Probleme beim Einloggen

Online-Master EIT der Universität Duisburg-Essen

Dies ist die offizielle Gruppe des universitären Masterfernstudiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik der Uni Duisburg-Essen.

Rüdiger Buß Die Welt schreibt: "Kombination aus Präsenz- und Online-Studium ist Zukunft"
Rüdiger Buß TOP 5 der Dinge, an denen Sie merken, dass ein Fernstudium nichts für Sie ist
Die Vorteile eines Fernstudiums liegen auf der Hand: Weniger Leistungsdruck und flexible Zeitgestaltung sind für viele eine attraktive Möglichkeit, um einen Akademikerabschluss zu erwerben und somit die Karriereleiter zu erklimmen. Neben vielen privaten Anbietern, gibt es aber auch diverse Studiengänge, die akkreditiert und als berufsbegleitendes Studium an Universitäten im Fernstudium angeboten werden – so wie der Online-Master EIT.
Aber für wen ist ein solcher Fernstudiengang nicht geeignet?
Die „Top 5“ der Dinge, an denen Sie merken, dass ein Fernstudium nichts für Sie ist:
5. Präsenztage in der Uni? Die größte Motivation für Sie zur Uni zu fahren, wäre, wenn Unicum-Wundertüten umsonst auf dem Campus verteilt werden.
4. Ihren Schreibtisch nutzen Sie als Esstisch oder Pizzakarton- und Flaschenpfandablage.
3. Für Klausuren und Testate in der Schule und der bisherigen Bildungslaufbahn haben Sie erst 12 Stunden vor Beginn angefangen zu lernen.
2. Das Einzige, was Sie freiwillig studieren, ist die Fernsehzeitung.
1. Sie haben einen Verein namens Prokrastination e.V. gegründet.
Sie können diese Aussagen verneinen? Dann ist ja alles wunderbar und Sie sind vielleicht der geeignete Typ, um von einem Fernstudium zu profitieren.
Das wichtigste ist Ihre MOTIVATION: Wer sich für ein Fernstudium als Weiterbildung interessiert und ein klares Ziel verfolgt, der hat bessere Chancen, sein Studium auch Zuhause durchzuziehen.
Erkunden Sie sich über die Studiengangsvoraussetzungen für Ihr Wunschfach. Erfüllen Sie die nötigen Voraussetzungen? Dann steht ihnen nichts mehr im Wege.
Welche Eigenschaften glauben Sie, muss man noch haben, um ein Fernstudium neben dem Beruf erfolgreich zu absolvieren?
Mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Buß
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Wenn man nebenberuflich studiert, muss man jede Menge Durchhaltevermögen und Geduld besitzen – geduldig vor allem sich selbst gegenüber sein. Wenn es anfangs mal hakt beim Lernen oder die Motivation flöten geht, darf man sich nicht schnell aufgeben. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Disziplin. "Aufschieberitis" führt in einem Studium zu nichts (Gutem) – egal ob Präsenz- oder Fernstudium.
Rüdiger Buß Lernen im Fernstudium: 5 Tipps für’s Home-Office
Nr. 1 „Zeitmanagement“
Die freie Zeiteinteilung hat zwei Gesichter: Arbeitsaufschub und Selbstdisziplin. Wer das Lernen aufschiebt, erstellt sich am besten einen Zeitplan, in dem auch andere Erledigungen berücksichtigt werden. Jetzt heißt es nur noch: Selbstdisziplin und die Zeit bereitet keine Probleme mehr!
Nr. 2 „Ordnung“
Zu Hause lernen für’s Fernstudium? Klar, aber wo war denn noch gleich das Skript oder die Formelsammlung? Wer Ordnung mit System hält, dem fällt das Lernen einfacher. Am besten findet man selbst heraus, nach welchem System man arbeitet. Zumal beim Online-Master EIT durch Moodle2, Lernvideos und Präsentationen nicht viel Arbeitsmaterial anfällt, sollte man am PC / Laptop dennoch systematisch Ordnung halten.
Nr. 3 „Externe Arbeitsplätze“
Das Zauberwort heißt Abwechslung. Wie wäre es mal ausnahmsweise mit Lernen im Café an der Ecke oder der Bibliothek? Das fördert die Produktivität und bringt Abwechslung ins Home-Office. Dafür steht auch der Online-Master EIT: Jederzeit und überall zum Master!
Nr. 4 „To-Do-Liste“
Das Führen einer To-Do-Liste hilft insbesondere beim Fernstudium: So erhält man den Überblick, was noch ansteht. Nach einer Lernpause findet man wieder einen schnellen Einstieg in seinen Arbeitsrhythmus und hat den Durchblick, welche Aufgaben noch anstehen.
Nr. 5 „Pausen machen“
So erfreulich ein Fernstudium auch ist, sollte man ¬– genau wie im Beruf – auch mal eine Auszeit nehmen. Lernkram beiseite legen und bewusste Pausen einlegen – so erhält man Spaß und Motivation und kann dann wieder konzentriert weitermachen.
Und was hilft Ihnen beim Arbeiten / Lernen?
Mit besten Grüßen,
Rüdiger Buß
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Ich habe eine tolle Auflistung von einem Karriere-Blog gefunden, auf dem hilfreiche Apps für's Studenten-Smartphone aufgelistet sind. Da findet man zu den erwähnten Themen verschiedene Programme z.B. Zeitmanagement-Apps, To-Do-Apps und Apps, die generell beim Lernen helfen.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Online-Master EIT der Universität Duisburg-Essen"

  • Gegründet: 02.06.2014
  • Mitglieder: 51
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 28
  • Kommentare: 2