassen Sie uns in diesem Beitrag einige Freizeit-Tipps der Region für Geburtstagskinder mit freiem Eintritt sammeln!
Bei welchen Freizeiteinrichtungen an Ahr und Rhein sowie in der Eifel haben Sie als Geburtstagskind freien Eintritt erhalten? Posten Sie in Ihren Kommentaren gerne einen Link zur jeweiligen Webseite, auf der steht, dass Geburtstagskinder freien Eintritt haben.
Thomas Urbaniak
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Thomas Urbaniak Sommerzeit... Weinfestzeit an der Ahr!
Bald geht es wieder los, die vielen Weinfeste an der Ahr stehen vor der Tür. Los gehts beim Burgunderfest am 28.07.18 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Weindorf Walporzheim feiert in diesem Jahr vom 24.-27.08.18 sein ländliches Weinfest. Auch in Rech, Mayschoss und Altenahr gibt es Weinfeste, in einigen Orten sogar bis in den Herbst hinein.
Das Burgunderfest und das Weinfest in Walporzheim sind meine persönlichen Favoriten. Welche Weinfeste an der Ahr haben Ihnen besonders gefallen?
Thomas Urbaniak Haben Sie schon mal ein Fahrsicherheitstraining erlebt? / Erfahrungsbericht "Safety + Fun Day" am Nürburgring
Dank eines Gutscheins, den ich gewonnen hatte, kam ich vor Kurzem in den Genuss eines "Safety + Fun" Tages, eines Fahrsicherheitstrainings am Nürburgring. Zunächst wurden im Theorieteil die wichtigsten fahrphysikalischen Zusammenhänge vermittelt. Dann ging es in die Praxis. Im Slalomkurs wurde als Erstes die richtige Sitz- und Lenkradposition eingestellt. Nach einem Brems- und Kurventraining folgte ein Gefahrentraining mit dem Ziel, richtig vor Hindernissen auszuweichen und das Fahrzeug abzufangen, wenn es ins Schleudern gerät.
Auf nasser, gerader Fahrbahn eine Vollbremsung hinzulegen und dabei die Spur zu halten, war überraschend einfach..., wenn man weiß, wie! Viel schwieriger war es, auf nasser Fahrbahn Hindernissen (hier: Wasserfontänen) auszuweichen, und dabei nicht in den Gegenverkehr (hier: versetzte Wasserfontänen) zu gelangen. So richtig ab ging es dann auf der "Schleuderplatte", die Simulation eines Auffahrunfalls von hinten links bzw. hinten rechts. Da war schnelles Lenken und Gegenlegen gefragt. Nicht nur ich, sondern auch die anderen Teilnehmer haben so manche Karusselfahrt erlebt...
Dieser "Safety + Fun" Tag war mein zweites Fahrsicherheitstraining. Das erste ist viele Jahre her, und war noch mit meinem ersten PKW (damals noch ohne ABS und ESP). Nun weiß ich die vielen technischen Finessen eines modernen Autos sehr zu schätzen, und kenne die Grenzen meines Wagens noch besser. Bei allen Fahrtechniken und Sicherheitstechniken gilt allerdings: Das Wichtigste überhaupt ist eine angepasste Geschwindigkeit, ein guter, max. 4 Jahre alter Reifen sowie eine richtige Sitzposition.
Welche Erlebnisse hatten Sie bei einem Fahrsicherheitstraining? Waren Sie auch schon mal am Fahrsicherheitszentrum Nürburgring? Oder wo waren Sie?
Thomas Urbaniak Haribo ist ab sofort Grafschafter Unternehmen | bald 2100 Arbeitnehmer, täglich 750 Lkw
Der Süßwarenhersteller Haribo ist künftig nicht mehr in Bonn, sondern in der Gemeinde Grafschaft zu Hause. Am Wochenende wurden die letzten Umzugskartons in den neuen Verwaltungssitz gebracht. Dort fällt in Zukunft auch die Gewerbesteuer an.
Als Grafschafter freut mich dies natürlich besonders!
Wie sehen Sie den Umzug? Eher als Chance? Oder doch mit gemischten Gefühlen?
Thomas Urbaniak Der Steinlehrpfad hinter dem Kloster Maria Laach
Wer kennt den Laacher See und das Kloster Maria Laach nicht? Beides sind sicherlich sehr bekannte Sehenswürdigkeiten im Südosten des Kreises Ahrweiler. Weit weniger bekannt dürfte der Steinlehrpfad sein, der direkt hinter dem Kloster Maria Laach liegt. Heute war ich das erste Mal dort. Auf dem Steinlehrpfad kann man sehr viel über die verschiedenen Vulkangesteine wie Bims, Tuff und Basalt und deren Einsatzgebiete erfahren. Der Steinlehrpfad ist Teil des "Geopfad Laacher Rundweg" (Route L).
Weitere Infos:

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Ahrweiler-Eifel-Rhein"

  • Gegründet: 09.08.2007
  • Mitglieder: 4.365
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.728
  • Kommentare: 8.828
  • Marktplatz-Beiträge: 17