Problems logging in

Die Gruppe Südwestfalen ist ein offenes Netzwerk, in dem sich Menschen aus dem Südwestfalen austauschen können.

Carolin Schürmann Unser Ziel: Mehr als zufriedene Trainingsteilnehmer!
Ob Eigenschaften des Trainers, Gestaltung der Übungen oder Zusammensetzung der Teilnehmer – Es gibt eine Vielzahl an Elementen, die es bei der Konzipierung und Implementierung einer Trainingsmaßnahme zu beachten gilt.
Wie diese Rahmenbedingungen ausgestaltet werden müssen, sodass insbesondere die Teilnehmer mit einer positiven Erfahrung das Präsenztraining verlassen, untersuche ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit. Demnach freue ich mich, wenn Sie mich mit Ihrer persönlichen Erfahrung und Expertise unterstützen und mir 10 Minuten Ihrer Zeit schenken.
Ich bin Ihnen für Ihre Unterstützung mehr als dankbar!
Vielen Dank und viele Grüße,
Carolin Schürmann
René Kiem Industrie 4.0 - Ressourcen- und Arbeitszeitmanagement als Instrumente effektiver Kontrolle
Die besten Kontrollmechanismen greifen nicht, wenn der Personalbedarf stiefmütterlich behandelt wird. Deshalb muss eine MES Software beim Einsatz des Personals unterstützend behilflich sein. Man könnte auch sagen, dass die Personalplanung eine wichtige Aufgabe der Automatisierung darstellt, denn der Einsatz des richtigen Personals an den dazugehörigen Arbeitsbereichen ist von enormer Bedeutung für eine effektive Produktion.
Im Zuge der Nutzung von MES Lösungen sind Arbeitszeitmodelle ebenso einzubeziehen wie Produktions- oder Schichtpläne, Arbeitszeitkonten und die Überwachung von Ausfallzeiten. Auf diese Weise können durch die Digitalisierung Leerlaufzeiten und teure Überstunden vermieden werden. Die Konsequenz sind steigende Produktivität und weniger Kosten. Zudem sind die Mitarbeiter zufriedener, weil die Arbeitsabläufe strukturiert sind.
Im nächsten Schritt geht es um die Automatisierung und die Zuordnung von Personal und Maschinen und um das Sicherstellen der Verfügbarkeit der Personalressourcen im Verhältnis zu den Maschinen und deren Belegung. Mittels einer MES Software wird beispielsweise ermittelt, ob die Personalkapazität einer zugeordneten Gruppe vorhanden ist. Ist das der Fall, kann der Maschineneinsatz geplant werden, ist das nicht der Fall, besteht Handlungsbedarf.
Das Ressourcen- und Arbeitszeitmanagement wird leider in vielen Unternehmen auch im Zeitalter von Industrie 4.0 noch immer unterschätzt. Dabei kann MES hier Außergewöhnliches leisten.
Sie wünschen weitere Informationen?! Dann sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf die Gespräche mit Ihnen.
Weitere Informationen auf:
http://www.mes-kontor.de
http://www.caq-kontor.de
http://www.kontor-gruppe.de
Schulungen, Webinare und Termine zu den Themen MES Lösungen, MES Anbieter, IoT, Industrie 4.0 und Digitalisierung finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: r.kiem@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
René Kiem
René Kiem
Wir sollten reden...
… wenn Sie sich in einem Thema wie Lean Management Prinzipien, #Lean Management Tools / Werkzeugen, Lean Management Methoden wie #5S / #5A, Lean Management Praxisbeispiele oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?
Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/
Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/
Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/
Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/
Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?
Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum
Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?
Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.
Reinhard Ulbrich LEAN ist doch out, oder?
Wenn Sie sich mit Ihrer Organisation zukunftsfähig aufstellen wollen, ist LEAN ein lohnenswertes Programm. Es geht um weniger Verschwendung, eine geeignete Fehlerkultur und um vieles mehr. Das alles ist letztlich gesunder Menschenverstand (GMV)!
LEAN auf den Punkt gebracht heißt: 1. eine zukunftsfähige Unternehmenskultur, 2. eine optimale Flexibilität bzgl. der Deckung schwankender Kundenbedarfe, 3. minimale Durchlaufzeiten und Bestände, 4. hocheffiziente und stabile Prozesse, 5. eine maximale Wertschöpfung pro Quadratmeter, 6. eine konsequente Nutzung von Mitarbeiterpotentialen und 7. ein stressarmes Arbeiten im Kundentakt.
Um zu klären, wo Sie derzeit stehen, sollten Sie sich den Lean-Quick-Check herunterladen und eine Bewertung vornehmen. Er zeigt Ihnen Ihre Potentiale auf.
Hier der Link: http://del.incms.net/
Annette Nüsslein Berufschancen in der Energiewirtschaft - neues Berufsportal gestartet
Das IWR bietet mit dem Berufsportal http://www.energieberufe.de das erste digitale Berufslexikon der Energiewirtschaft mit aktuellen Berufstrends im Internet an.
Neben einem Überblick über das breite Berufsspektrum auf dem Energiesektor sind Berufsprofile mit den aktuellen, heutigen Anforderungen und Aufgabengebieten abrufbar. Das ermöglicht Bewerber/innen einen realistischen Blick über das sich wandelnde Tätigkeitsprofil...
Hilfreich für Schüler/innen, Student/innen u.a.m.
Reinhard Ulbrich Ohne Dopamin kein nachhaltiger Veränderungsprozess
Wer Veränderungsprozesse erfolgreich betreiben möchte, muss sich auch - oder insbesondere - mit den Menschen beschäftigen. Da helfen die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Entscheidend ist das Dopamin, der Botenstoff der Vorfreude. Ohne diesen wird sich kaum etwas bewegen lassen. Dopamin wird genau dann bei mir freigesetzt, wenn eine Sache für mich 1. sinnvoll, 2. erstrebenswert und 3. erreichbar ist. Hier erkennt man die große Herausforderung an Führungskräfte und den Wert von Visionen.
Ich setzte in diesem Zusammenhang u.a. auf Erlebnisse, die Begeisterung auslösen. Sie helfen oft mehr als das viele Reden.
Viele Grüße aus Wetter (Ruhr)
Reinhard Ulbrich

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Südwestfalen | XING Ambassador Community

  • Founded: 28/04/2008
  • Members: 3.439
  • Visibility: open
  • Posts: 2.637
  • Comments: 6.195
  • Marketplace posts 6