Problems logging in

Der Versicherungsmakler - Arbeitsweise - EU-Richtlinien - Haftung - Software

Diese Gruppe ist in der Zeit der Umsetzung zur EU-Richtlinie entstanden. Es geht um den Stand des Versicherungsmaklers und deren Belange.

Only visible to XING members Welche Honorare kann man vorfinanzieren?
Wir stehen Rede und Antwort!
1) Was ist der Sinn und Zweck von FACTORING?
2) Welche Bedenken gibt es gegen FACTORING?
3) Was kostet FACTORING?
uvm.
Diese und viele weitere Fragen haben wir beantwortet!
Sie finden unser Interview mit der Factura AG hier https://www.rmfag.de/teil-2/
Uwe Schröder Heldentour 2019
Auf der deutschlandweiten Heldentour der Stuttgarter erwarten Sie spannende Innovationen und neue Vertriebsimpulse.
Es erwartet Sie außerdem der mehrfach ausgezeichneten Top-Speaker Cristián Gálvez: Lernen Sie modernste Erkenntnisse der angewandten Psychologie bezogen auf Ihren Arbeitsalltag kennen. Und erfahren Sie, wie Sie Ihre wahren Stärken einsetzen, äußere Widerstände überwinden und mit Stuttgarter Lösungen überzeugen!
Hier können Sie sich zur Tour anmelden. bit.ly/heldentour_Die_Stuttgarter
Mike Kersting ÖRAG: Der Gewinner unter den Rechtsschutz-Versicherern
Mike Kersting Risikotransfer für Ihren Kunden aus dem Agrarsektor
Guten Tag,
ich möchte Sie aktuell über eines unserer neuesten Produkte informieren. Neben der Veröffentlichung durch den Versicherungsboten (siehe Link) haben wir auf unserer Website aktuelle Informationen für Sie zusammengetragen.
Bitte schauen Sie unverbindlich und ohne Anmeldung unter:
https://sv-makler.de/web/maklerportal/sv-ernteindex
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an mein Team oder direkt an mich. Wir helfen gerne weiter.
Viele Grüße
Mike Kersting
Moritz-G. Frhr. v. Eckardstein
1 more comment
Last comment:
Mike Kersting
Guten Abend Herr von Eckardstein,
Sie haben Recht, unser neues Produkt kann aufgrund der Spezifika jeweils einmal für Sommer- und einmal für Wintersaat bezogen werden. Der nächste Stichtag wäre der 01.09. bis zu welchem uns die Deckungsaufgaben eingereicht werden.
Ein ganz neuer Ansatz, der den wirtschaftlichen Risikotransfer des Landwirts in den Mittelpunkt rückt, jedoch mit einem pure allrisk-Ansatz ohne Wettermessstationen oder Klimatrigger.
Für die Produktnutzung ist eine Schulung vorgesehen, das ist ebenfalls richtig. Hiermit wollen wir sicherstellen, dass alle Beteiligten zum Produkt gleiches Know-how haben und so das Kundeninteresse optimal gewahrt wird.
Wir können gerne nächste Woche einmal telefonieren.
Liebe Grüße aus Kassel
Mike Kersting

Moderators

Moderator details

About the group: Der Versicherungsmakler - Arbeitsweise - EU-Richtlinien - Haftung - Software

  • Founded: 28/02/2006
  • Members: 2.620
  • Visibility: open
  • Posts: 1.637
  • Comments: 2.628
  • Marketplace posts 1