Probleme beim Einloggen

Rhein-Neckar Löwen

#1team1ziel - gemeinsam mit ihren Fans und Partnern greifen die Rhein-Neckar Löwen in der DKB Handball-Bundesliga wieder an!

Nur für XING Mitglieder sichtbar VELUX EHF Champions League ab sofort bei Sky
Neuer TV-Partner für die Königsklasse
Sky Deutschland hat sich die exklusiven Live-Übertragungsrechte an der VELUX EHF Champions League gesichert. Ab der am 25. September beginnenden Saison 2014/15 überträgt Sky in den kommenden drei Spielzeiten alle Spiele der deutschen Mannschaften sowie das VELUX EHF FINAL4 des größten Vereinswettbewerbs im Welthandball live und exklusiv. Neben den exklusiven TV-Übertragungsrechten umfasst die Vereinbarung auch die Internet-, IPTV- und Mobile-Rechte für Deutschland und Österreich.
Thomas W. Frick Kopf hoch und das Positive aus dem CL-Ausscheiden mitnehmen!
Was gestern Abend im Fernsehen geboten wurde, war wohl das beste Samstagabendprogramm was man sich vorstellen kann. Spannung pur auf Eurosport und natürlich Vorort in Barcelona. 24:31 hieß es am Schluss und aufgrund der mehr geworfenen Tore zieht Barca ins Final4 ein...
Die Fans teilten auf dem Second Display via Twitter #loewenlive ihr Zittern, ihr Mitfiebern, Ihre Hoffnung aber auch ihren Frust über manch Schiri-Entscheidung. Am Daumendrücken und am positiven Denken hatte es gestern zumindest nicht gelegen. Es hat nicht sollen sein - wir verhext im Hexenkessel...
Wie wertvoll doch plötzlich die Zahl 1 sein kann. Das Gefühl war natürlich noch ärgerlicher und frustrierender, als es neulich bei mir vorhanden war, als ich wegen einer Sekunde den Zug verpasst hatte. Mindestens eine Sekunde mehr hätte es auch sein müssen, da die Zeit wie so oft im Handball zu spät angehalten wurde. Was wäre wenn, hätte hätte, Fahrradkette... Egal. Was lernen wir daraus?
Es ist wichtig eine Erfolgswelle zu Ende zu reiten und nicht frühzeitig abzubrechen (11 Tore zwischenzeitlicher Vorsprung der Löwen beim Hinspiel gegen Barca). In Barcelona war einfach nicht mehr drin, ohne die Glanzparaden unserer Torhüter inkl. zwei gehaltener Siebenmeter von Goran, hätten wir den Hauch einer Chance doch noch weiter zu kommen, in den letzten drei Sekunden des Spiels, nicht gehabt.
Hier gehts zum Spielbericht:
So schwer es auch fällt, ist meine Sichtweise auf das gestrige Spiel, das Positive zu sehen. Jeder kennt die Weisheit, dass der Erfolg in der Konzentration auf eine Sache, auf ein Ziel liegt. Wir haben jetzt mehr Zeit, mehr Kraft und Energie zur Verfügung um uns auf den Meistertitel zu konzentrieren.
Es ist sehr sehr schwer mehrere Ziele auf einmal zu verfolgen. Auch wenn der Europapokal-Titel aus der letzten Saison, Lust auf mehr macht - viel mehr. Aber lasst uns kleine Schritte gehen. Eins nach dem anderen.
Lasst uns daher freudig auf ein tolles Hinspiel zurückblicken, darauf dass wir eine Weltklasse-Mannschaft ernsthaft ins Schwitzen gebracht haben und nun die volle Energie und Konzentration auf den Meistertitel setzen können, mit auf dem ersten Blick etwas leichteren Abschlussprogramm. Wobei genau hierin das Risiko liegt, auch hier gilt es nicht nachzulassen und die Erfolgswelle in der Bundesliga bis zum Ende erfolgreich zu reiten.
Kopf hoch und weiter mit Gebrüll!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Rhein-Neckar Löwen"

  • Gegründet: 25.06.2008
  • Mitglieder: 602
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 330
  • Kommentare: 641