Probleme beim Einloggen

Tippfarm: MS Office Problemlösungen

Gefundene Lösungen teilen, Fragen stellen - oder nur mitlesen. Titel der Beiträge bitte mit "FRAGE:" oder "TIPP:" beginnen. Viel Vergnügen!

Herbert Fidesser TIPP: Unterformular in Endlosformular
Unterformulare funktionieren in Endlosformularen nicht!
Mit diesem Trick geht's aber trotzdem:
Wenn Sie versuchen, in einem Endlosformular ein Unterformular zu erstellen, erhalten Sie die Fehlermeldung "Die Standard-Eigenschaft eines Formulars, das ein Unterformular hat, kann nicht auf 'Endlosformular' fesgelegt werden." Nach Bestätigung wird die Standardansicht des übergeordneten Formulars automatisch auf "Einzelnes Formular" geändert.
Der Ausweg ist ein kleiner Workaround:
1. Gehen Sie im übergeordneten Endlosformular in den Formularkopf oder Formularfuß.
2. Ziehen Sie das vorbereitete Unterformular in Formularkopf oder Formularfuß.
3. Es erscheint auch hier die oben beschriebene Fehlermeldung und die Standardansicht wird wieder auf "Einzelnes Formular" zurückgestellt.
4. Wechseln Sie in die "Eigenschaften" des übergeordneten Formulars.
5. Legen Sie die Standardansicht (Register "Format") nochmals auf "Endlosformular" fest.
6. Jetzt klappt es. Im Kopf- bzw. Fußbereich werden jeweils die Unterformulardaten zum markierten Datensatz im Hauptformular angezeigt.
Für die Anregung zu diesem Tipp danke ich Peter Doering.
Peter Wagner
Der Tipp ist zwar schon "ewig" alt, hat mir aber heute den Tag gerettet.
Harry Krapat Laufzeitfehler: 3825, Select * kann nicht in einer INSERT INTO-Abfrage ...
Hallo,
in meinem Strategy-Tool möchte ich die gesammelten Daten wieder zurücksetzen, um ein neues Projekt zu starten.
In der Vergangenheit hat das immer mit folgendem Code einwandfrei funktioniert:
Private Sub BefZurücksetzen_Click()
CurrentDb.Execute "DELETE * FROM tblProjektDaten;"
...
Zu dieser Code-Zeile
CurrentDb.Execute "INSERT INTO tblProjektDaten SELECT * FROM tblProjektDaten1;"
bekomme ich seit neuem folgende Fehlermeldung: Laufzeitfehler: 3825
Select * kann nicht in einer INSERT INTO-Abfrage verwendet werden, wenn die Quell- oder Zieldatei ein mehrwertige Feld enthält.
Ein mehrwertiges Feld habe ich in dieser Datenbank nie angelegt. Wohl aber in einer anderen Datenbank.
Wie kann ich das Problem lösen?
Vielen Dank im Voraus!
MsgBox "Ihre erfassten Daten wurden zurückgesetzt!", , "http://www.myCustomerProfit.com"
End Sub
Harry Krapat Matthias Kläy
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Harry Krapat
Vielen Dank für Ihre Hinweise. Ich verwende Access 365. Das Problem lag offensichtlich in einem der Datenätze der Tabelle. Ich hatte in den Tagen zuvor eine Reihe von Datensätzen hinzugefügt. Da muss irgendetwas falsch gelaufen sein. Mit einer funktionierenden, wenn auch schon älteren, Datensicherung habe ich das Problem lösen können. Die fehlenden Datensätze habe ich manuell hinzugefügt und siehe da es funktioniert.
Bernd-R. Krüger Parallel Runtime?
Kann man eine Access 2007 Runtime Lösung (ADP) parallel zu einer Office 2016 Umgebung betreiben?
Herbert Fidesser
Soweit ich weiß geht das nicht. Wenn es um eine Runtime-Installation zum Testen geht, hilft eventuell eine virtuelle Maschine.
Hans Günter Schanznig FRAGE: Report für Kreuztabelle
Wertes Forum!
Ich habe folgende Aufgabenstellung und hoffe auf eure Lösungskompetenz:
Eine Kreuztabelle soll in Form eines Reports aufbereitet und gedruckt werden.
Die Zeilen sind nicht das Problem. Die Schwierigkeit liegt in der Dynamik der Spalten.
Wie kann ich einen Report definieren, der die unterschiedliche Anzahl von Spalten automatisch erkennt und wiedergibt?
Zusatzaufgabe:
Da es viele Spalten mit kurzem Inhalt werden können, sollen die Spalten schmal sein und die aussagekräftige Spaltenüberschrift daher nicht horizontal sondern vertikal angezeigt bzw. gedruckt werden ( = Text der Überschrift um 90° gedreht).
Hat jemand dazu eine Idee mit Access 2010?
MfG
Günter Schanznig
Jean Pierre Allain
Servus,
du könntest deine Kreutztabellen-Abfrage als Unterform/Bericht in deinem Bericht einbetten (Ja, Das geht :-)
Ansonsten habe ich es schon mal so gelöst, dass ich im Bericht die max. an Spalten in Form von Steuerelemente nebeneinander angeordnet habe und mit VBA den Steuerelementinhalt gefüllt habe. Das klappt auch sehr gut, ist schon arbeit...
THema 90c drehen geht ja mit der Eigenschaft Vertikal=Ja für ein Bezeichnungsfeld. Dieses läßt du ja mit vba befüllen...
Gruß
Jean Pierre

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Tippfarm: MS Office Problemlösungen"

  • Gegründet: 01.07.2008
  • Mitglieder: 2.742
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.608
  • Kommentare: 3.270
  • Marktplatz-Beiträge: 0