Probleme beim Einloggen

DIE OFFIZIELLE XING-GRUPPE ✔️ Geopolitik, Ökonomie, Geld und Kapitalschutz, Recht und Steuern, Medien und Kommunikation www.geopolitical.biz

Nur für XING Mitglieder sichtbar Hier ein Eintrag für alle Rechts Überholer !!!!
Hier der Link zum Bussgeldkatalog
Verstoß Bußgeld Punkte
verbotswidriges Rechtsüberholen innerhalb geschlossener Ortschaften 30 € -
... und Unfall verursacht 35 € -
verbotswidriges Rechtsüberholen außerhalb geschlossener Ortschaften 100 € 1
... und andere gefährdet 120 € 1
... und Unfall verursacht 145 € 1
Rechtsüberholen ist sehr gefährlich denken sie daran, es hat schon seinen Sinn, denn wenn sie links auf die Überholspur einfädeln, dann können die Fahrzeug und Maschinenführer hinter ihnen welche mit hoher Geschwindigkeit auf der Überholspur fahren niemals so eine hohe Reaktionszeit haben - daraus entstehen die schlimmsten Unfälle, machen sie sich das einmal bewusst es rettet auch ihr Leben und dass Ihrer Menschen für die sie verantwortlich sind! https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_60727888/rechts-ueberholen-gefaehrlich-und-meistens-verboten.html
Nur für XING Mitglieder sichtbar Fortsetzung 2 Sicherheitsüberwaschung im deutschen Strassenverkehr
Im Grunde plädiere ich aber dafür wirklich eine Begrenzung auf 160 km/h einzuführen, dafür schafft man aber dann mehr zusätzliche kleine Freizeitrennparks mit Gastronomie und Hotels – wo die Fahrer mit schnellen Fahrzeugen sich ausleben können und wo man gesichert hohe Geschwindigkeiten fahren kann. Da hat auch die Industrie etwas von, denn auf den Strassen muss es sicher sein, kauft sich ein Fahrer einen schnellen Wagen, dann fährt er ein Wochenende in sagen wir mal als Beispiel den Porsche – Audi – Maritim Racing Park mit tollem Wellness Hotel und Gastronomie. Tagungen etc (ist nur ein Beispiel, können auch anderer Namen wie Daimler – BMW oder General Motors, Ford, Kempinski etc stehen), dann kann er dort seine PS testen und seiner schnellen Racing – Leidenschaft fröhnen. Es gibt möglicherweise einige Leser (Investoren)oder Journalisten die diese Idee, jetzt noch kreativ ausbauen können. Nachdenken bitte mit Fachwissen und den richtigen Köpfen gibt es hier einsehr hohes Potenzial - wenn ihr Fragen habt – wie ich das genau konzeptionsmäßig meine bitte anschreiben ;)) Wichtig ist mir, dass die Sicherheit auf den Strassen durch eine bessere Digitalisierung gegeben ist! Ich denke dass ist für uns alle Autofahrer sehr wichtig. An alle die welche sagen, ach ist doch egal, denken sie immer daran wenn sie in ein Fahrzeug steigen – ab diesem Zeitpunkt sind und sollten sie ein professioneller Maschinenführer und Bediener sein, der viel Verantwortung für seine Mitmenschen und sich trägt. Hier sind noch Links welche sie zu diesem Thema einmal lesen sollten.
Zum Abschluss der Text von Frank Zander seinem Lied, welches die junge und eigentliche alle Generationen mal hören sollten!. Ich freue mich sehr über viele konstruktive Beiträge zu diesem Thema, und schreiben sie munter drauf los, egal wo sie sind, (fehlerfrei oder nicht, einfach runterschreiben), Ihre Ideen und Erfahrungen sind wichtig und können Menschenleben retten. Wenn die guten Journalisten und Fachleute des Verkehrs einmal nachdenken ist dieses Thema sehr kreativ ausbaubar. Denn ich würde gerne wissen wie so ein schwerer Unfall passieren kann und nicht nur in einer kleinen Notiz, das geht uns alle an!
Frank Zander - Kung Fu driving Songtext
Herr Ripplich blickt verträumt, die Sonne geht grad auf.
Mit warmen Brötchen, so beginnt sein Tageslauf.
Vor ihm auf dem Tisch, da steht ein Kännchen Tee,
den trinkt er gern, der weckt ihn auf.
Er schaut auf seine Uhr, es ist schon ziemlich spät.
Ein Küsschen für die Frau bevor er fröhlich geht,
nimmt seinen Autoschlüssel, geht zur Tür hinaus,
setzt sich hinter's Lenkrad und plötzlich flippt er aus.
[Hook]
Hm, jetzt fühl ich meinen Motor,
ja ich spüre ich seine Kolben,
schlag am Steuer werde ich zum wilden Tier.
Ab jetzt regiert die Agression
und fährt mir keiner mehr davon,
das Gaspedal zerquetscht den Kavalier.
Was, Du Straßenfluse willst mich überholen?
Das wäre ja gelacht, Dich zerdrück ich doch wie eine Wanze.
Kung Fu (hu-ha), Kung Fu (hu-ha) driving (ha, ja).
Kung Fu (hu-ha), Kung Fu (hu-ha) driving.
Nun pass mal schön auf, jetzt knall ich Dir die Zierleisten weg.
Guck mal, guck mal, sie überschlägt sich,
sie überschlägt sich, sie überschlägt sich, ha-ha ist das schön.
Nun ist er bei der Arbeit und steht seinen Mann,
macht seinen Job so gut er's eben machen kann.
Hier ist er sehr beliebt, grüßt jeden den er kennt,
ein braver Mann, nicht renitent.
Die Arbeit geht zu Ende, Feierabendzeit.
Nun geht's nach Hause zur Familie, was ihn freut.
Nimmt seinen Autoschlüssel, geht zur Tür hinaus,
setzt sich hinter's Lenkrad, da plötzlich flippt er aus.
Ah, wieder fühl ich meinen Motor,
ja ich spüre ich seine Kolben,
schlag am Steuer werde ich zum wilden Tier.
Ab jetzt regiert die Agression
und fährt mir keiner mehr davon,
das Gaspedal zerquetscht den Kavalier.
Sieh mal da, Fußgänger.
Wenn der Verkehr fließen soll gehören Fußgänger unter die Erde.
Kung Fu (hu-ha), Kung Fu (hu-ha) driving (Ha, weg da)
Kung Fu (hu-ha), Kung Fu (hu-ha) driving.
Ja, und da die Kreuzung, ha, ja, alle warten sie höflich.
Aber ich, ich fetze bei Gelb durch die Lücke.
Ich schaffe alles, ich schaffe alle.
Au Mann, au Mann, die Lücke wird immer kleiner.
Wo ist denn die verdammte Lücke?
Nur für XING Mitglieder sichtbar Wo eine Flächendeckende Verkehrsüberwachung zur Sicherheit wirklich sinnvoll ist! 1
Es ist einige Zeit her, dass ich Zeit gefunden habe einen neuen Artikel einzubringen, doch heute beziehungsweise gestern ist mir als sehr erfahrener und langjähriger Autofahrer wieder einmal bewusst geworden wie gefährlich wir auf den Autobahnen und Bundesstraßen von Deutschland leben. Es geht mir hier um den Unfall auf der A81 - Richtung Heilbronn Boxberg. 10 Fahrzeuge sind massiv in einander gefahren und wenn man die Fahrzeuge ansieht, dann weiß man das sicher hohe Geschwindigkeiten mit im Spiel waren, dazu war es regnerisch und die Autobahn mit einem Dunstschleier versehen. Da ich selber sehr viel auf den Autobahnen terminlich unterwegs bin, möchte ich einmal darauf hinweisen, dass manche Autofahrer Ihr Fahrzeug mit einer Agressions Maschine verwechseln, ähnlich dem Lied aus den 1980. er Jahren von Frank Zander - Kung Fu Driving ! Auch wenn man als defensiver umsichtiger Fahrer eine Geschwindigkeit zwischen 120 und 140 km/h welche vollkommen genügt und zügig voran zu kommen, wird man angeblinkt, Autos fahren bis zu rückwärtigen Heckstossstange auf. Viele ziehen mit einer Wucht rechts an einem vorbei ohne Rücksicht auf Verlust und fädeln sich links wieder ein, so dass es zu den schlimmsten Unfällen kommen kann, dabei zeigen sie einem einen Vogel oder den erhobenen Mittelfinger. https://www.bussgeldkatalog.org/rechts-ueberholen-autobahn/ . In der folgenden Bußgeldtabelle sehen Sie, was beim verbotswidrigen Rechtsüberholen als Strafe drohen kann: Sagt mal Ihr Autofahrer was haltet ihr von solch einem unreifen und höchst gefährlichen Fahrverhalten. ich möchte mit diesem Artikel wirklich viele Leser erreichen welche hier sich in einer Diskussion einbringen und auch einmal Ihre Situationen insbesondere auf deutsche Autobahnen einbringen. Insbesondere Menschen die geschäftlich sehr viel mit dem Auto unterwegs sind, können sicher sehr interessante Geschehnisse berichten. Nochmals an alle die es nicht verstehen, ein Auto ist eine Maschine. Machen sie einmal folgende Visualisierung. Sie fahren auf der Autobahn, und denken sich von all den wunderschönen Fahrzeugen einmal die Karosserie weg. Was sieht ihr Auge und Bewußtsein dort?! Es sieht ein Plattform, mit Sitzen, und einem Fahrer beziehungsweise Bedienersitz. Dann sieht es eine Maschine welche man bedient - der Fahrer ist also der Bediener einer sehr mächtigen Maschine, in dieser Maschine entsteht durch physikalisch und chemische Prozesse ein Vorgang welche diese Maschine in Bewegung setzt und zwar durch dass Element Feuer. Damit die Maschine nicht zu heiß wird - benötigt man die Elemente Wasser und Luft um sie zu kühlen. Luft (Sauerstoff) benötigt man auch, um überhaupt eine Verbindung herstellen zu können, damit in Verbindung mit Benzin, Diesel ein brennbares Luftgas Gemisch durch eine elektrisch betriebene Zündkerze (kein Diesel) gezündet werden kann. Im Grunde einfach zu verstehen. Also warum schreibe ich dass genau auf. Ein Autofahrer ist im Grunde ein ausgebildeter Maschinenführer, der sehr genau wissen sollte, wie überhaupt ein Motor funktioniert – leider wissen viele Autofahrer noch nicht einmal wo sich Ihr Ölstab befindet, geschweige was eine Kurbelwelle ist. (Gute Journalisten sollten einmal über diesen Ansatz nachdenken und es in den Medien thematisieren). Also kommen wir zum Kernpunkt, es gibt sehr viele Autofahrer die gar nicht wissen, welche Kraft ihr Motor hat, insbesondere junge Fahrer. Sie sehen sich gar nicht als Maschinenführer sondern als Rennfahrer aus dem Fernsehen. Sie denken tatsächlich dass sie locker ein Auto lenken und führen könnten welches 200 PS hat, oder sogar über 500 bis 650 PS. Doch ich sage ihnen hier muss man ansetzen. Die Automobilindustrie bringt heute Autos hervor, die jeder frei kaufen kann und welche eine PS Zahl von über 500 /KW/ PS haben, aber auch schon 220 KW/PS sind mörderisch, auch 20KW/PS oder KW/80 PS können tödlich sein, wenn man sie nicht beherrscht. Jeder kann sie kaufen. Doch hier muss man verkehrstechnisch einmal überlegen, wem gebe ich so ein Fahrzeug, ein Junge mit 18 oder 19 Jahren der von seinem Vater einen VW Golf GTI geschenkt bekommt, ist eigentlich dem Tode geweiht, denn dieser Wagen ist für sein Gewicht viel zu übermotorisiert, weil er mit 220 PS zu leicht ist, das sollte man bedenken. Gleiches gilt für Fahrzeuge mit über 477 KW/500 PS Strassenzulassung , wie Cadillac Cadillac CTS V
Oberklasse
Modell: Cadillac CTS
Beschleunigung 0-100 km/h: 3,7 Sekunden
Motorleistung: 477 kW = 648,54 PS
Benzinverbrauch: 13 l/100km kombiniert (20 Stadtverkehr, 8,9 Autobahn) oder auch Supersportwagen
Im übrigen ist dieses ein Super Fahrzeug, aber nichts für Autofahrer welche zwar das Geld haben so ein Fahrzeug zu kaufen, aber es nicht beherrschen und führen können. Wenn man ein solches Fahrzeug neu erwirbt muss es Pflicht werden, dass die Autofahrer einen speziellen Fahrkurs absolvieren müssen, darüber muss sich der Gesetzgeber einmal Gedanken machen, gleiches gilt auch für eine Weitergabe wenn diese Fahrzeuge nach einer Übergabe weiter als Gebrauchtwagen verkauft oder auch geleast werden. Wenn man einen Ferrari oder Porsche, Cadillac, Alfa Romeo, Audi, BMW, Mercedes Benz und weitere Marken
ab einer gewissen PS KW/PS Leistung kauft, dann ist ein Fahrtraining Pflicht. Solche Fahrzeuge sind für unerfahrene Fahrer wie wilde Hengste früher im wilden Westen, welche man erst kennen lernen und einreiten musste und dass kann nur einer der r sich sehr auskennt und ein Spezialist ist. Genau wie bei diesem Unfall –
Tödlicher Unfall zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach. Der Fahrer eines Audi R8 verlor am Samstagnachmittag Polizeiangaben zufolge vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen und kam kurz vor der Ortseinfahrt Kreidach von der Fahrbahn ab. Wie es heißt, hob der PKW durch den Kontakt mit der Schutzplanke von der Straße ab und flog 60 Meter weit gegen einen Baum. Das Auto zerbrach in zwei Teile. Durch den Aufprall wurde der 35-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Natürlich werden viele sagen es sind ja nicht nur die hoch motorisierten Fahrzeuge welche Raser zum unvernünftigen Autofahren einladen. Es sind auch Fahrer mit weniger PS, ja richtig, deshalb ist es möglicherweise richtig auch darüber nachzudenken, Fahrzeuge durch eine Digitalisierung einzuschränken. Insbesondere bei den vielen Baustellen, welche wir auf den Autobahnen haben. Wie oft fahren Autofahrer hier eben nicht 80 km/h oder 60 km/h. Wie oft rasen an mir Autofahrer vorbei die 100 oder 110 km/h auf dem Tacho haben. Quetschen sich an LKW vorbei die kaum in die Spur passen. Nochmals auch wenn ihr schneller fahrt ihr kommt nicht schneller an, das könnt ihr euch ausrechnen. Die Begrenzung der Geschwindigkeit hat einen Sinn. Ja und wer denkt an die Straßenbauarbeiter welche sich einem grossen Unfallrisiko aussetzen und an die Polizei und Rettungskräfte die unmittelbar an einer Unfallstelle sind und die Fahrzeuge rasen vorbei ??? !!! Heute gibt es so viele technische Möglichkeiten, da sollte es möglich sein, dass man einen Chip entwickelt der möglicherweise über das Navigationsgerät in die Fahrzeugtechnik eingreift und die Fahrzeuge auf eine angepasste Geschwindigkeit von außen über Satelit einregelt. Das heißt, fahre ich in eine Baustelle oder Stelle mit Geschwindigkeitsbegrenzung ein,dann reduziert sich die Geschwindigkeit ohne dass der Fahrer eingreifen muss sofort auf die Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich finde es schon klasse – dass die Navigationsgeräte anzeigen, dass jetzt 100 km/h Begrenzung ist, doch dieses System müsste verfeinert werden und eben sofort auch die Geschwindigkeit digital runterziehen. Weiterhin sollte man auch überlegen, Autoelektronik zu verblomben und zu versiegeln. Früher aus der Zeit wo ich herkomme, da gab es normales Tuning, man hat die Kolbengehäuse aufgebohrt aus einem 2 l Motor einen 2,5 l Motor gemacht und Weber Doppelvergaser augesetzt, dieses musste alles per TÜV eingetragen werden. Heute muss man nur im Steuergerät einen Chip wechseln und die Motorleistung kann von 100 auf 160 PS gesteigert werden. Sind die Steuergeräte verblomt, dann ist das sehr viel schwieriger zu händeln. Nochmals nicht falsch verstehen, jeder der ein Auto fährt und auch ein schnelles sollte dieses, tun, doch wo wir hinkommen müssen im Bewußtsein ist dass wir wenn wir ein solches Fahrzeug führen, es mit hohem Respekt vor der Motorleistung und auch seinen Bremsen tun. Zum Wohle für alle Mitbürger und Fahrer auf der Strassen. Kommen wir jetzt zur Digitalisierung der Autobahn – ja wir reden jetzt einmal über eine sicherheitsrelevante Modernisierung der Autobahnen, insbesondere gerade jetzt wo in Westdeutschland sich eine Baustelle an die andere reiht. Wenn man jetzt schon digitalisierte Verkehrsabschnitte umgestaltet für E LKWs und dieses mit einem sehr engen Mastennetz wie auf der Schiene versehen muss, dann sollte man an jedem dieser Masten auch schon Kameras einrichten und zwar zügig, so kann man zukünftig den Verkehr wirklich auf jeden Fahrabschnitt überwachen. Wenn heute ein Feuerwehrmann sagt, es ist schwierig die Unfallursache aufzuklären weil wir es nicht recherchieren können, dann ist ein solches System zwingend notwendig. In Belgien gibt es seit ich denken kann, eine beleuchtete Autobahn die sogar fast flächendeckend ist, dann kann man dieses auch mit Kameras umsetzen. Jetzt werden einige aufstöhnen, spinnt der was der schreibt, dann können wir überhaupt nicht mehr schnell fahren, doch dieses ist auch möglich wenn es gewünscht ist, doch nur dort wo es auch wirklich umsetzbar ist. Wichtig Fortsetzung folgt in einem zweiten Artikel bitte weiterlesen. Dankehttps://https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Vier-Menschen-sterben-bei-Massencrash-auf-A81-article20540669.html

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "GEOPOLITICAL.BIZ - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 05.02.2009
  • Mitglieder: 19.442
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 22.785
  • Kommentare: 70.080
  • Marktplatz-Beiträge: 14