Probleme beim Einloggen

Der ALSTER BUSINESS CLUB fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit seiner Mitglieder durch den wiederholten persönlichen Kontakt.

Hotspot "Strategisches Marketing" (keine Werbung, siehe Gruppenregeln)
Peter Stockmeyer Neue Möglichkeiten fordern neue Mittel und Ideen!
Sehr geehrte Damen und Herren,
welchen Medium wird am meisten Beachtung geschenkt im Social Web? Die Antwort lautet „Videos“.
Nun kann man natürlich einfach ein Video drehen in HQ und dieses dann Online stellen. Wer schaut dann dieses Video an und wie bekomme ich die Menschen überhaupt dazu dieses Video anzusehen?
Wir haben die Lösung dieser Probleme mit snapt.tv geschaffen. Einen einfachen strategischen On-/Offline Tool für Social Media Videos.
Durch einfaches bedienen einer, auf einen Touchscreen oder auf einer Onlineplattform (Internet) dargestellten und von Ihnen designten, Oberfläche wird es jeden Menschen (je nach Lokation) ermöglicht eine Videobotschaft aufzunehmen, die dann u.a. mit einen 5 Sek. Trailer Ihres Unternehmens verbunden wird.
Der Videoproduzent übernimmt für Sie die Verteilung in die verschiedensten Social Media Kanäle wie E-Mail, Facebook, Twitter, usw. Sie werden auch sofort auf YouTube zur Verfügung gestellt.
Der Vorteil:
* ein völlig authentischer Bericht einer neutralen Person per Video (max. 30 Sek.) mit zzgl. 5 Sek. Trailer als Vorspann
* eine bekommen 100% Aufmerksamkeit in allen Social Media Kanälen (YouTube, Facebook, Twitter, usw.)
* virale Verteilung der Videobotschaften im Internet durch die Community
* es ist überall einsetzbar und Multilingual
* es ist individuell und selbst gestaltbar und somit 100% Ihr Unternehmen ausgerichtet
* snapt.tv ist kostengünstiger wie jede andere Art des Marketings
* und weitere wichtige Vorteile können wir anbieten (siehe Präsentation anbei)
Hier zwei kurze Filme über snapt.tv als Beispiel wie wir es schon eingesetzt haben:
http://www.youtube.com/watch?v=n0ARsLJkXa4
(so einfach funktioniert snapt.tv am Frontend)
http://www.youtube.com/watch?v=L2MMOhBNoqU
(so kann man als Beispiel snapt.tv richtig einsetzten)
Wie genau snapt.tv für Sie arbeitet und was alles an Funktion hinterlegt werden kann, sowie die Kosten, möchte ich gerne persönlich Vorstellen.
Für Fragen oder eine Terminvereinbarung stehe ich jeder Zeit telefonisch zur Verfügung.
--
Mit freundlichen Grüßen / Yours sincerely,
Peter Stockmeyer
Geschäftsführer / Managing Director
Stefan Richter Gründer im Hotspot "Strategisches Marketing"
Am Anfang steht immer eine Idee. Im Gespräch mit Herrn Kahlsdorf reifte bei zwei Mitgliedern des ABC, Frau Dollen und mir, die Idee, einen Hotspot "Strategisches Marketing zu gründen.
Derzeit sind wir dabei, greifbare Zielvorstellungen und eine Leitlinie zu entwickeln. Diese werden wir Ihnen vorstellen, sobald sie ausformuliert ist. Seien Sie gespannt, seien Sie neugierig. Äußern Sie aber auch Ihre Vorstellungen und Ideen. Dieser Hotspot soll nicht nur die Spielwiese von 2 Personen sein, vielmehr wollen wir alle Mitglieder des ABC ansprechen UND neue Mitglieder gewinnen.
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Richter
Dorit Aßmann
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Daira Bär
Was erwarte ich vom ABC ? Nun die Frage ist einfach. Ich erwarte das ich auf angenehme Weise Menschen kennen lerne die mir helfen mehr Geld zu verdienen. Und wenn es dann ideal geht, dabei auch weniger arbeiten zu müssen *grins* Scherz beiseite, ich erwarte ehrlichen und fairen Umgang miteinander und das die Menschen mit Herz, schnell von der Internetschiene auf die reale Schiene wechseln können. Denn die wirklich interessanten Menschen lerne ich beruflich wie privat immer nur real kennen. Virtuell kann ich mir dabei immer nur ein Bild malen. Wenn ich dieses Bild im Kopf hab, werde ich aber nie die Person kennen lernen. Daher wünsche ich mir nur das der ABC den Brückenschlag vom virtuellen zum realen weiterhin zu gut bewerkstelligt.
Liebe Grüsse
Daira Bär
Stefan Richter Der Hotspot "Strategisches Marketing" stellt sich vor
Unternehmen halten dem ständigen Druck des täglichen Geschäfts stand. Insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Stagnation ist es notwendig, sich so zu positionieren, dass man beim Einsetzen des Aufschwungs nicht den Anschluss verliert.
Der A.B.C. ist eigentlich nichts anderes als ein Unternehmen, dass seinen Platz im Markt finden muss. Dies hat er bislang immer hervorragend geschafft. In Zeiten massiver Angebotsvielfalt werden Marktteilnehmer schneller ausgetauscht. Von entscheidender Wichtigkeit ist es daher, im schnell wechselnden Umfeld eine Schlüsselposition zu finden und zu behaupten. Dies macht es notwendig, sich für die Zukunft zu entscheiden.
Der Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" wurde im April 2009 am Rande einer Veranstaltung geboren. Dabei wurde mir der Grundsatz des A.B.C. "Nicht reden, handeln!" deutlich. Bestand der Hotspot anfangs aus drei Mitgliedern, so können wir heute bereits sieben hochkompetente Mitglieder verzeichnen.
Der Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" beschäftigt sich, wie es sein Name ausdrückt, mit der strategischen Ausrichtung des A.B.C.´s. Neue Trends, neue Wege, neue Hotspots und neue Leistungen werden besprochen, bewertet und bei Bedarf umgesetzt.
Daraus ergibt sich auch gleich die zweite Aufgabe. Der Hotspot unterstützt den Aufbau neuer Hotspots als Motor in der Gründungsphase. Eingliederung in den A.B.C. sowie Konzeptentwicklung des jeweils neuen Hotspots sind dabei nur zwei Schlagworte.
Der Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" ist die Schnittstelle aller Hotspots mit dem ALSTER BUSINESS CLUB. Wo viele Hotspots werkeln, kann es zu einem Auseinanderdriften kommen. "Strategisches Marketing" fängt dies wieder ein und richtet dies auf den Club aus. Alles aber ohne die selbständige Arbeitsweise aller Hotspots zu untergraben.
Auch hieraus ergibt sich eine weitere Aufgabe. Der Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" fördert den Austausch aller Hotspots durch Einbeziehung aller Hotspot-Leiter in die anstehenden Entscheidungsprozesse. Dadurch wird die Kommunikation in den Arbeitsgruppen gefördert und das Präsidium des Clubs entlastet. Durch die strategische Planung der Aktivitäten des A.B.C. sowie der Hotspots in interdisziplinären Expertenteams wird der Club kontinuierlich noch attraktiver gestaltet und bleibt so mit seinen Angeboten immer auf der Höhe der Zeit.
Die Folge: Der Mitgliederzuwachs ist ungebremst. Ein wichtiges Thema, bedeutet dies doch Mitsprache auf Augenhöhe in Politik, Verwaltung und Wirtschaft.
Auch der Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" wird sich weiterentwickeln. Dies möchte er vor allem durch weitere qualifizierte Mitglieder erreichen, die ihr Know-How mit in die gemeinsame Waagschale werfen. Beteiligen Sie sich, bewegen Sie etwas, bringen Sie sich ein. Letztlich natürlich auch zum persönlichen Vorteil Ihres Unternehmens. Sie sind herzlich willkommen. Nach der Devise: "Nicht reden, handeln!"
Die Teilnahme am Hotspot "STRATEGISCHES MARKETING" ist kostenlos, allerdings Premium Members vorbehalten.
--------------------------------------------------------------------------------
Wann?
variierend nach Bedarf, derzeit trifft sich der Hotspot im vierzehntägigen Rythmus.
Wo?
Restaurant "evento", Moorbekpassage,
Rathausallee 35, 22846 Norderstedt.
(Zufahrt: kostenlose Tiefgarage über Buckhörner Moor)
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Richter
Stefan Richter Besprechung vom 09.07.2009
Am 09.07.2009 trafen sich die Mitglieder des Hotspots zu ihrer Besprechung. Hierzu konnten wir drei neue Mitglieder im Hotspot sowie einen Gast, der an der Arbeit interessiert ist, begrüßen.
Mitglied im Hotspot "Strategisches Marketing" kann jedes Premium-Mitglied des Alster-Business-Clubs werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an den Präsidenten des Alster Business Clubs, Herrn Jens Kahlsdorf, oder an mich. Jedes Mitglied des Alster Busniness Club, unabhängig davon, ob es ein Premium-Mitglied oder ein "Standardmitglied" ist, hat das recht, Anregungen, Vorschläge, Fragen im Hotspot vorzutragen. Stimmrecht besitzen aber ausschließlich die Mitglieder des Hotspots.
Hauptthema der Besprechung vom 09.07.2009 war die Vorbereitung des Club-Abends, der am 30.07.2009 stattfindet.
Jens Kahlsdorf
Sehr geehrter Herr Richter,
ich freue mich sehr über Ihr Engagement für unseren Club und vor allem darüber, in welch kurzer Zeit sich schon erste Ergebnisse abzeichnen. Das gilt natürlich auch für die zahlreichen anderen aktiven Clubmitglieder. So zeigt es sich denn wieder: Allein kann man stark sein, eine Gruppe ist immer stärker. Lassen Sie uns gemeinsam weiterhin unsere Stärken bündeln und die Gemeinsamkeiten pflegen.
Ein neues starkes Bündnis aus der regionalen Wirtschaftswelt hat übrigens am 14.07.2009 das Licht der Welt erblickt: "HanseBelt - Region mit Rückenwind". Ein ganz erstaunlicher Initiativkreis, auf den mich IHK-Präses Bernd Jorkisch diese Woche hinwies. Hier findet man branchenübergreifend die 24 Top-Unternehmen Schleswig-Holsteins, die sich für ein gemeinsames Ziel zusammengeschlossen haben, die Region stark zu machen.
Infos zum Hansebelt gibt es hier: http://www.hansebelt.de
Ich freue mich, dass wir am nächsten Clubabend, am 30.07.2009, den Initiativkreis Hansebelt näher kennen lernen werden. Er wird uns seine "Rückenwind-Projekte" erläutern und den Vernetzungswunsch mit den Mitgliedern des A.B.C. vortragen.
Alles weitere kommt kurzfristig mit den Einladungen zum Clubabend.
Mit besten Grüßen
Jens Kahlsdorf