Problems logging in

Die Gruppe richtet sich an eCommerce-Profis auf Dienstleister- und Shopbetreiber-Seite.

Andreas E. Nabicht Vorbereitung ist die halbe Miete für dein Projekt
Für das Können gibt es nur einen Beweis: Das Tun
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Die meisten E-Commerce Projekte werden vermeintlich professionell vorbereit, alle beteiligten Projekt-Partner werden gebrieft und das Ziel bzw. die Projekt Schritte scheinen allen klar zu sein.
Wie wir alle wissen, ist die exzellente Vorbereitung für ein Projekt die halbe Miete!
Dennoch gibt es viele Gründe, warum E-Commerce Projekte verschoben werden, scheitern oder ins Trudeln geraten. Sie haben so etwas sicher noch nicht erlebt, vielleicht finden Sie sich aber in einer der Gründe wieder?
1. Komplexität und Vorbereitung
Die ehrliche und kritische Analyse im Vorfeld eines Projektes ist ein wesentliches Erfolgskriterium. Agile Projekt-Teams garantieren eine exzellente Vorbereitung mit allen Projekt-Partnern und sorgen während des Projektes für einen reibungslosen Ablauf.
E-Commerce Projekte können Sie nach folgenden Kriterien priorisieren:
1. Nutzen 2. Komplexität 3. Zeitaufwand 4. Investition
2. Fehlendes Know-how oder Ressourcen
Nicht jeder kann alles und zu jedem Zeitpunkt. Arbeiten Sie mit flexibel einsetzbaren Projekt-Teams, bestehend aus Entwicklern, Spezialisten und Projektmanagern. Damit bekommen Sie in jedem Schritt des Projektes das Know-how geliefert, das jetzt gerade gefragt ist. Darüber hinaus sollten Sie an den Aufbau eines Inhouse Kompetenz Teams denken.
3. Das Kosten-Nutzen Verhältnis
Durch eine professionelle und kritische Vorbereitung mit Hilfe eines erfahrenen Teams, werden bereits im Vorfeld Kostenfallen vermieden und mögliche Herausforderungen benannt und frühzeitig Lösungen vorbereitet. Durch die professionelle Begleitung eines erfahrenen Projekt-Teams ziehen alle Projekt-Partner an einem Strang und Sie müssen nicht ständig reagieren, sondern können sich aktiv und kontrolliert in das Projekt einbringen.
Gewinnbringende Grüße
Andreas Nabicht
Konstantin Stamm Erster kuratierter Shopping-Service für Herren-Unterwäsche SUCHT...
Kooperationen mit spannenden Online-Shops, die eine ähnliche Kundschaft bedient wie BasicButler (http://www.basicbutler.de):
Männlich, über 30J., modern.
An was für eine Kooperation wir gedacht haben?
Umsatzbeteiligung über das Verteilen von Rabattflyern, die Sie ihren Bestellungen beilegen. Andererseits wäre auch eine Barter-Deal-Form möglich.
Wir freuen uns auf Zuschriften.
Mit besten Grüßen
Konstantin
Only visible to XING members Gesuch: Onlineshop plus fulfillment aus einer Hand
Hallo hier in der Xinggruppe!
Ein gesundes, friedvolles und wirtschaftlich erfolgreiches Neues Jahr wünsche ich!
Im Rahmen meiner ehrenamtlichen Gründerberatung brauche ich heute einmal selbst Unterstützung:
Gesucht wird einen Webshopbetreiber, der auch das gesamte Fulfillment mit übernimmt. Es sind Artikel aus dem Bereich Modeschmuck, die Stückzahlen sind wie bei jedem Startup schwer planbar. Wir starten mit 10 Artikel/Tag und wollen auf 40-50/Tag bis Ende des Jahres. Die Anzahl der Artikel ist zunächst überschaubar, später sollen es natürlich mehr werden. Das Produkt ist bereits eingeführt und erzielt Umsätze.
Wichtig ist uns, daß der Dienstleister die gesamte Warenpräsentation, das Shopsystem, alle Bezahlanbindungen, den Rechnungsdruck und alle Logistik bei Bevorratung, Versand und Retouren in einer Hand übernimmt. Die Margen sind so einträglich, daß die Kostenseite nicht ausschlaggebend ist.
Das Startup sitzt in Nürnberg, räumliche Nähe wäre schön, ist aber kein "Muß".
Wer kann helfen?
Danke!
HWW
Thomas Kersting
Hallo Herr Waldvogel,
PORTICA "kann das".
Würden Sie mir Ihre Kontaktdaten senden? Melde mich dann schnellstens.
Viele Grüße
Thomas Kersting
tkersting@portica.de
Only visible to XING members Umfrage zum Thema 'Künstliche Intelligenz im Online Handel'
Liebe Community, gerade im deutschen Online Handel und gerade in der Sportartikelindustrie, wurde 'Künstliche Intelligenz' noch nicht umfangreichend untersucht. Deshalb untersuche ich in meiner Master Arbeit genau dieses Thema und würde mich freuen wenn Sie an meiner Umfrage teilnehmen würden. Auf der ersten Seite werden Sie gebeten auf einen Link zu gehen, um das KI Tool von The North Face und IBM auf deren US Website zu testen (aktuell noch nicht verfügbar auf dem deutschen Markt). Im Anschluss beantworten Sie bitte die weiteren Fragen. Die Umfrage dauer ca. 10 min. Vielen Dank.
Timo Bock Amazon FBA Business in der Kategorie Uhren zu verkaufen
Kurz & bündig
Umsatzerlöse: 258.915,87 € p.a.
Kosten: 180.754,74 € p.a.
EBITDA (bereinigt)*: 78.161,13 € p.a.
Marge: 27,46 %
Gründung: August 2016
Preis: 160.000 €
zzgl. Lagerbestand
* EBITDA + Geschäftsführergehalt + nicht wiederkehrende oder nicht betriebsnotwendige Aufwendungen

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: e-Commerce | XING Ambassador Community

  • Founded: 07/01/2008
  • Members: 27.171
  • Visibility: open
  • Posts: 20.076
  • Comments: 12.159
  • Marketplace posts 43